Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Marco: Prozess-Fortsetzung in der Türkei

Aktuelle Themen Marco: Prozess-Fortsetzung in der Türkei

pharaox
pharaox
Mitglied

Re: Marco: Prozess-Fortsetzung in der Türkei
geschrieben von pharaox
als Antwort auf luchs35 vom 01.04.2008, 10:15:55
Aber eine Posse bleibt es trotzdem!

Wenn man eine gerechte Untersuchung durchführen wollte, geht das m.E. nur mit beiden Beteiligten an einem neutralen Ort. Es ist schon zuviel Staub aufgewirbelt worden in der Angelegenheit, meint ihr nicht?
Dass sich die Klägerin soviel Zeit lassen kann, um Unterlagen beizubringen und vom Gericht nicht einmal gemahnt wird, ist schon sehr merkwürdig.

pharaox
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Marco: Prozess-Fortsetzung in der Türkei
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf ehemaligesMitglied451 vom 01.04.2008, 09:53:06
genau das meinte ich.
--
angelottchen
heinzdieter
heinzdieter
Mitglied

Re: Marco: Prozess-Fortsetzung in der Türkei
geschrieben von heinzdieter
als Antwort auf angelottchen vom 31.03.2008, 17:37:05
Und wie wird es dann im nächsten Fall sein, wenn wieder ein Prozess in der Türkei gegen einen deutschen Staatsbürger(in)stattfindet?

Mit Haftverschonung ist dann bestimmt nicht mehr zu rechnen.

Es wurde bereits die Frage gestellt, was geschieht wenn er schuldig gesprochen wird ?

Sitzt er dann seine Strafe in Deutschland ab?

Wird das Urteil anerkannt?


--
heinzdieter

Anzeige

angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Marco: Prozess-Fortsetzung in der Türkei
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf heinzdieter vom 01.04.2008, 17:03:49
Bin ich Jesus? Wächst mir Gras in den Hosentaschen?
Es sitzt ja auch mindestens noch eine junge deutsche Frau - mit einem wenige Wochen alten Säugling - wegen Drogenschmuggel im selben türkischen Gefängnis wie Marco. Der Fall scheint aber keinen zu interessieren ...


Aber zu Deiner Info - es gibt genügend Deutsche, die im Ausland verurteilt und in D ihre Strafe absitzen bzw abgesessen haben. Warte doch einfach ab, wie der Fall ausgeht, dann weisst Du es. Du hast immer noch nicht meine Frage beantwortet, ob DU DEINEN ENKEL dorthin schicken würdest zum Prozess, wenn er AN MARCOS STELLE wär? Hättest DU sicher, oder wie?
--
angelottchen
heinzdieter
heinzdieter
Mitglied

Re: Marco: Prozess-Fortsetzung in der Türkei
geschrieben von heinzdieter
als Antwort auf angelottchen vom 01.04.2008, 17:11:12
Zu deiner Frage:

Ich hätte mich bestimmt nicht so ungeschickt angestellt und mehr Eigeninitiative an den Tag gelegtum Licht in das Geschehene zu bringen.
Ich hätte es garnicht soweit kommen lassen.

Meine Enkel gehen garantiert nicht mit Minderjänhrigen ins Bett.

Also erübrigt sich alles weitere. OK


--
heinzdieter
pharaox
pharaox
Mitglied

Re: Marco: Prozess-Fortsetzung in der Türkei
geschrieben von pharaox
als Antwort auf heinzdieter vom 01.04.2008, 17:56:30
Ich nehme mal an Heinzdieter,

Deine Enkel sind auch in Marcos Alter und bete zu Gott, dass sie nicht an eine geraten, die sich älter macht als sie ist. Aber klar, als Du jung warst hast Du Dir ja immer den Ausweis zeigen lassen! So einen Stuß hab ich schon lange nicht mehr gelesen!
Im Übrigen scheint sich das Blatt zugunsten von Marco zu wenden, nur mal so nebenbei.

pharaox

Anzeige

ehemaligesMitglied451
ehemaligesMitglied451
Mitglied

Re: Marco: Prozess-Fortsetzung in der Türkei
geschrieben von ehemaligesMitglied451
als Antwort auf heinzdieter vom 01.04.2008, 17:03:49
da er nach einem türkischen Urteil zur Strafabbüssung nach Deutschland überführt werden könnte, ist das wohl möglich. Es gibt ein entsprechendes staatliches Abkommen zwischen Deutschland und Türkei. Den genauen Inhalt dieses Abkommens kenne ich allerdings nicht.

Meine Meinung:
Angesichts der türkischen Justiz und des dortigen Strafvollzuges sicher zu begrüssen, wenn sich der Verurteilte in der Türkei befindet. Bedauerlich ist dabei nur, daß damit Urteile türkischer Gerichte anerkannt werden. Ein Unding, denn die türkische Justiz ist me. nicht EU-fähig. Besser wäre ein Prozess in Deutschland. Hier wäre die durchsichtige Taktik der Mutter längst aufgeflogen.

Im übrigen scheinst du und deine Enkel ja mit Schulranzen zur Welt gekommen zu sein. Du leidest wohl unter Selbstüberschätzung. Ich hoffe im Interesse deiner Enkel, daß sie deinen überzogenen Erwartungen NICHT entsprechen und ganz normale Jugendliche sind.

donaldd
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Marco: Prozess-Fortsetzung in der Türkei
geschrieben von pilli †
als Antwort auf heinzdieter vom 01.04.2008, 17:56:30
Meine Enkel gehen garantiert nicht mit Minderjänhrigen ins Bett.


geht es noch naiver?

das werden dir deine enkel sicherlich nicht berichten; ob sie oder ob sie nicht...! eine garantie kannst du, wenn du ehrlich bist, nicht geben; aber du darfst es hoffen!


--
pilli
Medea
Medea
Mitglied

Re: Marco: Prozess-Fortsetzung in der Türkei
geschrieben von Medea
als Antwort auf ehemaligesMitglied451 vom 02.04.2008, 08:38:38
Auch ich halte die türkische Justiz noch längst nicht für EU-fähig -
Marco ist gutberaten, dieses Land zu meiden. Im "Kleinen" hat er ja
bereits erleben müssen, was ihn im Falle einer Verurteilung im "Großen"
erwarten würde.

Medea
pucki
pucki
Mitglied

Re: Marco: Prozess-Fortsetzung in der Türkei
geschrieben von pucki
als Antwort auf pilli † vom 02.04.2008, 08:56:34
Antwort auf Heinzdieter

Ich hätte es garnicht soweit kommen lassen.

Meine Enkel gehen garantiert nicht mit Minderjänhrigen ins Bett.


--
Sag mal, Heinzdieter, Du bist das typische Beispiel für Menschen,
die wohl nie jung gewesen sind. Hast Du Deine Eltern bzw Großeltern
vorher gefragt, wenn Du mit einer jungen Dame nähere Bekanntschaft
schließen wolltest ? --)))

pucki


Anzeige