Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Kugelsplitter könnten Mordkomplott gegen JFK beweisen

Aktuelle Themen Kugelsplitter könnten Mordkomplott gegen JFK beweisen

eleonore
eleonore
Mitglied

Kugelsplitter könnten Mordkomplott gegen JFK beweisen
geschrieben von eleonore
Neue Nahrung für alte Verschwörungstheorien: Der Mord an US-Präsident Kennedy geht einer aktuellen Studie zufolge vielleicht doch nicht allein auf das Konto von Lee Harvey Oswald. Forscher fordern jetzt eine erneute Untersuchung der am 22. November 1963 abgefeuerten Kugeln.

Die neuerliche Analyse habe ergeben, dass die am Tatort gefundenen Kugelfragmente von mindestens drei unterschiedlichen Kugeln stammen könnten. Wenn dies zutreffe, sei die Möglichkeit eines zweiten Schützen, der Kennedy getroffen haben könne, nicht mehr auszuschließen. Deshalb sei es wissenschaftlich geboten, die fünf Kugelfragmente erneut untersuchen zu lassen.
/spiegel/


und jetzt????
muss kevin costner ein neuen film drehen?
--
eleonore
ursula_j
ursula_j
Mitglied

Re: Kugelsplitter könnten Mordkomplott gegen JFK beweisen
geschrieben von ursula_j
als Antwort auf eleonore vom 19.05.2007, 08:44:52
Warum "Neue Nahrung für alte Verschwörungstheorien", nur weil
wieder mal jemand versucht den Fall aufzuklären?
Warum wohl ist Lee Harvey Oswald nach der Tat zum Schweigen gebracht worden? Vielleicht hätte er ausplaudern können wie es wirklich war.
--
ursula_j
tabaiba
tabaiba
Mitglied

Re: Kugelsplitter könnten Mordkomplott gegen JFK beweisen
geschrieben von tabaiba
als Antwort auf ursula_j vom 19.05.2007, 18:15:28
ursula_j schrieb am 19.05.2007 um 18.15:
> Warum "Neue Nahrung für alte Verschwörungstheorien", nur weil
> wieder mal jemand versucht den Fall aufzuklären?
> Warum wohl ist Lee Harvey Oswald nach der Tat zum Schweigen gebracht worden? Vielleicht hätte er ausplaudern können wie es wirklich war.
> --
> ursula_j



So sehe ich das auch, es wird wohl nie ans Tageslicht kommen, wer wirklich dahinter steckte.
--
tabaiba

Anzeige

eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Kugelsplitter könnten Mordkomplott gegen JFK beweisen
geschrieben von eleonore
als Antwort auf ursula_j vom 19.05.2007, 18:15:28
die akten sollen ja 2028 geöffnet werden, wenn die *karenzzeit 65 jahre * um sind.

--
eleonore
Re: Kugelsplitter könnten Mordkomplott gegen JFK beweisen
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf eleonore vom 19.05.2007, 18:48:43
@ eleonore -

glaubt du wirklich an eine Wahrheitsfindung, wo längst, vor der Ermordung an einer Legende gestrickt wurde, wo schon die verschiedenen Lebensbereiche gegeneinander geheim gehalten wurden:
privat/männl. - ehemäßig-öffentl. - politisch-herrschaftlich - geheimdienstmäßig-militärisch??

Da war die Hinrichtung Jesu (so um 30 n. u. Z.), nachweislich durch die Römer, von keinem authentischen Zeugen mitprotokolliert, von keinem Bild- oder Tondokument festgehalten und nicht von unserer Wissens- und Aufklärungsdiktion bestimmt - von größerer und insgesamt übereinstimmender Detailtreue gekennzeichnet und von nachvollziehbarer Wahrhaftigkeit.

Je mehr Technik und Medien heute mitmischen im Geschäft - desto mehr "Wahrheiten", d.h. Manipulierbarkeiten.

--
elfenbein
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Kugelsplitter könnten Mordkomplott gegen JFK beweisen
geschrieben von eleonore
als Antwort auf vom 20.05.2007, 09:51:54
@elfenbein,

diese verschwörungs theorien werden ja nie aussterben.........ob kennedy-mord, area 51, mondlandung, usw.
kennedy ist tot, wobei es irgend irre mal behauptet hat, er und andere wie elvis, würden irgendwo mit ein neue identität leben.
wohl bekomms :o)
--
eleonore
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Kugelsplitter könnten Mordkomplott gegen JFK beweisen
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf eleonore vom 20.05.2007, 12:33:46
warum sollte man das ganze auf sich bruhen lassen - interessant ist es doch allemal, gerade weil es so viele gibt, die das ganze gerne alles vertuschen würden.

immerhin hatte die Kennedy-Familie (JFKs Vater) die Hände tief im Drogenkartell und die Söhne waren auch nicht ganz kosher. Na und immerhin ist die gebeutelte Familie bzw einzelne Mitglieder immer wieder ein dankbares Thema in der Saurengurkenzeit ...
--
angelottchen
pharaox
pharaox
Mitglied

Re: Kugelsplitter könnten Mordkomplott gegen JFK beweisen
geschrieben von pharaox
als Antwort auf vom 20.05.2007, 09:51:54
Aber interessant wäre es schon, den wahren Hintergrund mal zu erfahren. Es ist aber auf Grund der wahrscheinlichen Verstrickung der CIA wiederum unwahrscheinlich, dass dies geschieht!
meint
--
pharaox

Anzeige