Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Verantwortungslos oder soagr menschenunwürdig?

Aktuelle Themen Verantwortungslos oder soagr menschenunwürdig?

darklady
darklady
Mitglied

Verantwortungslos oder soagr menschenunwürdig?
geschrieben von darklady

Fassungslos lese ich gerade, dass eine angeblich 70-jährige Frau zum ersten Mal ein Kind auf die Welt gebracht haben soll.
Unabhängig davon,dass mir das Kind sehr leid tut, machen mich diese Ärzte ganz zornig, die diesen Wahnsinn betreiben.
Wird hier nicht ganz klar mit dem Leben der Mutter gespielt?
Eine Schwangerschaft im normalen gebährfähigen Alter, ist für den Körper schon anstrengend.
Wie muss es erst einem 70 Jahre alten Körper gehen, der von Natur aus eigentlich abbaut?
Dass es Frauen gibt, die den Kinderwunsch nie aufgegeben haben, kann ich noch nachvollziehen, aber dass Ärzte diesen Spuk unterstützen, finde ich verantwortunngslos.
darklady
Doppelnick2gesperrt
Doppelnick2gesperrt
Mitglied

Re: Verantwortungslos oder soagr menschenunwürdig?
geschrieben von Doppelnick2gesperrt
als Antwort auf darklady vom 10.12.2008, 00:54:22

Es IST völlig verantwortungslos von den Ärzten und der Mutter.

Egoistisch im höchsten Grade von der Mutter.

Leid tun kann einem nur das Kind.


jenniferj
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Verantwortungslos oder soagr menschenunwürdig?
geschrieben von eleonore
als Antwort auf darklady vom 10.12.2008, 00:54:22
@darklady,

leider ersieht man aus diese artikel nicht, ob diese 70 jährige dame als leihmutter fungiert hat, oder tatsächlich dass kind als eigenes wollte.

in indien verdienen sich inzwischen unmengen frauen einen, für indische verhältnisse stattliche geld, mit leihmutterschaft.

Das Geschäft mit der Vermittlung von Leihmüttern aus Indien wächst schnell. Nicht nur gesetzliche Verbote in vielen europäischen Ländern wie Deutschland, Österreich und Schweiz, sondern auch der vergleichsweise niedrige Preis sprechen für eine Leihmutterschaft in Indien. Für etwa 25.000 Dollar übernehmen Vermittlungsagenturen die gesamte Abwicklung. In den USA wäre der Preis dreimal so hoch. Sichere Statistiken über die Zahl der durchgeführten Leihmutterschaften in Indien gibt es zwar nicht, Experten vermuten jedoch einen deutlichen Aufwärtstrend.
geschrieben von pressetext


ganze artikel
--
eleonore

Anzeige

arno
arno
Mitglied

Re: Verantwortungslos oder soagr menschenunwürdig?
geschrieben von arno
als Antwort auf eleonore vom 10.12.2008, 07:34:33
Hallo, eleonore,

es wird immer klarer, dass wir auf dem besten Weg sind, Menschen, so wie
die Tiere, als Handelsware zu akzeptieren.
Das wird langfristig große Auswirkungen auf unser Gesellschaftssystem
haben.
Unsere Kultur entwickelt sich sehr erfolgreich rückwärts!

Viele Grüße
--
arno
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Verantwortungslos oder soagr menschenunwürdig?
geschrieben von eleonore
als Antwort auf arno vom 10.12.2008, 08:43:48
@arno,

was heisst hier rückwärts??
jedenfalls, was medizinische fortschritt angeht, ist es ein fortschritt, so negativ der beigeschmack ist.
--
eleonore
darklady
darklady
Mitglied

Re: Verantwortungslos oder soagr menschenunwürdig?
geschrieben von darklady
als Antwort auf eleonore vom 10.12.2008, 07:34:33

Also da fällt mir dann gar nix mehr zu ein.Denke mal dass die Frauen sich aus Armut heraus,als Forschungsobjekt verkaufen.Auf der einen Seite finde ich Forschung auf dem Gebiet der Fruchtbarkeit gut,weil viele Paare unter Kinderlosigkeit leiden, aber mein Unbehagen überwiegt,wenn ich solche Nachrichten lese.
darklady

Anzeige

schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Verantwortungslos oder soagr menschenunwürdig?
geschrieben von schorsch
als Antwort auf darklady vom 10.12.2008, 00:54:22
Ich habe das indische Ehepaar am TV gesehen und nicht den Eindruck gehabt, da wäre jemand zu etwas gezwungen worden.
Aber: Im Alter von 70 noch Kinder auf die Welt zu stellen, ist ein Verbrechen am Kind.

--
schorsch
old_go
old_go
Mitglied

Re: Verantwortungslos oder soagr menschenunwürdig?
geschrieben von old_go
als Antwort auf darklady vom 10.12.2008, 09:15:49
Meine Meinung?

Ich halte das für ein Gerücht!

Sollte die Nachricht tatsächlich wahr sein,ist die Verantwortungslosigkeit der Frau und vor allem des Arztes ungeheuerlich!

Selbst dann,wenn die Frau möglicherweise für Geld das Kind ausgetragen haben sollte!

Werdendes Leben sollte nicht in einem alternden Körper heranreifen!

Gudrun

eko †
eko †
Mitglied

Re: Verantwortungslos oder soagr menschenunwürdig?
geschrieben von eko †
als Antwort auf darklady vom 10.12.2008, 00:54:22
Pharisäer aller Länder vereinigt Euch!!!
--
eko
arno
arno
Mitglied

Re: Verantwortungslos oder soagr menschenunwürdig?
geschrieben von arno
als Antwort auf eleonore vom 10.12.2008, 08:55:47
Hallo, eleonore,

sicher kann man das einen medizinen Fortschritt nennen, aber
die Konsequenzen für das gesellschaftliche Zusammenleben sind
durch eine solche kommerzialisierte Forschung ein Katastrophe.

Viele Grüße
--
arno

Anzeige