Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Kann man Zwillinge einzeln erzeugen?

Aktuelle Themen Kann man Zwillinge einzeln erzeugen?

karl
karl
Administrator

Die Hautfarbe ist ein polygen verurachtes Merkmal
geschrieben von karl
als Antwort auf karl vom 17.07.2008, 21:22:37
Das Berliner Beispiel der verschieden farbigen Zwillinge demonstriert m. E. sehr gut, dass die Hautfarbe völlig ungeeignet ist, um Menschen in verschiedene Gruppen einzuteilen. Deprimierend an dem Vorfall ist m. E. einzig und allein das Wissen darum, dass der schwarze Zwilling es in unserer Gesellschaft aller Voraussicht nach wegen der zu erwartenden Diskriminierung schwerer haben wird als der hellhäutige.

Entscheidend für die Tönung der menschlichen Haut ist das Pigment Melanin. Viele Gene haben einen Einfluss auf dessen Ablagerung in der Haut, weshalb es auch von tief Schwarz bis zum Weiß eines Albinos sehr viele Abstufungen und Schattierungen gibt, was besonders in den Weltregionen zu beobachten ist, in denen sich Menschen verschiedener Hautfarbe mischen.

Lange wurde die Hautfarbe verwendet, um Menschen in unterschiedliche Rassen einzuteilen, was wegen der geringen genetischen Unterschiede zwischen menschlichen Populationen jedoch äußerst fragwürdig ist. Eine solche Unterteilung geht meistens unverblümt mit einer "rassistischen" Wertung Hand in Hand. Diese drückt sich z. B. dadurch aus, dass in "farbig" und "weiß" eingeteilt wird, obwohl die Realität alle Schattierungen kennt und die Übergänge fließend sind.

Was aber hat die Bräunung der Haut, die Einlagerung eines Pigmentes mit der Wertigkeit eines Menschen zu tun? Nichts!
--
karl
rolf †
rolf †
Mitglied

Re: Kinder = Pleiten
geschrieben von rolf †
als Antwort auf frank vom 18.07.2008, 10:19:42
Natürlich habe ich oesiblitz geantwortet, er hat doch die Zwillingsgeburten als Pleiten bezeichnet.
Das habe ich auch mit meiner Überschrift klar gemacht.
Marianne ist darauf eingegangen, als sie schrieb, daß ihre Enkel keine Pleiten sind!

--
rolf
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Kann man Zwillinge einzeln erzeugen?
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf oesiblitz vom 17.07.2008, 21:10:13
es gibt auch zweieiige Zwillinge mit unterschiedlichen Vätern. Sehr selten, aber nachgewiesen.
--
angelottchen

Anzeige

simba
simba
Mitglied

Re: Kann man Zwillinge einzeln erzeugen?
geschrieben von simba
als Antwort auf angelottchen vom 18.07.2008, 10:32:16
Da las ich mal vor Jahren eine interessante Geschichte in einer Zeitung: eine Frau bekam Zwillinge, ein Baby war schwarz und eines weiss, daraufhin reichte der Ehemann empört die Scheidung ein. die Frau schwor Stein und Bein, dass sie ihren Mann niemals betrogen habe. Es stellte sich dann heraus, dass der Mann bevor er mit seiner Frau schlief, bei einer Prostituierten war und der Kunde vor ihm war ein Schwarzer, und der Ehemann hatte wohl was mitgenommen Ob das jetzt wahr ist oder erfunden weiss ich nicht - ich habs jedenfalls gelesen. Es müsste alles blitzschnell vor sich gegangen sein, denn Spermien haben ja nur eine Lebensdauer von ca einer Stunde, was mich wiederum am Wahrheitsgehalt dieser Geschichte zweifeln lässt.....
--
simba
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Kann man Zwillinge einzeln erzeugen?
geschrieben von eleonore
als Antwort auf simba vom 18.07.2008, 11:24:21
simba,

du erlaubst diese geschichte anzuzweifen?

allerdings las ich mal einen juristischen fall, wo tatsächlich 2 babys mit unterschiedliche hautfarbe auf die welt kamen.
der knüller war dabei, dass beide eltern *weiss* waren.

während der scheidungs prozess kam dann raus, dass der großvater des vaters ein afrikaner war, was wiederum in familie totgeschwiegen wurde.

als interessante lektüre empfehle ich, es geht zwar nicht um zwillinge, aber um hautfarbe und sonstige zusammenhänge..........Philip Roth,

"Der menschliche Makel*.
--
eleonore
simba
simba
Mitglied

Re: Kann man Zwillinge einzeln erzeugen?
geschrieben von simba
als Antwort auf eleonore vom 18.07.2008, 11:34:25
Selbstverständlich erlaube ich dir diese Geschichte anzuzweifeln
Ich hab diesen Bericht vor langer Zeit gelesen und er blieb mir wegen seiner Absurdität im Gedächtnis hängen......
--
simba

Anzeige

blauerenzian
blauerenzian
Mitglied

Re: Kann man Zwillinge einzeln erzeugen?
geschrieben von blauerenzian
als Antwort auf eleonore vom 18.07.2008, 11:34:25
simba,

du erlaubst diese geschichte anzuzweifen?


"Der menschliche Makel*.
--
eleonore




Zweifeln ist immer gut, aber erst gesterngab es einen erneuten Fall.
Seltenes Ereignis: Ein Zwilling ist schwarz und einer ist weiß
Hautfarbe wird von mehreren Genen bestimmt / Meist mischen sich die Erbanlagen

BERLIN (hub). Die Geburt von Zwillingen ist etwas normales. Spektakulär wird es, wenn die Geschwister unterschiedliche Hautfarben haben. Der Grund: Die Hautfarbe wird über viele Gene vererbt.
Glückliche Eltern mit sehr seltenem - und müdem - Zwillingsnachwuchs.



"Zwischen 10 und 100 Genen sind an der Bildung der Hautfarbe beteiligt", sagt Professor Andreas Gal, Humangenetiker am Uniklinikum Eppendorf in Hamburg. Es gibt Informationen für die Farbe weiß und welche für schwarz. "Die Gene für schwarz bestimmen die Menge an Hautpigmenten", so Gal im Gespräch mit der "Ärzte Zeitung". Die Gene sind über die 46 Chromosomen der Körperzellen verteilt. Das ist in der Regel auch auf den 23 Chromosomen in Eizelle und Spermien so.

"In sehr seltenen Fällen kann es vorkommen, dass fast alle Gene für weiß in einer Eizelle zusammenkommen - oder für schwarz." Um Zwillinge wie die jetzt in Berlin geborenen zu zeugen, muss so ein Zufall gleich zweimal während eines Zyklus passieren. Und vor allem müssten zwei Eizellen heranreifen. In einer befänden sich dann die Informationen für weiße Hautfarbe, in der anderen die für schwarz.

"Die Wahrscheinlichkeit für so etwas ist sehr gering", so Gal. In den Medien wurde von einer Chance von eins zu einer Million gesprochen. "Das kann auch noch geringer sein", sagt Gal.



Auszug aus einer Ärzte Zeitung, 17.07.2008

--
blauerenzian
frank
frank
Mitglied

Re: Die Hautfarbe ist ein polygen verurachtes Merkmal
geschrieben von frank
als Antwort auf karl vom 18.07.2008, 10:22:36
Zitat karl: Deprimierend an dem Vorfall ist m. E. einzig und allein das Wissen darum, dass der schwarze Zwilling es in unserer Gesellschaft aller Voraussicht nach wegen der zu erwartenden Diskriminierung schwerer haben wird als der hellhäutige.

Der hellhäutige Zwilling ist m.E. deutlich als Mischling zu erkennen, was bei dem dunklen kaum de Fall ist. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Mischlinge sowohl von der Schwarzen als auch von der Weißen, nicht als vollwertige Mitglieder ihrer Rasse anerkannt werden. Das ist z.B. in den USA. aber auch in Mittel- und Südamerika häufig der Fall. Ich denke mal, beide werden es nicht einfach haben.



--
frank
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Kann man Zwillinge einzeln erzeugen?
geschrieben von eleonore
als Antwort auf blauerenzian vom 18.07.2008, 12:47:15
blauerenzian,

info: *Der menschliche makel* ist ein buch.


Frank, so ist es.
in RBB zeigte man diese kinder in abendnachrichten, und das kind mit den hellere hautfarbe war als *mischling* (blödes wort) zu erkennen.
--
eleonore
karl
karl
Administrator

Re: Die Hautfarbe ist ein polygen verurachtes Merkmal
geschrieben von karl
als Antwort auf frank vom 18.07.2008, 12:56:30
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Mischlinge sowohl von der Schwarzen als auch von der Weißen, nicht als vollwertige Mitglieder ihrer Rasse anerkannt werden.

Ich habe weiter oben versucht zu erklären, warum es völlig unzulässig ist, von der Hautfarbe auf eine "Rasse" zu schließen. Die Hautfarbe ist keinesfalls ein Merkmal, das hinreichend wäre, um von einer "Rasse" zu sprechen. Leider reicht die Hautfarbe aber oft - und da muss ich dir recht geben - dass Menschen in Schubladen einsortiert werden und die Hautfarbe ist nicht selten für Menschen ein Grund, andere zu diskriminieren.

Heute wird Nelson Mandela, einer der größten Zeitgenossen von uns, 90 Jahre. Er sollte für uns alle ein lebendes Mahnmal dafür darstellen, wie armselig Rassismus ist und er sollte deutlich machen, wie unwürdig Diskussionen wie diese hier sein können.

--
karl

Anzeige