Aktuelle Themen Tarifeinigung bei VW

ingo
ingo
Mitglied

Tarifeinigung bei VW
geschrieben von ingo
Irgendwie habe ich vorhin meinen Ohren nicht getraut, als ich hörte, welchen Tarifabschluss es bei VW gegeben hat; 4,2 % + zwei Einmalzahlungen + Leistungszulage(s. Link). Das ist eine Grössenordnung, die m.E. in gesundeste wirtschaftlich Zeiten passt; aber nicht in eine Zeit unmittelbar nach der Abwrackprämie. Wie seht Ihr das?
--
kreuzkampus
youngster
youngster
Mitglied

Re: Tarifeinigung bei VW
geschrieben von youngster
als Antwort auf ingo vom 29.09.2009, 10:44:48
Ich sehe das genauso wie du und bin überzeugt, dass VW bzw. deren Beschäftigte bald die Quittung dafür bekommen werden. Und wer zahlt dann wieder dafür z.B. bei Kurzarbeit "der Steuerzahler"
--
youngster
rello
rello
Mitglied

Re: Tarifeinigung bei VW
geschrieben von rello
als Antwort auf youngster vom 29.09.2009, 11:19:07
Nun gönnt den hart arbeitenden VW-lern doch das Geld. Es wird sonst immer über die kapitalistischen Ausbeuter geschimpft und geschieht etwas in der Gegenrichtung, dann ist es auch nicht gut.

Über die kommenden Verhandlungen einer geplanten Mitarbeiterbeteiligung sagt hier auch keiner einen Ton. Na ja, die passt noch weniger in das Weltbild von Linken, als guter Lohn.

Die Kurzarbeit bei VW war äusserst kurz und konnte nicht schnell genug abgesagt werden, sonst wäre sie gar nicht entstanden.

Ausbildungsplatz-Garantie für jährlich 1250 Lehrlinge ist wohl auch nicht wichtig?

--
rello

Anzeige

Re: Tarifeinigung bei VW
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf rello vom 29.09.2009, 12:08:57


Ausbildungsplatz-Garantie für jährlich 1250 Lehrlinge ist wohl auch nicht wichtig?

--
rello



Ich habe leider schon mehrere Beispiele gesehen, wo die Ausbildung nicht ernst genommen wurde.
Wenn man denn schon einen Ausbildungsplatz bekommt, sollte man auch mit der Ausbildung beginnen.
Das ist keine einseitige Sache.
Heute nicht und früher zu meiner Ausbildungszeit war es das auch nicht.
Mir wurde gesagt, nur zur Probe hätte man mich übernommen.
Sollte wohl eine Motivation werden und war es auch.
Damit war mein Ehrgeiz geweckt, es dem Chef schon zu zeigen, wo Nordstern den Most holt.
Ich glaube heute, daß hat er damals jedem Lehrling gesagt.
Ich habe mich mit guten Noten für diesen "Anschub" revanchiert.
Andere hatten es nicht nötig. Die Unterschiede sah man dann auch.
--
nordstern
eddylyne
eddylyne
Mitglied

Re: Tarifeinigung bei VW
geschrieben von eddylyne
als Antwort auf vom 29.09.2009, 16:37:23
Na toll...über 4 % Gehaltserhöhungen..
Da werden dann wieder einige Arbeitsplätze abgebaut bzw, die Autos teurer,die man dann letztendlich als Produzent auf der Halde zu stehen hat.
Und das nach dem Abwrackprämiengeschehen,wo bereites viele Autobesitzer neue Autos haben.



eddylyne
olga64
olga64
Mitglied

Re: Tarifeinigung bei VW
geschrieben von olga64
als Antwort auf eddylyne vom 29.09.2009, 16:40:30
Warum können Sie nicht gönnen? Sie sind sicher nicht mehr berufstätig - merken Sie sich bitte, dass auch Ihre Rente, die Sie evtl. beziehen, von heute arbeitenden Menschen finanziert wird.
Und höhere Gehälter bedeuten auch mehr Konsummöglichkeiten und höhere Steuern.

--
olga64

Anzeige

Re: Tarifeinigung bei VW
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf eddylyne vom 29.09.2009, 16:40:30
Was hat das denn mit den Ausbildungsplätzen zu tun ?
Ich bezog mich auf den zitierten Satz.
Und wo kommt denn das Geld für Hartz4 her, aus der Steckdose ?
Dafür arbeiten Menschen, die für ihre Arbeit bezahlt werden möchten.
--
nordstern
olga64
olga64
Mitglied

Re: Tarifeinigung bei VW
geschrieben von olga64
als Antwort auf vom 29.09.2009, 16:44:34
Nordstern - danke: woher des Geld kommt, ist vielen HartzIV-Leuten anscheinend egal - "es steht ihnen ja zu"! So argumentieren wenigstens einige von denen.
--
olga64
eddylyne
eddylyne
Mitglied

Re: Tarifeinigung bei VW
geschrieben von eddylyne
als Antwort auf olga64 vom 29.09.2009, 16:47:34
Tja, Frau Olga
dann sollte man den anderen Volksschichten auch was gönnen und nicht noch mehr aus der Geldbörse zerren.
Ich habe nur auf die Schwierigkeiten durch die Traiferhöungen aufmerksam gemacht, die jetzt auf VW zukommen könnten.


--
eddylyne
rello
rello
Mitglied

Re: Tarifeinigung bei VW
geschrieben von rello
als Antwort auf eddylyne vom 29.09.2009, 16:40:30
Sei beruhigt, es werden keine Arbeitsplätze abgebaut. Der Absatz von VW im Ausland zieht wieder an.

Mach Dich bitte sachkundig und reagiere nicht gleich als "Spökenkieker".

Übrigens: VW bezahlt nur seine Angestellten, die anderen Volksschichten kriegen nur indirekt etwas von der Firma.

--
rello

Anzeige