Aktuelle Themen Nachgedacht

eleonore
eleonore
Mitglied

Nachgedacht
geschrieben von eleonore
nun ist der herr minister weg.
mit große zapfenstreich, kanzlerin besuch dabei, live übertragung, brimborium satt.
"Smoke On The Water" wurde getrötet in hof der Bendler-block.

ein "glamour" paar geht.
ich habe die letzte wehen in ungarn verfolgt.
und dort stellte ein ungarische journalist DIE frage.

er hat geschummelt, (womit er nicht alleine ist/war/sein wird), was natürlich saublöd ist.
ehrenwerte professoren und doktoren wackelte der stift in hand vom empörung.
irgend wissenschaftler hat es am tag gebracht.

was gefragt wurde: warum???? wer hat diese wissenschaftler den entscheidende tipp gegeben?
warum just sein dissertation abgeklopft wurde?
wem stand er im wege? wegen sein beliebtheit?
wegen sein eventuell durchaus reelle chance als kanzler kandidat?
werden jetzt die dissertationen von Frau Merkel, Schröder, von der Leyen und andere auch durchleuchtet?

sicher, ein paar mit paradiesvogel allüren, schwer adelig und betucht.
sie hoben bunt ab von der langweilig graue politiker allerlei ab- wem passten die beiden so sehr nicht ins kram??

warum erst nach fast 3 jahren?
hat jemanden gewaltig gestunken, dass herr z.G. in Opel angelegenheit , noch als wirtschafts minister doch ein passablen figur abgab?

passte irgenwem nicht, dass er etwas ausgesprochen hat, was alle, aber auch alle vermieden habe zu afghanistan-er sagte die wahrheit, es ist ein kriegseinsatz.
was die andere alle tunlichst vermieden, und mit friedenseinsatz und sonstige schmarren schönreden versuchten.

auch wenn ich herr z.G. nicht mochte, es bleiben eine menge fragen offen, oder?


hafel
hafel
Mitglied

Re: Nachgedacht
geschrieben von hafel
als Antwort auf eleonore vom 11.03.2011, 10:25:33
Liebe elo:

ich denke mal, dass es Verschwörungstheorien immer- und besonders "danach" jede Menge gibt und auch weiterhin geben wird. Auch für den 11/9 gibt es seltsame Verschwörungstheorien.

Ich hatte am Anfang auch an ein gezieltes "Mobbing" gedacht, einfach weil das in der Politik eine übliche Praxis ist.

Mit Zunahme der Enthüllungen glaubte ich aber nicht mehr an eine gesteuerte Aktion. Ich hatte mich mit meiner ersten Einschätzung geirrt.

Diese gewaltige Unterstützung aus der Facebook-Familie, hätte vor Jahren so nicht stattfinden können, das ist ein Zeichen unserer heutigen Zeit. Letztendlich ist er über die Attacken des Internet gestolpert, was er am Anfang wohl selber nicht für möglich gehalten hatte. Deshalb sein dummerhaftes Leugnen. Hätte er sich am Anfang die Möglichkeiten des Internets bewusst gemacht, halte ich ihn für klug genug, gleich das Handtuch zu werfen und gleich Konsequenzen zu ziehen. Er hatte - wie Klein Fritz , der an der Marmelade genascht hat – gedacht, lass sie mal suchen, das geht wieder vorbei.

Das Internet wird uns noch so manche "Offenheit" präsentieren, wie uns "Wikileaks" gezeigt hat. Letztendlich hat er durch seine hochgesteckten Ziele und Wertebegriffe, sich selber im Wege gestanden. Diese Ziele sind nur glaubhaft, wenn ich selber danach lebe und handle.

Hafel
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Nachgedacht
geschrieben von eleonore
als Antwort auf hafel vom 11.03.2011, 10:58:02
Lieber Hans,

ich bin kein fan von irgend dusselig-doofe verschwörungs theorien, und glaubte auch nicht an welche nach der 11/9.

mir ging nur die frage von der ungarische journalist nicht mehr aus mein kopf, eben diese *Warum?* *und nach 3 jahren erst???*

Anzeige

peter25
peter25
Mitglied

Re: Nachgedacht
geschrieben von peter25
als Antwort auf eleonore vom 11.03.2011, 10:25:33
Ich würde mal sagen,wäre der Kommandant der Gorch Fock nicht abgesetzt worden(Januar 2011),wäre das mit dem "DR." -- Guttenberg(Februar 2011) nie ans Tageslicht gekommen?


eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Nachgedacht
geschrieben von eleonore
als Antwort auf peter25 vom 11.03.2011, 11:01:53
Peter,

mit verlaub-unsinn.

Re: Nachgedacht
geschrieben von marina
als Antwort auf eleonore vom 11.03.2011, 11:01:30
Eleo, hier findest du die Antwort. Bitte aber auch wirklich lesen, dann weißt du mehr.

Übrigens: Warum musste dafür wieder ein neuer Thread aufgemacht werden? Gibt es immer noch nicht genug zu diesem Thema?

Anzeige

eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Nachgedacht
geschrieben von eleonore
als Antwort auf marina vom 11.03.2011, 11:10:20
@marina,

ich war verreist, kam erst vorgestern abend wieder.

mea culpa, ich hatte null bock alles nachzulesen, daher war ich so tollkühn.
die fragen kamen in ungarn auf, dank diese sehr gute sendung in ungarische fernsehen.

asche auf mein haupt :) und danke für den link.
peter25
peter25
Mitglied

Re: Nachgedacht
geschrieben von peter25
als Antwort auf eleonore vom 11.03.2011, 11:04:46
Wenn ich deine Antwort lese "Unsinn",dann frage ich mich was willste denn für eine Antwort hören auf deinen Eröffnungsthread?
Passt dir die Antwort nicht........oder ist meine Antwort so abwägig?
Na gut...........es gibt halt auch Menschen die nicht über mehrere "Denkstile" verfügen und viele Möglichkeiten in Erwägung ziehen.
karl
karl
Administrator

Re: Nachgedacht
geschrieben von karl
als Antwort auf eleonore vom 11.03.2011, 11:01:30
ich bin kein fan von irgend dusselig-doofe verschwörungs theorien,
jetzt habe ich doch wirklich gelacht

Das Schreiben von Rezensionen für publizierte Bücher und Doktorarbeiten ist eine übliche Beschäftigung von Wissenschaftlern. Warum sollte eine Doiktorarbeit eines von Guttenbergs eine Ausnahme sein und nicht rezensiert werden?

Übrigens, langsam werden auch mir die Guttenbergthemen zu viel.

Karl
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Nachgedacht
geschrieben von eleonore
als Antwort auf peter25 vom 11.03.2011, 11:16:06
@peter,

warum kam die sauerei mit der Dr. titel nicht schon früher raus???dazu brauchte man kein schiff-affaire, oder?


@karl,

ich gelobe besserung, sieh es bitte nach wegen eben mein abwesenheit.
in ungarn geh ich nur in notfall online.

aber diese fragen beschäftigen mich, auch wenn ich den minister a.d. nicht mag.
ohne irgend krude vermutungen.

Anzeige