Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Piusbrüder wie bestellt

Aktuelle Themen Piusbrüder wie bestellt

yankee
yankee
Mitglied

Piusbrüder wie bestellt
geschrieben von yankee
In den letzten Tagen haben sich alle Medien auf die ach so wichtige Frage der zurückgebliebenen Piusbrüder gestürzt. Von nichts anderem wird mehr gesprochen. Vergessen in den öffentlichen Diskussionen und den Medien sind plötzlich die Menschenrechtsverletzungen und Völkerrechtsverstösse der Israelischen Politik. Wie praktisch für Israel, das im Moment des immer grösser werdenden politischen Drucks und der negativen Wertung der öffentlichen Meinung weltweit, so ein Piusbruder ein paar rechtsradikale Äusserungen macht und schon gibt es in der öffentlichen Diskussion kein Nah-Ost Konflikt und keinen Massenmord mehr. Schwups - wie umprogrammiert, als ob ein Schalter umgelegt wird, reagieren alle Medien nur noch auf den bösen Papst und die noch böseren Piusbrüder. Die Ironie, meiner Ansicht nach ist, daß ausgerechnet diejenigen, welche die Juden als "Gottesmörder" bezeichnen, gerade deren Politik mit Ihren lächerlichen Entgleisungen am meisten aus der Patsche helfen. Hinzu kommt natürlich die geradezu "himmlische Fügung" daß der (ver)entrückte Pabst auch noch Deutscher ist. Damit wird wieder sichergestellt, daß die Deutschen sich Ihrer Verantwortung bewusst werden, wen Sie zu kritisieren haben - nämlich sich selbst, ihren Papst und nicht Israel und schon gar nicht deren Politik. Langsam kommt einem der Gedanke, daß ein solcher Zufall vom Zusammentreffen dieser Ereignisse, wirklich eine göttliche Fügung ist. Israel raus aus den Schlagzeilen, dank derer die nichts mit jenen zu tun haben wollen.
Wer weiss -- vielleicht ist die Piusbruderschaft so eine Art israelisches Sonderkommando mit der Aufgabe, immer im richtigen Moment die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Wie auch immer, jedenfalls darf Israel weiter Raketenangriffe fliegen, und machen was sie wollen, denn die Öffentlichkeit ist ja mit weitaus wichtigeren Dingen beschäftigt.

--
yankee
yankee
yankee
Mitglied

Re: Piusbrüder wie bestellt
geschrieben von yankee
als Antwort auf yankee vom 10.02.2009, 10:09:26
Als Nachtrag noch ein link zur derzeitigen Gegenoffensive mit Hilfe der Linken.
--
yankee
pea
pea
Mitglied

Re: Piusbrüder wie bestellt
geschrieben von pea
als Antwort auf yankee vom 10.02.2009, 10:09:26
Wer weiss -- vielleicht ist die Piusbruderschaft so eine Art israelisches Sonderkommando mit der Aufgabe, immer im richtigen Moment die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken.



Wieder eine Verschwörung der Zionisten
von der der ahnungslose Senior/In nichts gewußt hat?

In der Linken gibt es derzeit eine Debatte
über die Beteiligung Lederers an dieser Kundgebung.



--
pea

Anzeige

Medea
Medea
Mitglied

Re: Piusbrüder wie bestellt
geschrieben von Medea
als Antwort auf yankee vom 10.02.2009, 10:09:26
"Verschwörungen und ihre Theorien" ob wirkliche oder bloß gedachte sind ja immer schnell zur Hand - das geistert durch die Jahrhunderte - diese hier allerdings scheint mir die verrückteste in einer ver-rückten Zeit zu sein. 'Mutige Bruderschaft als Phalanx vor Israel' - das hat was....
Dagegen war doch "Die Verschwörung des Fiesco zu Genua" (ein republikanisches Trauerspiel" der reinste Osterspaziergang .....
sfg

M.
yankee
yankee
Mitglied

Re: Piusbrüder wie bestellt
geschrieben von yankee
als Antwort auf pea vom 10.02.2009, 12:47:17
Ach pea, hast du schon mal was von Ironie gehört ?
Es ist einfach deprimierend, wie sehr sich die Masse beeinflussen und lenken lässt. Da reicht so ein verrückter Bruder und schon sind die wirklich schlimmen Dinge keine Zeile mehr wert.
--
yankee
yankee
yankee
Mitglied

Re: Piusbrüder wie bestellt
geschrieben von yankee
als Antwort auf Medea vom 10.02.2009, 13:08:29
medea
Dich hätte ich wirklich für klüger gehalten.
--
yankee

Anzeige

pea
pea
Mitglied

Re: Piusbrüder wie bestellt
geschrieben von pea
als Antwort auf yankee vom 10.02.2009, 13:27:07
Ach pea, hast du schon mal was von Ironie gehört ?
Es ist einfach deprimierend, wie sehr sich die Masse beeinflussen und lenken lässt. Da reicht so ein verrückter Bruder und schon sind die wirklich schlimmen Dinge keine Zeile mehr wert.
--
yankee



Na klar,
meine Antwort war ja auch ironisch gemeint!

Was hast Du erwartet von unserer journaille...

und von der Masse?


--
pea
Medea
Medea
Mitglied

Re: Piusbrüder wie bestellt
geschrieben von Medea
als Antwort auf yankee vom 10.02.2009, 13:28:36
Du meine Güte, Yankee es sollte Satire sein -
kam wohl nicht so glücklich rüber ......
Tut mir leid .....
M.

yankee
yankee
Mitglied

Re: Piusbrüder wie bestellt
geschrieben von yankee
als Antwort auf Medea vom 10.02.2009, 13:37:24
Ich bin heut einfach nicht gut drauf.
Seht´s mir nach.
--
yankee
abdu
abdu
Mitglied

Re: Piusbrüder wie bestellt
geschrieben von abdu
als Antwort auf pea vom 10.02.2009, 12:47:17
SEHR VIELE ARBEITEN GEGENWAERTIG FREIWILLIG UND/ODER GEGEN BEZAHLUNG FUER "ISRAEL".
in vielen Foren.
deregiert wird alles von der israelichen Botschaft in Waschington..rund um die Welt werden SOELDNER rekrutiert um in Seminaren/shows/Foren/symposien fuer israel egal was fuer unsinn zu quatschen.
-----------------------------
nicht die Israelis haben "Israel" gegruendet.
nicht die UNO hat "Israel " gegruendet.
DEUTSCHLAND
und
GROSSBRITANIEN
haben gemeinsam von 1907 bis 1947 gearbeitet um "Israel" zu gebaeren.
ein Misbildung ist entstanden.
"Israel" ist der Botschafter deseuropaeischen Imperialismus..des deutschen Faschismus..der britischen Gaunereien im nahen Osten.
deswegen muessen viele deutsche "Israel" verteidigen.
"Israel" ist wie Atom-Bombe..wie AIDS..eine europaeische Kreation.
-------------------------
oft wird al-kaida zu agressiven Ausserungen geholt,sobald man fuerchtet,die oeffentlichkeit in Europa wuerde auf laufende israeliche KRIMNALITAETEN/MASSAKER aufmerksam.
dann meldt sich dr.dauahiri und bedroht europa und USA.
es wird ihm woertlich dektiert,was er sagt..die Aufnahme wird sehr schnell verbreitet.
AL-KAIDA ist ein Instrument von CIA/Mossad.
--
abdu

Anzeige