Aktuelle Themen Noch ein Skandal?

caya
caya
Mitglied

Noch ein Skandal?
geschrieben von caya
Monika Lierhaus soll im Jahr 450.000€ als Botschafterin für *Ein Platz an der Sonne* erhalten.
Ist das gerechtfertigt, auch wenn es einem guten Zweck dient, nämlich der Rehabilitation ihrer Gesundheit?

Diese Riesen-Summe geht schon mal per se von den Spendengeldern für notleidende Kinder ab, und steht in keinem Verhältnis zu der zu erbringenden Leistung.

Mir erscheint dieser Betrag viel zu überzogen!

Caya

pepa
pepa
Mitglied

Re: Noch ein Skandal?
geschrieben von pepa
als Antwort auf caya vom 17.02.2011, 11:49:09
Der "Marktwert" von Monika Lierhaus soll sich durch die Krankheit und dem dadurch verbundenem Mitleid gesteigert haben und somit sei die Summe nachvollziehbar. Ob sie gerechtfertig ist, vermag ich nicht zu beurteilen. Allerdings, so die Aussagen eines "Experten", wollen die Leute nicht endlos lange Mitleid empfinden, sondern wieder zur Tagesordnung übergehen.
Ich selbst hoffe sehr, dass die neue Aufgabe ihr gesundheitlich und mental hilft, wieder Fuß zu fassen. Allerdings habe ich meine Zweifel, ob das vor der Kamera passieren muß.
Aber als Skandal, caya, würde ich das nicht bezeichnen.
pepa
youngster
youngster
Mitglied

Re: Noch ein Skandal?
geschrieben von youngster
als Antwort auf caya vom 17.02.2011, 11:49:09
Hallo caya,

bin ganz deiner Meinung. Aber wer weiss was da noch so alles an Geld rausgeworfen wird bei den grßen Spendensammelaktionen und Spendensammelorganisationen. War da nicht mal was mit UNICEF?

Deshalb spende ich nur dort hin wo ich bestimmt weiss, dass das gespendete Geld mit möglichst wenig Verwaltungsaufwand oder am besten gleich direkt und persönlich den Hilfsbedürftigen zu Gute kommt.

Es ist für mich nicht tragbar, dass hunderte tausend Euro an irgend welche Repräsentanten, Vorstände oder Präsidenten solcher Spendenorganisationen verpulvert werden ehe ein cent den Bedürftigen zu Gute kommt. Von den vielen Millionen- bzw. Milliarden Spenden nach Haiti ist ja wohl auch das Meiste irgend wo in dunklen Knälen versickert?

Gruß youngster

Anzeige

eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Noch ein Skandal?
geschrieben von eleonore
Skandal??

als skandal empfinde ich den zusammen getretene handwerker in berlin-lichtenberg.
und ebenso skandalös finde ich, wenn man sich getraut zu schreiben, dass es 4 jugendliche mit migranten hintergrund waren, kommt man gleich in eine komische ecke.
der jüngste war 14!!!!!, der mann liegt in koma, sein zustand ist ernst.
ausbeute: 1 handy.
dass ist ein skandal.

aber sich über die bezahlung von frau lierhaus aufzuregen ist einfacher und bequemer.

was frau lierhaus angeht, síe ist immer noch angestellt beim ARD, bekam ein erheblich verminderte gehalt während ihre krankheit.
sicher, aus so ein situation kapital zu schlagen,oist schon grenzwertig.
450.00,-€ geteilt durch 12 ergibt ein monatsgehalt von 37.500 € brutto.
sie ist noch jungesellin, also höchste steuerklasse, aber selbst dann doch überhöht.

bekommt sie auch weihnachtsgeld?
ingo
ingo
Mitglied

Re: Noch ein Skandal?
geschrieben von ingo
als Antwort auf caya vom 17.02.2011, 11:49:09
Wenn man über das Lierhaus-Honorar redet, müsste man eigentlich auch wissen, was Frank Elstern bekommen hat. Ich denke, das war mehr. Übrigens bekommt M. Lierhaus pro Auftritt umgerechnet gut 8000 € (3x wöchentlich wurde gesagt). Der Link hier ist übrigens "erhellend".
caya
caya
Mitglied

Re: Noch ein Skandal?
geschrieben von caya
als Antwort auf ingo vom 17.02.2011, 12:48:39

Es sind die *marktüblichen Gehälter bzw. die Gagen die von den *Öffentlichen gezahlt werden, die mich fassungslos machen, Ingo.

Ich wünsche Monika Lierhaus natürlich weiterhin gute Fortschritte in ihrer Genesung welche sich vermutlich noch sehr lange hin ziehen wird.

Caya

Anzeige

ingo
ingo
Mitglied

Re: Noch ein Skandal?
geschrieben von ingo
als Antwort auf caya vom 17.02.2011, 13:13:43
Fassungslos machen sie Dich aber, weil Du sie vorher nicht kanntest. Ich denke, dass die Verantwortlichen nicht glücklich darüber sind, dass der Betrag veröffentlicht wurde.
silhouette
silhouette
Mitglied

Re: Noch ein Skandal?
geschrieben von silhouette
als Antwort auf eleonore vom 17.02.2011, 12:13:33
Skandal??

als skandal empfinde ich den zusammen getretene handwerker in berlin-lichtenberg.
und ebenso skandalös finde ich, wenn man sich getraut zu schreiben, dass es 4 jugendliche mit migranten hintergrund waren, kommt man gleich in eine komische ecke.
der jüngste war 14!!!!!, der mann liegt in koma, sein zustand ist ernst.
ausbeute: 1 handy.
dass ist ein skandal.

aber sich über die bezahlung von frau lierhaus aufzuregen ist einfacher und bequemer.

Richtig, elo.

Das Thema Lierhaus ist doch nichts anderes als die übliche deutsche Neiddebatte. Mit deinem ausführlichen Eingehen darauf entwertest du die erste Hälfte deines Beitrags, für die du meinen uneingeschränkten Beifall bekommst.
Re: Noch ein Skandal?
geschrieben von ozimmi
... ob 450.000,-- angemessen sind oder nicht, ist m. E. unerheblich.
Die Verantwortlichen haben sich sicher dabei gedacht, daß ein Mensch mit dieser Kranken- und Lebensgeschichte der Organisation auch entsprechende Zuwendungen durch Auftritte "zuleiten" kann. Und ob das so falsch ist ... ?
Als Skandal würde ich das nicht bezeichnen.
ozimmi
olga64
olga64
Mitglied

Re: Noch ein Skandal?
geschrieben von olga64
als Antwort auf ingo vom 17.02.2011, 12:48:39
Mir ist es relativ egal, was das altgediente Talent Frank Elstner verdient, bzw. an Gagen bekommt. Ich amüsiere mich aber mal wieder, wenn das Volk auf den Plan tritt und unverhohlen den Neid ausfährt. Sicherlich hängt dies damit zusammen,dass nie jemand bei diesen Leuten auf die Idee kam oder jemals kommen wird, ihnen Einkommen in ähnlicher Höhe anzubieten. Woran das wohl liegen mag? Da dies ab einem bestimmten Alter sowieso nicht mehr zu korrigieren ist, empfehle ich sehr, einfach damit zufrieden sein, was man sich so erwirtschaftet hat - denn Neid, Ärger und Frust machen nur alt und hässlich. Olga

Anzeige