Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Oprah Winfrey zu Besuch in einer Schweizer Edelboutique!

Aktuelle Themen Oprah Winfrey zu Besuch in einer Schweizer Edelboutique!

old_go
old_go
Mitglied

Re: Oprah Winfrey zu Besuch in einer Schweizer Edelboutique!
geschrieben von old_go
als Antwort auf olga64 vom 16.08.2013, 16:48:00
Dir ,Olga,zur Erinnerung kopiere ich:

"

Re: Oprah Winfrey zu Besuch in einer Schweizer Edelboutique!
geschrieben von gudrun_d am 14.08.2013 22:12 als Antwort auf olga64 vom 14.08.2013 17:34

Upps

und jetzt sei sehr vorsichtig,Olga

wenn du hier meine Beiträge zerpflückt und dadurch sinnentstellt wiedergibst
und Behauptungen aufstellst,die jeder Wahrheit entbehren!

Von mir wird nirgends ein ordinärer Ausspruch zu lesen sein!

Ich habe es nicht nötig Fäkalausdrücke zu benutzen!

wie z.B. du um 16:31
--:Kackbeutel nicht vergessen!!! Olga!

"


alles klar?
val
val
Mitglied

Re: Oprah Winfrey zu Besuch in einer Schweizer Edelboutique!
geschrieben von val
Wenn ich in einem Laden darum bitte, mir eine schwarz-weiss karierte Bluse zu zeigen, die mir ins Auge stach, die Verkäuferin mir aber partout eine grüngestreifte aufschwatzt(und mir die schwarz-weisse erst garnicht zeigen will) mit dem Argument, die grüne wäre günstiger, dann gefällt mir das nicht, und ich werde "streng" .

So, und nicht anders sehe ich das auch für Mrs Winfrey.

Das hat, m. M. n., weder etwas mit der Schweiz noch mit der Hautfarbe der Kunden zu tun.
(Kann überall passieren)

Nur, dass eben Mrs Winfrey zu den "people" gehört (wie die Franzosen sagen).
Val
olga64
olga64
Mitglied

Re: Oprah Winfrey zu Besuch in einer Schweizer Edelboutique!
geschrieben von olga64
als Antwort auf olga64 vom 16.08.2013, 16:48:00
alles klar?


Was soll nach Ihre blauen Suada klar sein? ABer sparen Sie sich die Mühe, interessiert mich sowieso nicht - erbitte anderes Thema. Olga

Anzeige

miriam
miriam
Mitglied

Re: Oprah Winfrey zu Besuch in einer Schweizer Edelboutique!
geschrieben von miriam
als Antwort auf val vom 16.08.2013, 17:14:16
Die Brisanz die hier der ganzen Sache verliehen wird, ist m.E. immer unbegreiflicher.
Im Grunde genommen ist es ein fait-divers, auf dessen Basis man hier wiederholt versucht, existierende Probleme unserer Zeit (Rassismus, Diskriminierung) zu diskutieren.

Ich würde sagen, dass die Boutiké , hier langsam ein Paradies der Nichtigkeiten wird.

Miriam

Bitte mir keine beleidigende PN's mehr senden - anders sehe ich mich gezwungen, diese dem WM weiterzuleiten.

Es tut mir leid, dass ich mich so allgemein ausdrücken muss, denn eigentlich sind mit meinem Posting, nur einige sehr wenige gemeint.
Re: Oprah Winfrey zu Besuch in einer Schweizer Edelboutique!
geschrieben von rukavesi
als Antwort auf val vom 16.08.2013, 17:14:16
bitte zurück zum Thema, oder den thread schliessen ...

Neulich habe ich auch die Version der Verkäuferin gelesen, übrigens einer Italienerin.
Die hat sich ganz anders angehört. Leider wurde der Beitrag wieder vom Netz genommen, war wohl vor lauter vorauseilendem Gehorsam vor einer prominenten Kundin, die es nicht vertragen konnte, unerkannt zu bleiben.
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Oprah Winfrey zu Besuch in einer Schweizer Edelboutique!
geschrieben von pilli †
als Antwort auf val vom 16.08.2013, 17:14:16
Wenn ich in einem Laden darum bitte, mir eine schwarz-weiss karierte Bluse zu zeigen, die mir ins Auge stach, die Verkäuferin mir aber partout eine grüngestreifte aufschwatzt(und mir die schwarz-weisse erst garnicht zeigen will) mit dem Argument, die grüne wäre günstiger, dann gefällt mir das nicht, und ich werde "streng" .

So, und nicht anders sehe ich das auch für Mrs Winfrey.

Das hat, m. M. n., weder etwas mit der Schweiz noch mit der Hautfarbe der Kunden zu tun.
(Kann überall passieren)

Nur, dass eben Mrs Winfrey zu den "people" gehört (wie die Franzosen sagen).
Val
geschrieben von val


eben, sehr gut erklärt!

---

wenn nun wildwachsende psychoblüten von vermutenden beiträgen zu lesen sind, dient das meiner unterhaltung, danke!

Obama als transe in einer Budike (danke Miriam) für den vergleich mit Loriot) und das in der Schweiz...alleine diese vorstellung hat was!

wenn wir uns nun noch bissel tiefer verirren im blätterwald und dazu eine vergleichende studie zum verhalten von senioren in der Schweiz und Deutschland fertigen, unter besonderer berücksichtigung von rassismus in gedanken, wort und tat der beiden länder; könnte ich mir denken, das wird eine drehbuch-vorlage, die Ophrah begeistern wird.

mal gucken, watt Huhn Erika aus der Seniorenresidenz von Piepmatien, zu berichten hat von der reise mit Helge Schneider und ihren einkaufs-erlebnissen in einem anderen land...



---
pilli

Anzeige

maggy
maggy
Mitglied

Re:
geschrieben von maggy
als Antwort auf olga64 vom 16.08.2013, 16:48:00
privat PN´s hier im Form zu veröffentlichen, ist total daneben,
da sie weltweit gelesen werden können.

Mich, und sicherlich auch andere hier, interessieren Querelen zwischen
Diskutanten gar nicht.

Wie steht es doch so sichtbar hier oben:

Respektiere die Meinungsfreiheit des anderen!
Setze die Person nicht mit der Meinung gleich!
Wir freuen uns über Gedankenaustausch und nicht
über einen Schlagabtausch. Danke!


Es muss doch möglich sein, das einzuhalten.

maggy
circe
circe
Mitglied

Re:
geschrieben von circe
als Antwort auf maggy vom 19.08.2013, 19:39:03
das ist keine veröffentlichte PN, nur zitiert aus diesen Wortgefecht!

[WM: Ich habe die privaten Wortgefechte gelöscht, die gehören nicht in ein Forum]

Anzeige