Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Wahl der neuen 7 Weltwunder

Aktuelle Themen Wahl der neuen 7 Weltwunder

eleonore
eleonore
Mitglied

Wahl der neuen 7 Weltwunder
geschrieben von eleonore
in 2 monaten geht es zu ende.

40 mio sitmmen hat der organisation nach eigene angaben bis jetzt gesammelt.

schloss neuschwanstein liegt leider sehr weit hinten.
--
eleonore
plautus
plautus
Mitglied

Re: Wahl der neuen 7 Weltwunder
geschrieben von plautus
als Antwort auf eleonore vom 13.05.2007, 07:22:57
neuschwanstein ein weltwunder?????
gnadenloser kitsch für tumbe touris

--
plautus
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Wahl der neuen 7 Weltwunder
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf eleonore vom 13.05.2007, 07:22:57
Neuschwanstein würde ichauch nicht als Weltwunder bezeichnen - zumal es nicht einmal fertig gebaut wurde Genau so wenig fällt unter die Überschrift "Weltwunder" die Freiheitsstatue oder der Christus über Rio de Janeiro. Die Oper von Sydney...hmhmhmhm...grenzwertig ...

Ich habe mich denn doch für die älteren Bauwerke entschieden...Osterinseln...Machu Picchu..Anchor... Petra ..
--
angelottchen

Anzeige

Re: Wahl der neuen 7 Weltwunder
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf angelottchen vom 13.05.2007, 11:36:48
Klasse Idee! Klasse TIPP!

Ich habe mich beteiligt.
Ich habe soz. die F i g u r vorgeschlagen, die G. Walker Bush beim letzten Besuch eine "Visionärin" (oder sagte er "Visionärrin..."?) nannte - egal, ob nur Menschlein oder Ideen oder Gestalten oder Erscheinungen vorgeschlagen werden dürfen.
Man habe also ganz Heiligendamm benannt - als G 8-Lager.

--

Hier als Link wird das Bild gesperrt; ob's so funkioniert:

https://www.jpberlin.de/badespasz/images/enter%20heiligendamm.jpg
elfenbein
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Wahl der neuen 7 Weltwunder
geschrieben von pilli †
als Antwort auf eleonore vom 13.05.2007, 07:22:57
der Taj Mahal ist meine wahl! *zwinker*

--
pilli
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Wahl der neuen 7 Weltwunder
geschrieben von luchs35
als Antwort auf pilli † vom 13.05.2007, 12:05:54
Ich würde meine Stimme der Alhambra geben, die auch schon seit 1984 zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört.

Die Stadtburg der Nasriden ist eines der schönsten Zeugen Maurischer Baukultur aus dem 13./14.Jh..
Was hat dem Neuschwanstein entgegenzusetzen?
--
luchsi35

Anzeige

angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Wahl der neuen 7 Weltwunder
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf luchs35 vom 13.05.2007, 14:45:27
dann aber los! Die war auch bei meinen 7 Favoriten )

--
angelottchen
hema
hema
Mitglied

Re: Wahl der neuen 7 Weltwunder
geschrieben von hema
als Antwort auf angelottchen vom 13.05.2007, 14:58:16
Das Taj Mahal gehört sicher dazu. Es ist so wunderschön und das Denkmal einer großen Liebe. Ich hab es zwei mal gesehen.

Ursprünglich wollte Djadjahan, der Großmogul auf der anderen Seite des Jamuna sein Grabmal aus schwarzem Marmor erbauen und eine Brücke sollte die beiden Grabmäler verbinden, damit er jederzeit seine Lieblingsfrau besuchen kann.

Weil er zu viel Geld ausgab, stürzte ihn sein Sohn und verbannte ihn in einen Palast, von wo er einen Blick auf das Taj Mahal hatt, Verlassen durfte er diesen Palast nicht mehr.

http://www.schaetze-der-welt.de/denkmal.php?id=44

http://de.wikipedia.org/wiki/Taj_Mahal


--
hema

--
hema
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Wahl der neuen 7 Weltwunder
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf hema vom 14.05.2007, 09:11:32
...es gibt inzwischen starkle Zweifel an der bisher bekannten Version zum Taj Mahal ... vielmehr soll es sich um einen alten Hindutempel für Gott Shiva handeln, der von Shah Jahan, dem Gatten der Queen Mumtaz, übernommen wurde.

Auch gibt es keinerlei Aufzeichnungen über eine angeblich so grosse Liebesgeschichte im Herrscherhaus. Der indische Professor P. N. Oak hält das ganze für eine Pfuscherei der Geschichtsschreiber und behauptet, dass Taj Mahal eine Verballhornung des Sanskritwortes "Tejo Mahalaya" ist - was so viel wie "Gott Shivas Palast" heisst. Oak: Fast alle Inder kennen das Wort "ALAYA" - es ist Sanskrit und bedeutet "Aufenthaltsort". "Himalaya" (Him-Schnee, also "Aufenthaltsort des Schnees"; oder "Meghalaya" (Megh-Wolke)... "Mahalaya" ist reines Sanskrit und bedeutet "Aufenthaltsort des Maha und "Maha" heisst "der Allmächtige" - gemeint ist Gott Shiva ...

Die gute Frau hiess nicht Mumtaz Mahal, sondern Mumtaz-ul-Zamani. Sie soll auch nicht so liebreizend gewesen sein, wie gerne beschrieben - aus Eifersucht reiste sie mit ihrem Mann auch zu den damaligen "Brennpunkten" seines Reiches und war überall dabei, auch bei Hinrichtungen, die sie oft selbst verlangte.

Aber wen interessiert das schon beim Anblick dieses märchenhaften Bauwerks
--
angelottchen
simba
simba
Mitglied

Re: Wahl der neuen 7 Weltwunder
geschrieben von simba
als Antwort auf angelottchen vom 14.05.2007, 10:11:10
Du nimmst einem aber auch jede Illusion, Angelottchen )
--
simba

Anzeige