Aktuelle Themen Phishing

seewolf
seewolf
Mitglied

Phishing
geschrieben von seewolf
Vorsicht - diese mail halte ich für "Phishing" - es wird auf keinen Fall reagiert, sondert gelöscht
geli
geli
Mitglied

Re: Phishing
geschrieben von geli
als Antwort auf seewolf vom 06.02.2012, 01:53:17
Eindeutig, Seewolf!
Nix wie weg damit!

Interessant an solchen Mails finde ich, dass ich sie meist an Email-Adressen bekomme, unter denen ich in keinem Fall bei den jeweiligen Absendern bekannt (angemeldet) bin
ehemaligesMitglied28
ehemaligesMitglied28
Mitglied

Re: Phishing
geschrieben von ehemaligesMitglied28
als Antwort auf seewolf vom 06.02.2012, 01:53:17
Es ist doch gut, dass Paypal "... der Account-Sicherheit zu gewährleisten arbeiten.", schliesslich haben sie erkannt

"Im Rahmen unserer Maßnahmen zur Gefahrenabwehr, regelmäßig
Bildschirm Aktivität PayPal.

Dies ist die letzte Mahnung, sich bei PayPal.
Dies ist die letzte Erinnerung an bei PayPal anmelden.

Sobald Sie den Zugang werden wir Maßnahmen, um den Zugang zu Ihrem Konto wieder."

Anzeige

erafina
erafina
Mitglied

Re: Phishing
geschrieben von erafina
als Antwort auf ehemaligesMitglied28 vom 06.02.2012, 09:53:00
Hier kann man immer mal reinschauen

Man kann es vielleicht nicht oft genug sagen:

keine Bank
kein Paypal
keine Post

fragt auf diese Weise nach der Bestätigung der Daten.
Kommt so eine Mail - am besten löschen und gar nicht erst untersuchen.

Es kann einen niemand davor schützen, solche Mails zu erhalten.
Auch Virenschutz-Programme nicht.
Es kann immer passieren, dass so eine Mail kommt.
Da ist dann die eigene Aufmerksamkeit gefragt.



erafina
ursula_j
ursula_j
Mitglied

Re: Phishing
geschrieben von ursula_j
als Antwort auf erafina vom 06.02.2012, 10:19:00
Gibt es wirklich noch User, die auf so etwas herein fallen? Muss wohl so sein, sonst würden wir nicht laufend solche Phishings bekommen. Allein die stümperhafte Übersetzung, müsste doch jeden stutzig machen.
erafina
erafina
Mitglied

Re: Phishing
geschrieben von erafina
als Antwort auf ursula_j vom 06.02.2012, 14:10:54
Es ist in der Tat manchmal erstaunlich.
Aber wer nun nicht mehr so jung an den PC gekommen ist, und gerade so viel weiß, dass er sich im ST zurechtfindet...

Tut ja nicht weh, immer mal darauf hin zu weisen.

NOCH viel mehr fallen auf die hoaxes rein - irgendwer braucht Knochenmarkspender, oder zahle 50 Euro ein, dann bekommst du 5000 zurück...

Es ist aber auch schade, dass man keinem mehr trauen kann.


era
digi
digi
Mitglied

Re: Phishing
geschrieben von digi
als Antwort auf ursula_j vom 06.02.2012, 14:10:54
...Gibt es wirklich noch User, die auf so etwas herein fallen? ...

Auszug:
Beispielsweise werden mit heimtückischen, bösen Touren allein in NRW in einem einzigen Monat rund 450.000.- Euro ergaunert. Bei monatlich 22.000 eingehenden Beschwerden bei der Verbraucherzentrale NRW.

Noch weitere Fragen?
Werden hier beantwortet.
Wieviele es hier getroffen hat, und von denen ich um Rat und Hilfe angegangen wurde, kann und mag ich nicht mehr zählen.
Trotzdem ist hier ja alles Friede, Freude, Eierkuchen.

Ja, die hämischen Kommentare der üblichen Trolls kenne ich schon.
sammy
sammy
Mitglied

Re: Phishing
geschrieben von sammy
als Antwort auf digi vom 06.02.2012, 14:47:34
Wieviele es hier getroffen hat, und von denen ich um Rat und Hilfe angegangen wurde, kann und mag ich nicht mehr zählen.
Trotzdem ist hier ja alles Friede, Freude, Eierkuchen.

Ja, die hämischen Kommentare der üblichen Trolls kenne ich schon.


wirklich....?, ich lese gerade wie DU den "Eierkuchen" mal wieder etwas schärfer würzen bzw. "ungenießbar" machen möchtest...

sammy

Anzeige