Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Köstlich die Frage: Verdirbt der Kapitalismus den Charakter?

Aktuelle Themen Köstlich die Frage: Verdirbt der Kapitalismus den Charakter?

niederrhein
niederrhein
Mitglied

Köstlich die Frage: Verdirbt der Kapitalismus den Charakter?
geschrieben von niederrhein
Köstlich die Frage:
Verdirbt der Kapitalismus den Charakter?



Vorbemerkung:
Kein innenpolitische Frage, obwohl innenpolitisch durchaus releavnt. Kein rein außenpolitisches Problem, obwohl grenzüberschreitend und damit international.
Kein reines wirtschaftliches Problem, wohl aber mit manifesten wirtschaftlichen Auswirkungen ... global eben.
Also hier zu den Allgemeinen Themen!



Na, was meinen Sie denn, welche Zeitung diese Frage (siehe oben!) plakativ sowohl auf ihrer Webseite als auch in ihrer Sonntagsausgabe stellt?

Nein, nicht BILD (das Blättchen möchte doch, menschenorientiert wie die Macher sind, ihre "Leser" mit einer solchen komplexen Frage nicht überfordern!), auch nicht die WELT ... aber die Richtung stimmt:
Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (Ausgabe vom 9. Nov. 2008) stellte diese Frage.

Und damit nicht jemand sofort diese Frage als rhetorische Frage entlarvt (darauf gibt es natürlich nur die eine Antwort: Nein!), hat sie einige prominente Personen dazu befragt.

Als Feigenblättchen für die vermeintliche Neutralität den Münchener Erzbischof Reinhard Marx, dessen Buch Das Kapital (welch ein herzallerliebster Titel!) just am 5. Nov. 2008 erschienen ist, was mich persönlich besonders entzückt! (Letzteres keine Ironie!)

Dann aber - und das ist sicher der Knüller! - vor allem den in diesen Fragen hochkompetenten Mann
Wendelin Wiedeking.
Hier können Sie die Debatte auf der Webseite der FAZ verfolgen!

http://community.seniorentreff.de/storage/pic/userbilder/a30f1d57825f100a5a9ba38c76fffe20/fundus01/114454_1_Fundus_01.jpg[/img]

Und was unheimlich toll ist und so das [i]feeling of democracy
vermittelt: Sie dürfen abstimmen!
http://community.seniorentreff.de/storage/pic/userbilder/a30f1d57825f100a5a9ba38c76fffe20/fundus01/114453_1_Fundus_01.jpg[/img]

Nicht uninteressant sind die Leserkommentare zu diesem Artikel (18 Uhr; 16 Kommentare)

Jaja, nur immer die richtigen Fragen stellen ...

Das meint [i]
Die olle Bertha
vom Niederrhein
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Köstlich die Frage: Verdirbt der Kapitalismus den Charakter?
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf niederrhein vom 09.11.2008, 18:40:15
...besonders den von jenen, die nicht daran partizipieren.
wie sagte mein Opa?
Geld verdirbt nicht den Charakter -KEIN Geld verdirbt ihn viel mehr ...


--
angelottchen
arno
arno
Mitglied

Re: Köstlich die Frage: Verdirbt der Kapitalismus den Charakter?
geschrieben von arno
als Antwort auf angelottchen vom 09.11.2008, 18:45:47
Hallo, angelottchen,
was machst Du mit Deinen Millionen?

Viele Grüße
--
arno

Anzeige

angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Köstlich die Frage: Verdirbt der Kapitalismus den Charakter?
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf arno vom 09.11.2008, 21:16:04
woher willst du wissen, dass ich keinen verdorbenen charakter habe, hm?
--
angelottchen
eko †
eko †
Mitglied

Re: Köstlich die Frage: Verdirbt der Kapitalismus den Charakter?
geschrieben von eko †
als Antwort auf niederrhein vom 09.11.2008, 18:40:15
Auch Benzin verdirbt den Charakter!!

(Und das meine ich ernst!)
--
eko
eko †
eko †
Mitglied

Re: Köstlich die Frage: Verdirbt der Kapitalismus den Charakter?
geschrieben von eko †
als Antwort auf niederrhein vom 09.11.2008, 18:40:15
Wir werdens abwarten können, bis hier wieder seitenlange Kommentare auftauchen darüber, wie verderbt doch der Kapitalismus sei und dass der Sozialismus das wahre Paradies auf Erden sei. (

Meine persönliche Meinung ist die, dass die menschliche Gier unabhängig von einem Wirtschaftssystem schon immer vorhanden war. Ich sehe das als Teil der Überlebensstrategie, die sich der Mensch im Laufe der Evolution erworben hat, denn es gab ja auch Zeiten, wo es den Menschen nicht so gut ging wie heute, wo sie sich sehr um Nahrung etc. bemühen mussten.

Insofern liege ich schon auch auf Wiedekinds Linie.
--
eko

Anzeige

frank
frank
Mitglied

Re: Köstlich die Frage: Verdirbt der Kapitalismus den Charakter?
geschrieben von frank
als Antwort auf angelottchen vom 09.11.2008, 18:45:47
...besonders den von jenen, die nicht daran partizipieren.
wie sagte mein Opa?
Geld verdirbt nicht den Charakter -KEIN Geld verdirbt ihn viel mehr ...


--
angelottchen


Scheint ja ein Pfiffikus gewesen zu sein, Dein Großpapa, habe schon mehrere ähnliche Sprüche von ihm aus Deiner Tastatur zu lesen bekommen.
--
frank
kookaburra
kookaburra
Mitglied

Re: Köstlich die Frage: Verdirbt der Kapitalismus den Charakter?
geschrieben von kookaburra
als Antwort auf niederrhein vom 09.11.2008, 18:40:15
Solche und ähnliche Fragen sind offenbar tatsächlich sehr beliebt zur Zeit.

Das Magazin von Basler Zeitung und Tagesanzeiger vom Samstag stellte sie ähnlich, wenn auch ein bisschen anders formuliert in der Ausgabe vom 7. November:

Macht der Kapitalismus unsere Moral kaputt?

und befragte dazu fünf bekannte Persönlichkeiten:
Ayaan Hirsi Ali
Robert B. Reich
Garry Kasparov
John Gray
Bernard-Henri Lévy

Die Antworten in Kürzestfassung:
"Überhaupt nicht"
"Wir wissen es wohl nicht"
"Ja, aber..."
"Es kommt darauf an"
"Ganz sicher. Oder vielleicht doch nicht?"

Die etwas ausführlicheren Antworten findet ihr beim Linktip.
--
kookaburra
baerliner
baerliner
Mitglied

Re: Köstlich die Frage: Verdirbt der Kapitalismus den Charakter?
geschrieben von baerliner
als Antwort auf niederrhein vom 09.11.2008, 18:40:15
Köstlich die Frage:
Verdirbt der Kapitalismus den Charakter?

...
Jaja, nur immer die richtigen Fragen stellen ...

Das meint
Die olle Bertha
vom Niederrhein


Bertha,

man könnte aber auch fragen:

Verdirbt der Charakter den Kapitalismus oder meinetwegen auch den Sozialismus

--
baerliner
niederrhein
niederrhein
Mitglied

- entfällt -
geschrieben von niederrhein
als Antwort auf eko † vom 09.11.2008, 22:02:23

Anzeige