Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Senioren im Flugzeug: Schwierigkeiten/ Probleme

Aktuelle Themen Senioren im Flugzeug: Schwierigkeiten/ Probleme

nasti
nasti
Mitglied

Re: Senioren im Flugzeug: Schwierigkeiten/ Probleme
geschrieben von nasti
als Antwort auf angelottchen vom 19.10.2008, 08:57:47
Wenn es NUR um Verbesserungen in Flugzeug geht, sehe ich die Sache einfach. Unter der Kontrolle, Leistungsdruck und Konkurrenz leidende Fluggesellschaften können mit neuen Ideen stolzieren und profitieren.
Hier die Idee:
Jede gerne möchte fliegen Passagier sollte einfach sein Gewicht angeben, so etwa: Schwergewicht, Mittelgewicht, Leichtgewicht.
Weil die Gewichte manchmal täuschen, einer hat ganz schmale Popo und sehr breite Hüfte, ganz dünne Beine und gigantische Schultern und Bauch oder umgekehrt,
eine PFLICHT wäre die hinten breite in Zentimeter abgeben. /Die letzte Messung sollte nicht älter als 1 Woche sein!!!./
So müssen die Sitzplätze nicht umgebaut werden aber kreativ verteilt nach Gewicht, einige können auch neue Beziehungen schaffen bei längeren Flug nach
Yin-Yang-Prinzip – Gegensätze ziehen sie sich an, schlank mit dick, dick mit schlank.


Nasti
frank
frank
Mitglied

Re: Senioren im Flugzeug: Schwierigkeiten/ Probleme
geschrieben von frank
als Antwort auf angelottchen vom 19.10.2008, 08:57:47
Kleines böses Mädchen
Dass Du immer das letzte Wort haben mußt habe ich schon oft erkannt. Ich habe auch mitgedacht und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass man die Flieger hinsichtlich des Kerosinverbrauches verbessen sollte, die Sitze so belassen und zu dicke Passagiere entsprechend dem Gewicht preislich taxieren sollte. Der letzte Vorschlag von nasti ist schon ok. Fazit: Wer viel frißt, wird zu dick, kostet mehr Sprit am Boden und in der Luft; hinterläßt mehr Abfall und damit steigt auch der Wasserverbrauch.
Sei getrost, das war mein letztes Wort auf jeglichen Deiner Beiträge.
Amen
--
frank
nasti
nasti
Mitglied

Re: Senioren im Flugzeug: Schwierigkeiten/ Probleme
geschrieben von nasti
als Antwort auf frank vom 19.10.2008, 13:52:15
Frank


…. Passagiere entsprechend dem Gewicht preislich taxieren sollte……

Gottes willen, nur das nicht!!! Dann gehen die Fluggesellschaften sofort Pleite. Die viele Kilos tragen ist genügend Strafe, noch bezahlen dafür?
Meine Idee ist praktisch , sollte ich für meine Idee Geld verlangen. *ggg*



Nasti

Anzeige

frank
frank
Mitglied

Re: Senioren im Flugzeug: Schwierigkeiten/ Probleme
geschrieben von frank
als Antwort auf frank vom 19.10.2008, 13:52:15
hatte ich vergessen: Wasser ist sehr leicht, spezifisches Gewicht = 1, d.h. 1 Liter wiegt 1 kg ( nur damit keine weiteren klugscheißerischen Bemerkungen nachkommen)
--
frank
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Senioren im Flugzeug: Schwierigkeiten/ Probleme
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf nasti vom 19.10.2008, 11:19:27
na nasti, welche hintere breite willst Du denn messen? Die im Sitzen oder die im Stehen??? Es gibt Leute, die schwabbeliges Gewebe haben und deren Hintern im Sitzen plötzlich 120cm breit ist, dabei wiegen sie nur 95kg, andere hingegen haben festes, pralles Fett, wiegen 130kg und ihr Hintern ist im sitzen nur 60cm breit ...
Du kannst Dich aber beruhigen, wer die Seitenlehne nicht runterklappen kann, muss mehr zahlen.



--
angelottchen
rolf †
rolf †
Mitglied

Re: Senioren im Flugzeug: Schwierigkeiten/ Probleme
geschrieben von rolf †
als Antwort auf frank vom 19.10.2008, 14:04:39
Was willst du uns mit der bekannten Tatsache sagen?
Beim Transport bringt jedes gesparte Kilo mehr Gewinn.

--
rolf

Anzeige

flugzeugbauer
flugzeugbauer
Mitglied

Re: Senioren im Flugzeug: Schwierigkeiten/ Probleme
geschrieben von flugzeugbauer
als Antwort auf nasti vom 19.10.2008, 11:19:27
Bevor das hier noch weiter aus dem Ruder läuft sage ich Euch erstmal herzlichen Dank, ein bisschen schlauer bin ich geworden!
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Senioren im Flugzeug: Schwierigkeiten/ Probleme
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf flugzeugbauer vom 19.10.2008, 17:32:11
... da kennst Du aber uns Nasti nicht ))

--
angelottchen
barbarakary
barbarakary
Mitglied

Re: Senioren im Flugzeug: Schwierigkeiten/ Probleme
geschrieben von barbarakary
als Antwort auf angelottchen vom 19.10.2008, 17:40:56
Lieber Flugzeugbauer,
nachdem ich alle Antworten gelesen habe, hoffe ich, dass irgendwann einmal alle Wünsche diesbezüglich in Erfüllung gehen. Vorerst weiß ich jedenfalls, warum ich noch nie geflogen bin und es in nächster Zeit auch nicht tun werde!
Ich habe Freundinnen in Australien, Neuseeland, Verwandte in Hongkong - aber muss ich mir die weiter Reise antun???
--
barbarakary
Re: Senioren im Flugzeug: Schwierigkeiten/ Probleme
geschrieben von mart1
als Antwort auf barbarakary vom 20.10.2008, 23:01:26
Da das Gewicht einen wesentlichen Faktor darstellt, bin ich dafür die Preisgestaltung ursachergemäße zu gestalten.
Das heißt, nicht nur Übergepäck zu bezahlen, sondern auch den Tarif der Passagiere danach gestalten.... am gerechtesten wäre hier wahscheinlich den BMI heranzuziehen.

Sicherlich provokativ, aber überlegenswert.

Oder aber für übergewichtige Passagiere ab einem best. BMI Sonderplätze mit Extrabezahlung zur Verfügung stellen.
--
mart1

Anzeige