Aktuelle Themen Tabuthema

nasti
nasti
Mitglied

Re: Tabuthema
geschrieben von nasti
als Antwort auf angelottchen vom 30.01.2008, 12:28:56

HI Angelottchen,

habe ich durchgelesen was du schon alles Mögliches geleistet hattest mit den Leichen. Alle Achtung.
Ich hatte auch die Ehre meine Angehörige sterben zu sehen, und alles organisieren. Die meiste Fam. Angehörige versunken in seinem leid, jemand müsste auch sich um Beerdigung zum kümmern, und Das war ich.
Ich habe nur organisiert, nie einmal die Leichen gewaschen oder etwas ähnliches. Dazu bin ich nicht geeignet.
Bei der absterben meines Stiefvater morgen 4 Uhr holte ich die bekannte Frau, welcher waschte und kleidete die Leichen. Das werde ich nie vergessen mit welcher Liebe das Sie getan hatte.
Sie zitterte von Glück, Sie streichelte mein alter Stiefvater, Sie genoss jede Sekunde bei Ihrer Arbeit. Ich kam von der staunen nie raus, müsste ich Sie fragen warum Sie so ein Beruf ausgewählt hatte.
Sie sagte, das Sie von Kindheit an verspürte eine große Liebe zum Leichen.
Eine einfache Frau aus Provinz, und schon als eine Nekrophilie geboren, obwohl sie C. Jung nie gelesen hatte./ er liebte auch das Tod, hatte immer in sein Arbeitszimmer ein Schädel/
In diesem Moment dachte ich mir, das wir alle sind für etwas angeboren wie die Bienen in Bienenhaus, Da geben Krankenschwestern, Soldaten, Arbeiterinnen, etc.
Um meine Beerdigung kümmere mich nicht, bezahle eine sterbe Versicherung, und möchte ich in Erde beerdigt sein. Erde zum Erde.

Nasti
kleinesrainer †
kleinesrainer †
Mitglied

Re: Tabuthema
geschrieben von kleinesrainer †
als Antwort auf niederrhein vom 30.01.2008, 12:10:24
Hallo Bertha,

herzlichen Dank für deine Info.

Ich weiß, dass meine Schwägerin keinen Betrag gezahlt hat, den konnte sie sich nicht leisten.

--
kleinesrainer

Anzeige