Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Kein Sitzenbleiben mehr - eine gute Idee?

Aktuelle Themen Kein Sitzenbleiben mehr - eine gute Idee?

Re: Kein Sitzenbleiben mehr - eine gute Idee?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf schorsch vom 25.02.2013, 10:01:15
ach, schorsch, das gabs schon zu meiner zeit.

da war der schulversuch mit A und B schülern in einer klasse.

die B-schüler bekamen einen A-schüler zugeteilt fürs üben.

differenzierter mittelbau.... sollte was ganz tolles werden.

das entwickelte sich auch als FLOP.
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Kein Sitzenbleiben mehr - eine gute Idee?
geschrieben von schorsch
als Antwort auf vom 25.02.2013, 10:08:39
@ "....die B-schüler bekamen einen A-schüler zugeteilt fürs üben...."

Dieses Zuteilen wird eben als Zwang empfunden. Die Grüpplein müssen sich selber formieren und finden.

Ich war einer jener Schüler, die alles (meistens!) sehr schnell auffassen. Aber auch ich wäre manchmal, wenn ich halt eine "schwache Stunde" hatte, froh gewesen über einen hilfreichen Kameraden. Denn zuhause waren zwar noch 5 Geschwister. Der einzige aber, der hätte helfen können, weil älter, war mein Bruder. Und der hatte alles andere im Kopf als seinem "dummen" Bruder zu helfen. Ich aber war ein Mitfühlender, habe also meinen jüngeren Schwestern auf Wunsch gerne geholfen. Und dies war für mich stets 1.) eine gut tuende Repetition und gab mir 2.) moralischen Auftrieb.
maggy
maggy
Mitglied

Re: Kein Sitzenbleiben mehr - eine gute Idee?
geschrieben von maggy
als Antwort auf schorsch vom 25.02.2013, 10:19:57
@schorsch

super - da hatten alle Beteiligten etwas davon

Alles was freiwillig ist macht mehr Freude als Zwang.

Gruß von maggy

Anzeige

circe
circe
Mitglied

Re: Kein Sitzenbleiben mehr - eine gute Idee?
geschrieben von circe
als Antwort auf schorsch vom 25.02.2013, 10:01:15
im ehemaligen Osten Deutschlands wurden in den Klassen von guten Schulern Patenschaften für Lernschwache übernommen. Freiwillig, und wenn die Chemie zwischen den Schülern stimmte hat es oft gut geklappt!
Re: Kein Sitzenbleiben mehr - eine gute Idee?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf circe vom 25.02.2013, 11:35:21
.,,,darum nehme ich mal an das du aus dem Osten bist ,wie man so schön sagt! Ich war da Lehrerin und kann dir nur bestätigen.
Solche Probleme hatten wir garnicht da stand immer die Förderung der Kinder an erster Stelle. Wenn es garnicht ging mußte der Schüler wiederholen zu seinen Gunsten damit er den Stoff endlich begreifen konnte und das war gut so und kam garnicht oft vor.
Gruß Marlene
Re: Kein Sitzenbleiben mehr - eine gute Idee?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf vom 25.02.2013, 12:16:45
...und gar nicht wird gar nicht zusammen geschrieben

das sollte eine lehrerin eigentlich wissen

Anzeige

Re: Kein Sitzenbleiben mehr - eine gute Idee?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf vom 25.02.2013, 12:22:52
...und gar nicht wird gar nicht zusammen geschrieben

das sollte eine lehrerin eigentlich wissen
geschrieben von karin2


Gedankenaustausch und nicht ein Schlagabtausch. Danke!
Medea
Medea
Mitglied

Re: Kein Sitzenbleiben mehr - eine gute Idee?
geschrieben von Medea
als Antwort auf vom 25.02.2013, 12:22:52
Karin,

es ist so leicht mit dieser Eselsbrücke -
aber dieser Schreibfehler wird von mindestens 70 Prozent
der Schreibenden hier gemacht .....

Ich wundere mich schon gar nicht mehr darüber -
ist offenbar nicht auszumerzen.

M.
karl
karl
Administrator

Off topic
geschrieben von karl
als Antwort auf Medea vom 25.02.2013, 13:13:59
@ medea,

jedenfalls ist es völlig daneben, sich daran aufzuhängen. Durch solche dummen Zwischenrufe, werden Diskussionen zur Sache nur unterbrochen. Karl
Re: Off topic
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf karl vom 25.02.2013, 13:26:33
grrrrrrrrrrr

humor hast DU wohl gar keinen, was?

hast du nicht die smilies dahinter gesehen?

meine güte. man kann sich aber auch über alles aufregen, sofern man(n) will.

(außerdem passte es zum thema. wie will eine lehrerin ihren schülern

beibringen, was sie selbst nicht beherrscht?)

Anzeige