Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Kastration für Sexualstraftäter ?

Aktuelle Themen Kastration für Sexualstraftäter ?

bongoline
bongoline
Mitglied

Re: Kastration für Sexualstraftäter ?
geschrieben von bongoline
als Antwort auf eleonore vom 15.05.2009, 09:32:16
eleo,

wohnweislich schreibt hema nichts über den Fall, der in Österreich die Wogen höherschlagen läßt.

Polizeibeamter, auf dessen PC über 200 pädophile Filmchen aufgefunden wurden, wurde per Gerichtsbeschluss von seinem Dienst suspendiert und der Oberste Gerichtshof hat diese Suspendierung aufgehoben - der Mann war bisher nie einschlägig aufgefallen, habe keine Vorstrafen und sei auch sonst unbescholten.

Da kann ich mir nur an den ... irgendjemand hat hier im Forum mal geschrieben "da greife ich mir an den Hintern, denn der Kopf ist mir dafür zu schade"

So viel zu Recht und Rechtsprechung.

--
bongoline
hema
hema
Mitglied

Re: Kastration für Sexualstraftäter ?
geschrieben von hema
als Antwort auf pilli † vom 15.05.2009, 08:54:56
weiter wage ich dich jetzt nicht zu fragen, ob und inwieweit du bedacht haben könntest, dass es menschen mit eindeutigem krankheitsbild sein könnten! so wie du einen anspruch hast, kuriert zu werden, so darf der anspruch betroffener menschen doch nicht gleich mit zwangsweiser kastration abgegolten sein?


Hallo Pilli,
selbstverstaendlich steht es kranken Menschen zu aerzlich behandelt und kuriert zu werden. Da bin ich ganz deiner Meinung.

Was ist aber mit jenen, die abnorm und gefaehrlich sind? z.B. aus und mit Lust Kinder toeten?

Ob die wohl geheilt werden koennen?
Was schlaegst du vor was mit ihnen geschehen soll?

Es grueßt dich
Hema


--
hema
Re: Kastration für Sexualstraftäter ?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf hema vom 15.05.2009, 15:44:16
Laßt uns doch mal nur 3 oder 4 Jahrzehnte zurückgehen und das Wort "Pädophile" durch "Homosexuelle" ersetzen,dann braucht man an Euren Beiträgen nichts weiter zu ändern.
Auch damals waren Kastration,Gefängnis und Ähnl. die probaten Mittel zur "Heilung" dieser "Kranken".
--
malgeorge

Anzeige

Re: Kastration für Sexualstraftäter ?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf vom 15.05.2009, 15:59:36
oh georg, der meinung ist hema heute noch.
--
plumpudding
gila
gila
Mitglied

Re: Kastration für Sexualstraftäter ?
geschrieben von gila
als Antwort auf hema vom 13.05.2009, 20:29:25
ach, hema,
Vergewaltigung, Kinderschändung usw. hat doch nichts mit Sexualität zu tun. Das ist doch nur "Machtmißbrauch" gegenüber Frauen bzw. Kindern.
Würde man die Sexualtäter alle kastrieren, würden sie auf andere Art und Weise agieren.
Das sollten die Verantwortlichen aber wissen und nicht durch sole Schlagwörter versuchen, dümmliche Wähler zu gewinnen.
herzlichst
--
gila
gila
gila
Mitglied

Re: Kastration für Sexualstraftäter ?
geschrieben von gila
als Antwort auf hema vom 13.05.2009, 20:29:25
ach, hema,
Vergewaltigung, Kinderschändung usw. hat doch nichts mit Sexualität zu tun. Das ist doch nur "Machtmißbrauch" gegenüber Frauen bzw. Kindern.
Würde man die Sexualtäter alle kastrieren, würden sie auf andere Art und Weise agieren.
Das sollten die Verantwortlichen aber wissen und nicht durch sole Schlagwörter versuchen, dümmliche Wähler zu gewinnen.
herzlichst
--
gila

Anzeige

dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Kastration für Sexualstraftäter ?
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf gila vom 28.05.2009, 01:15:51
@gila

du beschreibst absolut meine meinung

sex passiert nicht im schwanz, sondern im kopf!
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Kastration für Sexualstraftäter ?
geschrieben von schorsch
als Antwort auf dutchweepee vom 28.05.2009, 03:52:18
Nicht vergessen: Für jeden Schlüssel brauchts auch (zumindest) ein Schlüsselloch!

--
schorsch
uki
uki
Mitglied

Re: Kastration für Sexualstraftäter ?
geschrieben von uki
als Antwort auf dutchweepee vom 28.05.2009, 03:52:18
Wenn´s nicht ein ernstes Thema wäre, ......
sowohl als auch

--
uki
olga64
olga64
Mitglied

Re: Kastration für Sexualstraftäter ?
geschrieben von olga64
als Antwort auf vom 15.05.2009, 15:59:36
Malgeorge - leider mal wieder ein Zeichen von Halb- oder Viertelbildung: Pädophilie hat nichts mit Homosexualität zu tun, sondern es sind Menschen,die nur mit "Kindern" "können". Sie meinen wohl: Päderasten? Dies sind Männer, die nur mit Knaben können.
Sie sollten Homosexuelle nicht verunglimpfen - das haben wir gottlob hinter uns.
--
olga64

Anzeige