Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Neue Masche? Was haltet ihr davon?

Aktuelle Themen Neue Masche? Was haltet ihr davon?

webmaster
webmaster
Administrator

Neue Masche? Was haltet ihr davon?
geschrieben von webmaster
ich mache alle Detaills in der E-Mail, die uns heute erreichte unsichtbar. Der Tatbestand als solcher ist uns aber diskussionswürdig:

Sehr geehrte Damen und Herren,
heute werden wir von unseren Kunden informiert das sie den Namen XXXXXXXX unter Google benutzen, um potentielle Kunden auf Ihre Seiten zu locken.

Der Name XXXXXXXX ist eine eingetragene Marke beim Patentamt Berlin.

Nr.: YYYYYYYY
AZ: ZZZZZZZ / 45

Wir fordern sie hiermit auf, diese Verlinkung bis spätestens 09.07.2012 zu löschen.

Andernfalls werden wir ohne vorherige Ankündigung Rechtsmittel einlegen.

Mit freundlichen Grüßen
UUUUUUUU
www.XXXXXXXX.de

Es handelt sich um den Benutzernamen eines Mitglieds. Meine Antwort:

[i]Sehr geehrter Herr UUUUUUUU ,


der Benutzername ist von unseren Mitgliedern frei wählbar und wir nehmen darauf normalerweise keinen Einfluss. Eine Rechtsabklärung in dieser Frage halten wir für interessant und werden unsererseits Einkünfte einholen.

Keinesfalls ist diese Anmeldung unsererseits ein vorgeschobener Fake, um Google davon abzuhalten, Ihre Seite zu finden.


Mit freundlichen Grüßen
[/indent]

Wir haben unseren Anwalt bereits informiert und gefragt, wie wir darauf in Zukunft zu reagieren haben. Es ist ja ein grundsätzliches Problem. Sind gewisse Benutzernamen zu sperren, weil Namensgleichheit mit Firmen vorliegt? Benötigen wir automatische Filter, in denen alle eingetragenen Markenzeichen gelistet sind? Wie machen das Facebook et al.?

Karl
ingo*
ingo*
Mitglied

Re: Neue Masche? Was haltet ihr davon?
geschrieben von ingo*
als Antwort auf webmaster vom 02.07.2012, 09:30:47
Diese Abmahnung ist in meinen Augen zwar abartig, und ich würde die Rechtslage wohl auch klären lassen. Im Übrigen dürfte sowas hier so selten vorkommen, dass sich ein Streit nicht lohnt. Wäre ich dieses Mitglied, würde ich in Absprache mit Euch noch vor dem 9.7. meinen Nick ändern. Vielleicht geht das ja unter Weglassen oder Hinzufügen eines Buchstabens. Wenn das ganze Prozedere hier auch öffentlich gemacht wird, wird das auch problemlos über die Bühne gehen.
digizar
digizar
Mitglied

Re: Neue Masche? Was haltet ihr davon?
geschrieben von digizar
als Antwort auf webmaster vom 02.07.2012, 09:30:47
...heute werden wir von unseren Kunden informiert das sie den Namen XXXXXXXX unter Google benutzen, um potentielle Kunden auf Ihre Seiten zu locken.
Das strotzt doch vor dreister Dummheit.

Lockt der ST oder das Mitglied denn überhaupt auf Google?
Und dann noch 'Kunden'?
Und wie ist das, wenn einer wirklich Mercedes heißt,
soll der/die sich umtaufen lassen?
Zudem offensichtlich leicht erkennbar, daß es sich nicht um (Ab-)werbung bei Google handelt; das ist doch höchstens ein Name ohne Werbung.

Außerdem sind da schon zwei Rechtschreibefehler.
Also ich tippe auf Vera....

Ansonsten würde ich den Namen keinesfalls ändern!
Denn damit würde wieder ein Präzedensfall geschaffen, der wie ein Rauschen durchs Intrenet geht, und zu endlosen Abmahnungen führt. Was einmal funktioniert, das geht nämlich auch öfter.


Da hat wieder einer ne 'Idee' gehabt.
Ne 'Sch...'-Idee allerdings. Es gibt schon Scherzbolde.
Prüft mal lieber ob es den überhaupt gibt, nicht daß ihr auf den RA-Kosten kleben bleibt.

Achtung
allerdings, nicht den Real Namen weitergeben!
Das wäre Verletzung des Datenschutzes, und der XXXX könnte euch deswegen belangen.

Anzeige

webmaster
webmaster
Administrator

Re: Neue Masche? Was haltet ihr davon?
geschrieben von webmaster
als Antwort auf digizar vom 02.07.2012, 10:09:08
Ansonsten würde ich den Namen keinesfalls ändern!
Denn damit würde wieder ein Präzedensfall geschaffen, der wie ein Rauschen durchs Intrenet geht,
So sehen wir das auch. keinen Präzedenzfall schaffen, trotzdem hätten wir gerne Rechtssicherheit, WM
liz
liz
Mitglied

Re: Neue Masche? Was haltet ihr davon?
geschrieben von liz
als Antwort auf webmaster vom 02.07.2012, 10:43:56

Das war doch vor einigen Jahren die große Abmahnwelle.

Ein Freund musste einige Mitglieder seines Forums bitten ihren Markennicknamen zu ändern und auch das dazugehörige Avatar, um Schaden abzuwenden.

Interessante links dazu:

heise.de

Klage gegen Forum



digizar
digizar
Mitglied

Re: Neue Masche? Was haltet ihr davon?
geschrieben von digizar
als Antwort auf liz vom 02.07.2012, 11:01:50
Wenn ich das richtig verstanden habe, hat der Forenbetreiber recht erhalten, und konnte Ersatz vom 'Abmahnenden' erhalten.
Das war aber auch arg offensichtlich Abzocke.

Das Gericht hat festgestellt, dass die Abmahnung unberechtigt war und auf rechtsmissbräuchliche Weise erfolgte. Ferner wurden alle geltend gemachten Ansprüche von Patrick Albers anerkannt. Die Gerichtskosten sowie seine anwaltlichen außergerichtlichen Unkosten hat die Gegenseite zu tragen.

Dein Anwalt weiß sicher wie er gnadenlos gegen solche Abzocktypen vorzugehen hat.

Karl, ich meine auch, man könne höflich um Änderung nachsuchen. Aber hier geht es um eine Wiederauflage einer alten Sache mittels eines Beispielfalls.

Anzeige

justus39
justus39
Mitglied

Re: Neue Masche? Was haltet ihr davon?
geschrieben von justus39
als Antwort auf webmaster vom 02.07.2012, 09:30:47
Im völligen Widerspruch zu meinem Nicknamen, bin ich in der Juristerei recht unerfahren.

Ich beurteile eher nach meinem persönlichen Rechtsempfinden, und das versagt hier bei derartigen kuriosen Anschuldigungen.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass über Google plötzlich eine Webseite schwerer zu finden sein soll, weil deren Name identisch mit dem Nicknamen eines Forenbenutzers ist. So jedenfalls habe ich das Problem verstanden.

Falls es sich dabei um mich handeln sollte, bitte ich um Nachricht.

hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Neue Masche? Was haltet ihr davon?
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf webmaster vom 02.07.2012, 09:30:47
Sind gewisse Benutzernamen zu sperren, weil Namensgleichheit mit Firmen vorliegt? Benötigen wir automatische Filter, in denen alle eingetragenen Markenzeichen gelistet sind? Wie machen das Facebook et al.?

Vier Mal NEIN. Das geht dich gar nichts an. Facebook, Google, YouTube und alle anderen prüfen, ob ein Nick schon mal in ihren Datenbanken vorhanden ist. Das tust du auch. Lasse dich nicht bluffen. Ich war heute in einem Forum, in welchen sich jemand Porsche nannte. C'est la vie. Ich glaube nicht, das bei diesem ein Googler mal auf die Idee käme, so nen Schlitten zu kaufen.

Was ist denn das überhaupt für ein Inkassobüro? Zulassung? Gerichtsstand? Warum kein förmliches Anschreiben und wer ist der Klient.

Technisch gesehen sind gewerbliche Anzeigen bei Google kaum mit einem Nick verwechselbar.

Ps:
Ein Glück das sich niemand hinterwäldler nennen will, Stopp, einer wollte mal meine Domain kaufen und ich bekam ein Tausch-Angebot via Freenet. Und Badener werden sich erinnern können, das es vor ca. 30 Jahren mal eine Dixiland-Band gab, die Hinterwäldler hieß und in Dresden zum Publikumsliebling gekürt wurde.
Re: Neue Masche? Was haltet ihr davon?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf ingo* vom 02.07.2012, 09:41:49
Wäre ich dieses Mitglied, würde ich in Absprache mit Euch noch vor dem 9.7. meinen Nick ändern.


Genau so würde ich das auch machen.
Zumindest würde ich das Mitglied informieren.
Letzten Endes richtet sich die Sache ja gegen diesen Nick,
also sollte auch das Mitglied, welches ihn wählte, informiert sein.
Ich hätte Alternativen.

nordstern
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Neue Masche? Was haltet ihr davon?
geschrieben von luchs35
als Antwort auf vom 02.07.2012, 18:39:47
Ohjeee, ich hoffe nur, dass jetzt nicht die Bundeswehr hinter mir her ist, weil sie mich für den Panzerspähwagen Luchs35 hält. Aber ich garantiere, dass ich keine Werbung für das Ding mache

Zur Auswahl gäbe es noch einen Luchs 35 als Kuscheltier - wohl auch nicht das Richtige , hoffe ich mal

Ich harre nun der Dinge , die da hoffentlich nicht kommen....

Luchs35

Anzeige