Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Springer Verlag hetzt in Polen gegen Deutschland!

Aktuelle Themen Springer Verlag hetzt in Polen gegen Deutschland!

arno
arno
Mitglied

Springer Verlag hetzt in Polen gegen Deutschland!
geschrieben von arno
Hallo,

der Springer Verlag, dem auch die polnische Bildzeitung gehört,
hetzt zum Zuge der europäischen Fußballmeisterschaft gegen Deutschland
(,um die Auflage zu erhöhen?). Das Verhältnis zwischen Polen und
Deutschland ist ohnehin sehr schwierig.
Was haltet ihr von solchem Hetz-Pinpong-Verhalten?

Viele Grüße
--
arno
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Springer Verlag hetzt in Polen gegen Deutschland!
geschrieben von eleonore
als Antwort auf arno vom 08.06.2008, 07:22:24
@arno,

ich wollte auf dein news nicht mehr reagieren,auch wenn die teilweise noch so nervtötend sind, aber in diesem fall muss ich es.

grade bei so ein doch heikle thema, wäre es sinnvoll es zu verlinken.

dein aufmacher ist ebenso eine *hetzparole*.

einfach sowas in luftleere raum stellen, mit ein hallo als eingang, und dein obligatorische frage, *was haltet ihr davon??* ist albern und verantwortungslos, da in so ein fall wichtig ist, die fakten zu kennen.

Die kleine Kampagne zwischendurch

Böse Deutsche, gute Deutsche

und nochwas arno,die medien behandeln diesen unglückseelig und dumme fall seit tagen.

--
eleonore
adam
adam
Mitglied

Re: Springer Verlag hetzt in Polen gegen Deutschland!
geschrieben von adam
als Antwort auf eleonore vom 08.06.2008, 07:57:31
Auflagensteigerungspamphlet, zu dumm und zu kindisch, um auch nur darüber zu diskutieren.

--

adam

Anzeige

eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Springer Verlag hetzt in Polen gegen Deutschland!
geschrieben von eleonore
als Antwort auf adam vom 08.06.2008, 08:38:24
ja adam,

für dich und für mich sind es idiotische auswüchse.
aber wie man es sieht, gibt es dann doch diskussions bedarf.
wohlgemerkt, nicht von meine seite.
--
eleonore
arno
arno
Mitglied

Re: Springer Verlag hetzt in Polen gegen Deutschland!
geschrieben von arno
als Antwort auf eleonore vom 08.06.2008, 08:46:58
Hallo, eleonore,

dann halte Dich auch mit Deinen intelligenten Beiträgen an Deine selbst auferlegte Beitragsenthaltungserklärung! Andere Beitragsschreiber möchten sich nicht von Dir ständig beleidigen lassen!

Viele Grüße
--
arno
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Springer Verlag hetzt in Polen gegen Deutschland!
geschrieben von eleonore
als Antwort auf arno vom 08.06.2008, 08:53:03
ich beleidige dich nicht arno.

ich hab mich mit dein sucht abgefunden, und ich habe in letzte zeit auf dein geschreibsel nicht reagiert.
aber diese thema einfach so reinzustellen finde ich verantwortungslos.


P.S.
ich hätte gerne konkrete beispiele, wen ich beleidigt habe.
ich bin ja nicht mitglied der gewittergans fraktion.
--
eleonore

Anzeige

silhouette
silhouette
Mitglied

Re: Springer Verlag hetzt in Polen gegen Deutschland!
geschrieben von silhouette
als Antwort auf arno vom 08.06.2008, 07:22:24
Entzückend!
Springerpresse inszeniert Theaterstück gegen Springerpresse. Und die Politiker müssen danach wieder heiaheia machen, damit die Bevölkerung wieder den Verstand einschaltet.

Wer jetzt noch nicht verstanden hat, wie das Mediengeschäft läuft, dem ist nicht zu helfen.
--
silhouette
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Springer Verlag hetzt in Polen gegen Deutschland!
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf eleonore vom 08.06.2008, 07:57:31
wer weiss, wagrscheinlich wird arno auch vom springerverlag gesponsert.
--
angelottchen
karl
karl
Administrator

Re: Springer Verlag hetzt in Polen gegen Deutschland!
geschrieben von karl
als Antwort auf arno vom 08.06.2008, 07:22:24
Hallo arno,


natürlich kann man davon gar nichts halten. Der Springer Verlag macht seinem besch... Ruf mal wieder alle Ehre.
--
karl
hafel
hafel
Mitglied

Re: Springer Verlag hetzt in Polen gegen Deutschland!
geschrieben von hafel
als Antwort auf arno vom 08.06.2008, 08:53:03
Arno, so sei zu fragen, ob Du hier nicht auch ein wenig (gegen Polen) hetzt? Das was Du hier bringst, ist doch ein uralter Hut, und haben die Medien schon zu anderen Gelegenheiten versucht ihre Auflagen zu stärken. Zum Glück nehmen die beiden Regierungsseiten diesen "Humpfug" nicht ernst und wir sollten es auch nicht tun.
--
hafel

Anzeige