Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Schwerer Unfall in Venedig: Riesiges Kreuzfahrtschiff rammt Ausflugsdampfer und den Anlegepier - mehrere Verletzte

Aktuelle Themen Schwerer Unfall in Venedig: Riesiges Kreuzfahrtschiff rammt Ausflugsdampfer und den Anlegepier - mehrere Verletzte

Schwerer Unfall in Venedig: Riesiges Kreuzfahrtschiff rammt Ausflugsdampfer und den Anlegepier - mehrere Verletzte
geschrieben von WoSchi

Allen Protesten und Petitionen zum Trotz wurde es den grossen Fahrgastschiffen immer noch nicht untersagt, direkt am Pier vor der historischen Kulisse Venedigs anzulegen. Nun ist heute die "MSC OPERA" ausser Kontrolle geraten, hat einen kleinen Ausflugsdampfer gerammt und ist voll in den Pier am Giudecca Kanal gerammt - zum Glück in einem relativ spitzen Winkel, sonst wäre das Ausmass unbeschreiblich ..

Auf dem Pier befanden sich einige Personen, die gegen das Anlegen der riesigen Schiffe demonstrierten - ausser einem riesigen Schrecken haben sie nun noch ein paar mehr Argumente in der Hand ... die Amateursufnahmen sind erschreckend ..

Das Schiff hat 65.591 BRZ und hat eine Gesamtlänge von fast 275 m.  Es kann bis zu  2.679  Passagiere an Bord haben 



Hier nochein Bericht der Tagesschau dazu

57Marit
57Marit
Mitglied

RE: Schwerer Unfall in Venedig: Riesiges Kreuzfahrtschiff rammt Ausflugsdampfer und den Anlegepier - mehrere Verletzte
geschrieben von 57Marit
als Antwort auf WoSchi vom 02.06.2019, 15:09:59

Zweite Unfall in weniger Tagen, erst in Budapest und Jetzt in Venedig, haben die überhaupt ein Fahrschein😤!!

JuergenS
JuergenS
Mitglied

RE: Schwerer Unfall in Venedig: Riesiges Kreuzfahrtschiff rammt Ausflugsdampfer und den Anlegepier - mehrere Verletzte
geschrieben von JuergenS

seit ich das erste mal so ein Wahnsinnschiff gesehen habe, vor Ort, wurde mir bewusst, welcher Unsinn da entstanden ist, auch wenn es vielleicht an Bord Klasse ist.
Die Dinger sollten draussen auf hoher See, sozusagen vor Anker gehen müssen, sie verschandeln ohnehin den Ort, wo sie hinkommen. Neulich in Passau mußte ich auch feststellen, dass die Binnenschifffahrts-Kreuzer auch ganz schön groß sind. Wie sich in Budapest vorgestern gezeigt hat, ist vieles zu groß, zu schnell, zu zahlreich geworden.
Sogar auf dem Nil fahren oder fuhren ja auch Binnenschiffe, die aber vernünftigere Dimensionen haben/hatten.


Anzeige

RE: Schwerer Unfall in Venedig: Riesiges Kreuzfahrtschiff rammt Ausflugsdampfer und den Anlegepier - mehrere Verletzte
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf JuergenS vom 02.06.2019, 15:16:56

abgesehen davon, dass die Schäden an der Bausubstanz  gerade in Venedig immens sind, diese riesigen Schiffe sind schlicht und einfach die schlimmsten Dreckschleudern und es gibt inzwischen viel zu viel davon. Da helfen auch nicht die 2 paar elektrisch betriebenen Schiffe

Clematis
Clematis
Mitglied

RE: Schwerer Unfall in Venedig: Riesiges Kreuzfahrtschiff rammt Ausflugsdampfer und den Anlegepier - mehrere Verletzte
geschrieben von Clematis
als Antwort auf WoSchi vom 02.06.2019, 15:20:23
Vielleicht geschieht jetzt endlich, was lange geplant ist: diese riesigen Dreckschleudern abzuwimmeln.

Venedig verdient nichts mit diesen Passagieren, sie kommen, glotzen, fotografieren und weg sind sie.

Was für ein beängstigendes Video!

Clematis

 
RE: Schwerer Unfall in Venedig: Riesiges Kreuzfahrtschiff rammt Ausflugsdampfer und den Anlegepier - mehrere Verletzte
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf Clematis vom 02.06.2019, 15:33:15

Venedig selbst verdient leider viel zu viel mit diesen Drecksschleudern, aber die venezianischen Händler kaum .. zumal immer mehr Geschäfte von Chinesen aufgekauft werden, denen gehören schon ganze Strassenzüge..einfach abscheulich


Anzeige

JuergenS
JuergenS
Mitglied

RE: Schwerer Unfall in Venedig: Riesiges Kreuzfahrtschiff rammt Ausflugsdampfer und den Anlegepier - mehrere Verletzte
geschrieben von JuergenS
als Antwort auf WoSchi vom 02.06.2019, 15:39:10

und 9500 Passagiere!!!! fasst ein deutsches Schiff, knapp 350 meter lang, das soll bisheriger Rekord sein an Passagieren. Ein Wahnsinn, eine Kleinstadt auf Reisen.

Venedig kenne ich seit 1958, auch da waren schon viele Menschen dort, aber die kamen auf klassischen Wegen. Ich werde sicher nie mehr hinkommen, schon wegen dieser Schiffe.

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Schwerer Unfall in Venedig: Riesiges Kreuzfahrtschiff rammt Ausflugsdampfer und den Anlegepier - mehrere Verletzte
geschrieben von Bruny
als Antwort auf JuergenS vom 02.06.2019, 15:51:04

Und auf dem Weg nach Venedig wird das Meer noch richtig versaut Wütend. Glaubt da noch jemand daran, dass die Umwelt im Vordergrund steht?
 

Sebastian
Sebastian
Administrator

RE: Schwerer Unfall in Venedig: Riesiges Kreuzfahrtschiff rammt Ausflugsdampfer und den Anlegepier - mehrere Verletzte
geschrieben von Sebastian

Ich hab gelesen, dass es wohl einen Fehler in der Steuerung gab. Angeblich ist ein Seil(?) gerissen und war deswegen manövrierunfähig.

In dem Video sieht man auch, wie die Personen aus dem kleineren Schiff noch aufs Land flüchten wollen, dabei sind zwei Personen von der Brücke gefallen, als das Schiff von dem großen gerammt wurde.
Sieht man auch ganz gut im Video.

Zum Glück ist denen nichts passiert.


Nachtrag:
Ein Seil eines Schleppers ist beim anlegen gerissen. 

https://www.tagesschau.de/ausland/venedig-schiffsunfall-101.html

RE: Schwerer Unfall in Venedig: Riesiges Kreuzfahrtschiff rammt Ausflugsdampfer und den Anlegepier - mehrere Verletzte
geschrieben von WoSchi
Hier eine interessante Luftaufnahme des verunglückten Schiffes auf seiner "Liegeposition" ... die Grössenrelation ist doch schon sehr erschreckend ...

(Quelle: venicetoday)




interessant auch: Der "Anlegeplan" der Schiffe in Venedig --

Anzeige