Aktuelle Themen Regierung Merkel

hugo
hugo
Mitglied

Re: Regierung Merkel
geschrieben von hugo
als Antwort auf hafel vom 28.01.2008, 17:57:36
nee hafel das kommt noch dazu, das es sich nach 1990 um Westgeld handelte.
.
Aber klaus hat das schon richtig beschrieben.

Dieser Bonus ( DM ) wurde jedoch durch die dann höhere Mietkosten zum Teil wieder aufgebraucht.

Da gab es plötzlich "goldene Zeiten" die Löhne und Renten stiegen einige Jahre schneller als die Preise hinterherkamen. Traf jedoch nur für Ossis zu, wir wußten gar nicht mehr wohin mit dem vielen Geld.

Damals wurden viele meiner Kollegen, Bekannten, Nachbarn usw ( vor allem diejenigen die noch gutbezahte Jobs und Arbeit hatten) sehr unvorsichtig und gingen leichtgläubig den Rattenfängern der Banken, Versicherungen und sonstigen auf den Leim

und wähnten sich dann schon fast im siebten Westhimmel, bis es dann ca 1997/98 mit den Aktienkursen bergab der Arbeitslosigkeit noch mehr bergauf und den Löhnen und Gehältern aufs Abstellgleis ging,,*g*

--
hugo
Re: Regierung Merkel
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf eleonore vom 28.01.2008, 13:04:08

Hallo mein Antwort-Partner,

ich rate nicht zur Zurückhaltung bei Lebensmitteln, sonder Bekleidung Autos, Urlaub usw.
Ich hoffe jetzt kann ich mit Ihrer Zustimmung rechnen kann.
Re: Regierung Merkel
geschrieben von klaus
als Antwort auf hugo vom 28.01.2008, 18:39:20
@hugo,
"und gingen leichtgläubig den Rattenfängern der Banken, Versicherungen und sonstigen auf den Leim"
Auch das kann ich bestätigen. Einige hatten dann nicht mal mehr die mühsam ersparten umgetauschten "Kröten" und die Stimmung war hin.
Ich gehörte aber nicht dazu, weil ich schon immer geizig war.
--
klaus

Anzeige

hugo
hugo
Mitglied

Re: Regierung Merkel
geschrieben von hugo
als Antwort auf klaus vom 28.01.2008, 18:52:41
ja klaus, da konnte man mal gut sehen das all die viele Mühe die man sich mit uns 40 Jahre lang gegeben hat, die "politische Ökonomie des Kapitalismus" tagein, tagaus einzutrichtern, gar nicht überall auf fruchtbaren Boden gefallen ist.

Ich möchte fast wetten das jedem DDR Bürger, der irgendmal was vom Kapital von Marx gehört hat (und das dürften fast 100% gewesen sein)
das bekannte Zitat dieses englischen Schuhmachers
Thomas Dunning, geläufig ist, der um 1840 schrieb:

»Das Kapital hat einen Horror vor Abwesenheit von Profit oder sehr kleinem Profit. Mit entsprechendem Profit wird Kapital kühn. 10% sicher, und man kann es überall anwenden; 20%, es wird lebhaft; 50%, positiv waghalsig; für 100% stampft es alle menschlichen Gesetze unter seinen Fuß; 300%, und es existiert kein Verbrechen, das es nicht riskiert, selbst auf die Gefahr des Galgens.«

Das Streben nach maximalem Profit verleitet eben zu riskanten Handlungen und es machte auch um viele Neubürger der BRD keinen Bogen,,,also dürfen wir beide uns glücklich schätzen das wir -egal ob mit Absicht oder rein zufällig- verschont blieben und nun die große Klappe haben können *gg*

Ob die Merkel ???
ob wir Die mal befragen ??
ob wir den hafel mal fragen, ob der sie mal fragt, wie sie über die finanzielle Delle gekommen ist und was sie jetzt von diesem Schuster und seiner Ansicht hält??

und ob sie auch auf die schlimmen Versuche des Teufels (damals hieß der in Ihrer Partei Günter Krause und war seines Zeichens gelernter Mathematikprofessor, also ein Experte in diesen Dingen) mühsam Zusammengespartes bei ihm anzulegen, hereingefallen war oder wie sie die Sache aus heutiger Sicht betrachtet ?

*gg*
--
hugo
pea
pea
Mitglied

Re: Regierung Merkel
geschrieben von pea
als Antwort auf hugo vom 28.01.2008, 19:29:01
ja klaus, da konnte man mal gut sehen das all die viele Mühe die man sich mit uns 40 Jahre lang gegeben hat, die "politische Ökonomie des Kapitalismus" tagein, tagaus einzutrichtern, gar nicht überall auf fruchtbaren Boden gefallen ist.

geschrieben von hugo


That's funny... *ggg*

--
pea
hafel
hafel
Mitglied

Re: Regierung Merkel
geschrieben von hafel
als Antwort auf hugo vom 28.01.2008, 19:29:01
@ Hugo: ob wir den hafel mal fragen, ob der sie mal fragt, wie sie über die finanzielle Delle gekommen ist und was sie jetzt von diesem Schuster und seiner Ansicht hält??





Hmmm Hugo, warum hast nun wieder mal mich für so einen Job rausgesucht? Da gibt es doch ganz andere Mitstreiter mit ganz anderer Konnexion. Ich (für meinen Teil) bin der festen Überzeugung, dass man nicht alles sagen/schreiben soll was man denkt. Was man jedoch sagt/schreibt, soll man auch denken...... und da bin ich für diese Aufgabe sehr schlecht geeignet.
--
hafel

Anzeige

hugo
hugo
Mitglied

Re: Regierung Merkel
geschrieben von hugo
als Antwort auf hafel vom 28.01.2008, 19:59:31
hmmm hafel,,,war nur so eine fixe Idee vom hugo,,da hat er sich wohl an Deinen erfolgreichen Mailkonatkt ans berliner Jugendamt erinnert,,,

aber vielleicht ist es sowieso zu viel verlangt und fällt unter Dienstgeheimnis was die Angela so in finanziellen Dingen denkt *g*

aber mit Deiner Einstellung: Was man jedoch sagt/schreibt, soll man auch denken...... , na da wärste wohl kein erfolgreicher Politiker geworden, wenn ich so an den letzten Wahlkampf einiger Spitzenpolitiker denke.


--
hugo
hafel
hafel
Mitglied

Re: Regierung Merkel
geschrieben von hafel
als Antwort auf hugo vom 28.01.2008, 20:22:47
Hugo: auch für den diplomatischen Dienst bin ich absolut ungeeignet ((
--
hafel
Re: Regierung Merkel
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf klaus vom 28.01.2008, 17:05:17
Hallo Klaus,

über deine Ausführungen kann ich ebenfall nur lachen.
Unsere Beiträge hat schon Adenauer verpulvert, in dem er diese für den Aufbau der Bundeswehr entfremdet hat.
Alle bisherigen Regierungen haben sich aus den Rentenüberschüssen
bedient und zwar so lange bis nichts mehr da war. Jetzt müssen wir die Kasse direkt oder indirekt wieder auffüllen.
(Zuzahlungen von früher 0,50 Dpf pro Rezept, zur heute € 5 pro
Medikament. Von der Bereinigung der Med.-Liste die wir jetzt in voller Höhe bezahlen müssen. Praxisgebühren, Krankenhaus,- und REHA-Zuzahlungen usw. erwähne ich garnicht mehr.)

Verdient die Rentenversicherung noch die Bezeichnung "Vericherung?" Ich galaube nicht!
--
aballa
hafel
hafel
Mitglied

Re: Regierung Merkel
geschrieben von hafel
als Antwort auf vom 30.01.2008, 11:06:00
Zitat aballa: Unsere Beiträge hat schon Adenauer verpulvert,


Nur mal ganz sachlich Deine Diskussionsart: In der Überschrift schreibst Du "Regierung Merkel". Dann beginnst Du bei Adenauer, mit der Verschleuderung der Rentenbeiträge. Von Adenauer bis Merkel gab es in dieser Republik alle möglichen Regierungen und Koalitinen. Meine alte Deutschlehrerin würde Dir dafür eine 5 geben: "Thema verfehlt". Wenn Du Deinen Frust an Frau Merkel hier loswerden willst, dann bringe auch ein paar griffige Argumente, damit ich Dir folgen kann. So, ist es saudummes gequatsche.
Noch eine schöne Restwoche

--
hafel

Anzeige