Aktuelle Themen Online Apotheke

Kiwi
Kiwi
Mitglied

Online Apotheke
geschrieben von Kiwi
Mich würde mal sehr interessieren, was Ihr von Online Apotheken haltet. Findet Ihr das gut, dass man auf diese Weise Medikamente bestellen kann, vielleicht sogar preiswerter als in Eurer Apotheke im Ort?

Oder ist der persönliche Kauf im Laden, doch die bessere Lösung? Sollte man überhaupt, Arzneimittel niemals ohne Beratung kaufen?

Ich habe gegen Husten und Schnupfen etwas Online bestellt. Habe insgesamt 8,50 Euro gespart, im Gegensatz zur herkömmlichen Apotheke. Das spürt man schon. Also, was meint Ihr dazu, bin sehr gespannt.
bongoline
bongoline
Mitglied

Re: Online Apotheke
geschrieben von bongoline
als Antwort auf Kiwi vom 16.11.2012, 11:52:46
ich hole mir nur die Medikamente, die mir mein Arzt verschrieben hat und die hole ich in unserer Apotheke.

Allerdings, so manchmal liest man über irgend ein "Heilmittelchen" und wenn ich dann meinen Apotheker frage, was hältst du davon, bekomme ich meist zur Antwort: ich verkaufe es dir gerne, aber Gutes tust du damit nur dem Hersteller

Mehr brauche ich nicht als Antwort, um die Hände davon zu lassen. Wenn es denn was Gutes gibt, dann verschreibt es mir mein Arzt und dann ist es auf mich sozusagen "zugeschnitten".

Bei Ratschlägen von anderen Leuten, grad was mit div. Mittelchen zu tun hat, tu ich die mit einer Handbewegung ab. Sollen die schlucken, was sie wollen - ich möcht mein Leben noch a bissel länger so gut leben

bongoline
dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Online Apotheke
geschrieben von dutchweepee
Ich brauche ja noch nicht so viel Zeuchs, aber wenn ich mir ab und zu Voltaren oder Panthenol kaufe und dafür online nur ein Drittel vom Preis der Laden-Apotheke bezahle, brauch ich nicht lange zum überlegen.

Anzeige

clara
clara
Mitglied

Re: Online Apotheke
geschrieben von clara
als Antwort auf Kiwi vom 16.11.2012, 11:52:46
Ich habe schon mehrmals ein nicht verschreibungs - aber apothekenpflichtiges Medikament online bestellt und gute Erfahrungen gemacht: Schnelle Lieferung und billiger, als in meiner Apotheke. Dies war mein Entscheidungsgrund. Allerdings fand mein Erstkauf in der Apotheke am Ort mit Beratung statt.
Auch mit Rezepteinreichung soll es problemlos gehen, wie mir Bekannte sagten. Ich finde, auch Apotheken müssen sich der Konkurrenz stellen, für den Patienten kann dies nur von Vorteil sein.

Clara
johanna
johanna
Mitglied

Re: Online Apotheke
geschrieben von johanna
als Antwort auf dutchweepee vom 16.11.2012, 13:27:10
verschreibungspflichtige Medikamente hole ich in meiner "Hausapotheke" um die Ecke - da hab ich auch Beratung, Kundenkarte und bin zufrieden. Allerdings benötigen wir auch Dinge, die der Arzt empfiehlt, aber nicht veerschreiben kann - z.B. Augenpflegetropfen bei trockenen Augen usw. Diese Sachen bestelle ich in der online-Apotheke und bin rundum zufrieden. Dabei spare ich doch so einiges und schnell ist die obnline-Apotheke auch. Allerdings sollte man schon bei verschiedenen online-Apotheken Preise vergleichen und man darf auch nicht die Verpackungs/Zustellkosten dabei vergessen.
Re: Online Apotheke
geschrieben von ozimmi
... kommt für uns nicht infrage.

Brauche ich/meine Frau vom Arzt verschriebene Medikamente, dann sind diese mit € 5,00 oder 10,-- zuzahlungspflichtig.
Diese Zuzahlung muß ich leisten egal, ob ich mir das selbst vor Ort kaufe oder online bestelle. Online kämen vielleicht noch Versandkosten hinzu.

Und andere Medikamente "leisten" wir uns nicht, weil wir sie effektiv nicht benötigen. Wir haben keine Kopfschmerzen, keine Magenprobleme; Schnupfen und Husten nehmen wir als das, was es ist: Erkältung. Da nehmen wir zur Linderung Tee oder Inhalationen.

Anzeige

murasaki
murasaki
Mitglied

Re: Online Apotheke
geschrieben von murasaki
als Antwort auf Kiwi vom 16.11.2012, 11:52:46
Rezeptpflichtige Medikamente beziehen wir über die Apotheken vor Ort, rezeptfreie über Online-Apotheken, mit ausschließlich guten Erfahrungen. Wir sparen dabei bis zu 50 % der Kosten, die hier angefallen wären. Wenn man vor der Bestellung Fragen zu Medikamenten haben sollte, beraten Online-Apotheken genauso kompetent und freundlich am Telefon wie der Apotheker des Vertrauens. Ich gehe immer über Medizinfuchs.de, gebe dort die benötigten Medikamente ein und kann mir dann anhand des automatischen Preisvergleichs den günstigsten Anbieter für das „Gesamtpaket“ aussuchen. Auch Kosmetik wird in den Online-Apotheken deutlich günstiger angeboten.

medizinfuchs.de

murasaki
Kiwi
Kiwi
Mitglied

Re: Online Apotheke
geschrieben von Kiwi
als Antwort auf murasaki vom 16.11.2012, 13:59:43
Hallo Murasaki!

Kann Deinem Beitrag nur zustimmen. So halte ich es auch.
Man kann wirklich richtig sparen, wenn man Online kauft.
Und freie Medikamente, kaufe ich schon lange da.
Halt die Dinge, für die kleinen Wehwehchen.
Bin sehr zufrieden, und wenn man Fragen hat, E-Mail schicken, oder anrufen, und man bekommt umfassend Auskunft.
In meiner Apotheke, verkaufen sie auch nur. Nach Beratung, muss man da auch fragen. Ja dann!

LG Kiwi
Re: Online Apotheke
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf murasaki vom 16.11.2012, 13:59:43
So mache ich es auch.

Es gibt durchaus Medikamente, die sinnvoll sind,
aber trotzdem nicht von der Kasse bezahlt werden.
Dabei handelt es sich nicht um Wellness, sondern um Arzneimittel.

Auch stört es mich bei den örtlichen Apotheken ganz gewaltig,
dass man immer erst nach zuzahlungsfreien Mittel fragen muß.
Ungefragt erhält man nur zuzahlungspflichtige,
da daran wohl mehr verdient wird.

Es ist auch nicht so, dass immer eine Pauschale fällig wird.

nordstern.
Re: Online Apotheke
geschrieben von Mareike
als Antwort auf vom 16.11.2012, 15:04:04
Ich bin Kundin bei der Venlo Apotheke: Sehr gute Beratung, Service, pünktliche Lieferung und Rabatte.

Venlo-Apotheke

Wissenswert in diesem Zusammenhang:
Bonussystem der Europa Apotheek Venlo entfachte den Streit

Maareike

Anzeige