Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Rentnerdemonstrationen

Aktuelle Themen Rentnerdemonstrationen

rentner
rentner
Mitglied

Rentnerdemonstrationen
geschrieben von rentner
Rentenbeitragszahler und Rentner wehren sich doch!!
Nach mageren 0,54 % Rentenerhöhung nach sechs Minusjahren sind die Rentner "Spielball der Politik", "Zweiklassengesellschaft" das hört man derzeit in der Presse! Rentenbeitragszahler und Rentner wehren sich dagegen endlich gemeinsam!!

Man höre und staune!

Lt. Zeitungsbericht in der SZ vom 20.06.2007 veranstalteten die Rentenbeitragszahler und Rentner am 29. Juni 2007, ab 16.00 Uhr ein Protestkundgebung in Friedrichshafen am Bodensee an der Uferpromenade.

Aufgerufen sind 26 Mio. Zwansversicherte Rentenbeitragszahler, 20 Mio. Rentner und 5 Mio. Arbeitslose und all diejenigen, die unter dem bisherigen und einmaligen Zwangsrentenversicherungssystem besonders leiden.

Ich werde "hellwach" dort sein. Auch die Fahrt zum Bodensee ist mir`s wert!

--
rentner
rolf
rolf
Mitglied

Re: Rentnerdemonstrationen
geschrieben von rolf
als Antwort auf rentner vom 24.06.2007, 10:03:36
Das nächste Minus ist schon beschlossen:
die Pflegeversicherung wird um 0,25 %-Punkte erhöht, also wird uns die Hälfte der Rentenerhöhung schon wieder genommen.
--
rolf
pilli
pilli
Mitglied

ohje...Rentnerdemonstrationen
geschrieben von pilli
als Antwort auf rentner vom 24.06.2007, 10:03:36
wird die Uferpromenade nicht zu klein sein, 26 mio rentner platz zu bieten? wenig vorausschauend scheinen mir da die organisatoren gewesen zu sein.


--
pilli

Anzeige

susannchen
susannchen
Mitglied

Re: ohje...Rentnerdemonstrationen
geschrieben von susannchen
als Antwort auf pilli vom 24.06.2007, 10:15:54
An welchem Punkt soll man nun lachen?
Hicks, die Ikone hat gesprochen (
--
susannchen
peter25
peter25
Mitglied

Re: Rentnerdemonstrationen
geschrieben von peter25
als Antwort auf rentner vom 24.06.2007, 10:03:36
Mal nachfragen:
Nach 6 jahren Rentnerdornrößchenschlaf??
Jetzt eine Demo????---
Wer ist der Prinz der wachgeküsst hat??

....."ich werde hellwach dort sein..."

Tja.....nach 6 Jahren "Tiefschlaf" und dann dieser Aufwachschock? (Kuss).
Jetzt ist alles zu spät..................!
heinzdieter
heinzdieter
Mitglied

Re: Rentnerdemonstrationen
geschrieben von heinzdieter
als Antwort auf rentner vom 24.06.2007, 10:03:36
Friedshafen ist wohl der falsche Ort.
Wirkungsvoll eine FDemonstration durchzuführen ist am Potzdamer Platz mit Marsch zum Brandenburger Tor. (Strecke auch für gehbehinderte Rentner zumutbar)
Stellt such einmal vor:
die Oma oder auch Opa mit der Gehilfe vor Polizisten mit Schztzschild und Schlagstöcken gegen die "bösen und aggressiven Demonstraten bewaffent und im Hintergrund
Wasserwerfer einsatzbereit.

--
heinzdieter

Anzeige

adam
adam
Mitglied

Re: ohje...Rentnerdemonstrationen
geschrieben von adam
als Antwort auf pilli vom 24.06.2007, 10:15:54
lol pilli! Die Regierung hofft wohl, daß möglichst viele ins Wasser gedrängt werden. Paß auf dich auf Rentner! Aber immerhin beweisen die Rentner Rückgrad. Die Jungen haben ja mit Flatrate-Saufen zu tun!
--
adam
niederrhein
niederrhein
Mitglied

Warten wir es ab ...
geschrieben von niederrhein
als Antwort auf heinzdieter vom 26.06.2007, 17:39:05
Warten wir es ab ...

ein gar nicht so abwegiger Gedanke. Auch wenn es öffentlich nicht diskutiert wird, aber hier und dort ... kleine Berichte, Leserbriefe, Studien, die so nebenbei zitiert werden ... lassen einige Personen (Wissenschaftler, Publizisten etc.) erkennen, daß ihnen die demographische Entwicklung mit den sich daraus ergebenden veränderten Mehrheitsverhältnissen unheimlich ist.
So war bereits vor zwei Jahren in der FAZ zu lesen, daß man sich Gedanken macht, das Wahlrecht zu ändern; daß man den Alten das Wahlrecht nehmen möchte, damit diese nicht aufgrund ihrer Majorität zukünftige Entwicklungen blockieren. (Also nicht jene Parteien und Politiker wählen, die ihre Interessen vertreten.)

Rentenwissenschaftler gehen aus von der Annahme, daß in zehn, zwanzig Jahren für rund 80 Prozent Rentner eine Einheitsrente von rund 500 Euro gezahlt wird.

Eine protestierende Massenbewegung kann nicht ausgeschlossen werden, es sei denn, die / wir Alten lassen uns mit verblödenden Fernsehen einlullen und Politikersprüchen beschwichtigen.

Bertha
pilli
pilli
Mitglied

Re: ohje...Rentnerdemonstrationen
geschrieben von pilli
als Antwort auf adam vom 28.06.2007, 19:11:40
adam schrieb am 28.06.2007 um 19.11:

> lol pilli! Die Regierung hofft wohl, daß möglichst viele ins Wasser gedrängt werden. Paß auf dich auf Rentner! Aber immerhin beweisen die Rentner Rückgrad. Die Jungen haben ja mit Flatrate-Saufen zu tun!<

...

meine stille hoffnung, am seeufer stehen zu können, die in den Bodensee getriebenen rentner mittels mund-zu-mund-beatmung retten zu können, ist jäh erloschen; aus den millionen sind nach neuesten presseartikeln zu diesem event gerade mal "500" geworden, die erwartet werden.

mmmhhh adam...rentner, die so vehement nach ordnung im staat auf demos gröhlen, waren und bleiben mir suspekt; vielmehr noch, wenn ich lesen:

"ADM Allianz der Mitte, Partei der Zukunft"

zitat des Suedkurier:

*Rentner ziehen auf die Straße*

"Dies ist eine Protestkundgebung der Rentner-Initiative 2004, anknüpfend an frühere Demonstrationen und Anregungen von zahlreichen Besuchern unseres Standes auf der Messe IBO im Frühjahr", erklärte Peter Lang im Gespräch. Ziel aller Bemühungen sei es, "unser Gemeinwesen Staat von Verkrustungen zu befreien und dort zu erneuern, wo die vorhandenen Strukturen und Denkweisen eine frische, demokratische Lebensform erschweren". Die Initiative fordert nach Schweizer Vorbild, dass das Volk an Entscheidungen, von denen die Bürger unmittelbar betroffen sind, auch direkt beteiligt wird.

Die Rentner-Initiative ist eine Arbeitsgruppe der Partei "ADM - Allianz der Mitte". Im Jahr 2004 organisierten die Protestler im Land mehrere Kundgebungen mit zum Teil tausenden Teilnehmern, unter anderem in Ravensburg, um auf die Anliegen der Rentner aufmerksam zu machen. In der Folge mussten die Funktionäre innerparteiliche juristische Auseinandersetzungen über sich ergehen lassen, die jetzt vom Tisch sind."

..

dem flatsaufen einiger jungen könnte sich vielleicht die
am 02. Februar 2002 in Magdeburg gegründete "SPASSPARTEI –Die Spaßpartei für Deutschland" ins parteiprogramm schreiben?

in welch kruder parteirunde sich die ADM bewegt, zeigt der u.a. link.


--
pilli

Anzeige