Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen War Robert Enke wirklich so krank?

Aktuelle Themen War Robert Enke wirklich so krank?

benny
benny
Mitglied

Re: Musste Robert Enke seine psychische Erkrankung verheimlichen?
geschrieben von benny
als Antwort auf seewolf vom 19.11.2009, 15:46:01
Der IQ erscheint mir wichtiger!
--
benny
seewolf
seewolf
Mitglied

Re: Musste Robert Enke seine psychische Erkrankung verheimlichen?
geschrieben von seewolf
als Antwort auf benny vom 19.11.2009, 15:50:20
Mensch Benny - DEN hat doch jeder!
--
seewolf
benny
benny
Mitglied

Re: Musste Robert Enke seine psychische Erkrankung verheimlichen?
geschrieben von benny
als Antwort auf seewolf vom 19.11.2009, 15:55:40
Mehr oder weniger. lach
--
benny

Anzeige

old_go
old_go
Mitglied

Re: Musste Robert Enke seine psychische Erkrankung verheimlichen?
geschrieben von old_go
als Antwort auf olga64 vom 19.11.2009, 15:33:39
",da solche Menschen-Männer nichts in meinem Freundeskreis zu suchen haben.

alles kloar,Frau Olga...................

Re: Musste Robert Enke seine psychische Erkrankung verheimlichen?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf old_go vom 19.11.2009, 16:11:26

--ob sie (olga) wohl bedacht hat, daß auch viele männer solche weiblichen
gardemaße von 1,75 nicht unbedingt in ihrem dunstkreis haben wollen? *gg



karin2
Re: Musste Robert Enke seine psychische Erkrankung verheimlichen?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf olga64 vom 19.11.2009, 15:33:39

Lang ja (175 cm) - dürr nein (Grösse 42).
--
olga64


Viel zu dick!!
Frau Olga, Sie sollten mehr Gemüse (ohne Fett) und Salat (ohne Dressing) essen :)
--
spatzl

Anzeige

seewolf
seewolf
Mitglied

Re: Musste Robert Enke seine psychische Erkrankung verheimlichen?
geschrieben von seewolf
als Antwort auf vom 19.11.2009, 16:32:18


Viel zu dick!!
Frau Olga, Sie sollten mehr Gemüse (ohne Fett) und Salat (ohne Dressing) essen :)
--
spatzl
geschrieben von spatzl


Unsinn! Wenn die "42" proportional passend paßt, ist das gut so. Bloß nich so'n Mickerkram!

--
seewolf
hafel
hafel
Mitglied

Re: Musste Robert Enke seine psychische Erkrankung verheimlichen?
geschrieben von hafel
als Antwort auf seewolf vom 19.11.2009, 16:47:57
ich würde es mal mathematisch ausdrücken: es kommt auf den "Goldenen Schnitt" an
--
hafel
wolkenbruch
wolkenbruch
Mitglied

Re: Musste Robert Enke seine psychische Erkrankung verheimlichen?
geschrieben von wolkenbruch
als Antwort auf hafel vom 19.11.2009, 17:10:39
Merkt Ihr eigentlich garnicht,das Ihr vom Thema abkommt?
Es ist schon erstaunlich,von einem sehr traurigen Ereignis umschwänken auf ein
für mich uninteressantes Gelaber.
--
wolkenbruch
seewolf
seewolf
Mitglied

Re: Musste Robert Enke seine psychische Erkrankung verheimlichen?
geschrieben von seewolf
als Antwort auf wolkenbruch vom 17.11.2009, 17:50:56
Macht doch bitte endlich Schluß mit diesem wirklich traurigen Thema,denn wir tabsen
doch alle im Dunklen.Die Frage warum und weshalb kann nur einer beantworten,
nähmlich R.E.
LG

--
wolkenbruch


HIER wurde eine Bitte geäußert! Schon vergessen?

--
seewolf

Anzeige