Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?

Aktuelle Themen Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?

det
det
Mitglied

Re: Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?
geschrieben von det
als Antwort auf Klaro vom 28.08.2014, 11:28:53
Es ist wohl so, dass man alle Dinge und Begebenheiten im Leben so betrachtet, ob jetzt subjektiv, manchmal objektiv (sofern man dazu die Möglichkeit hat) - und auch real, um daraus einen Vorteil zu gewinnen.

Det...so schaut's aus .
Das hört sich interessant an. Was kommt nun dabei heraus, wenn ich mittels dieser Sichtweise die ersten beiden Beiträge des thread betrachte? Wo liegt der Gewinn, diese Pornodarstellerin und ihr Publikum zu bewerten, ihr "primitive denke, primitives umfeld" nachzusagen? Wo liegt der Gewinn, diese junge Frau derartig abzuwerten, daß man über sie schreibt: "oder sie ist einfach hohl im kopf. dumm geboren und nichts dazu gelernt."?
Diese Frage finde ich wirklich interessant, ganz im Gegensatz zu Fragen über das Leben der jungen Frau. Wer nach eigenen Bekunden ein zufriedenstellendes Leben plus ebensolches Bankkonto hat, der ist doch sowie nicht in der Lage, sich das Leben einer Pornodarstellerin vorzustellen. Dazu braucht's dann wohl solche Sendungen, die Ottilie Normalverbraucherin eine wohlig-schaurige Gänsehaut über den Rücken jagt und zusätzlich noch die Möglichkeit bietet, sich hinterher darüber zu ereifern.

det
Edita
Edita
Mitglied

Re: Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?
geschrieben von Edita
Man kann hinter jeder physischen Entblößung und jeder öffentlichen und medienwirksamen geistigen Entblödung einen tieferen Sinn suchen, aber da kann man suchen bis es schwarz wird, man findet nur " Spaß an der Freud und Spaß am Geld ", in ein paar Jahren wird sie uns erzählen, daß sie jung war, dumm und das Geld brauchte!

Das nächste medienwirksame " Sozialexperiment " steht schon hinter der Mattscheibe, am Donnerstag kommt es drauf : Nackt zum ersten Rendezvous

Edita
Re: Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf det vom 28.08.2014, 12:47:39
det,

um einen mörder zu "verstehen" sollte man dann also selbst zum
mörder werden, um das ver-urteilen oder bewerten zu können?

um eine pornodarstellerin zu "verstehen", muss man selbst auf
den strich gehen oder gegangen sein?

ist so dein schreiben zu verstehen?

dann gute nacht forum. hier schreiben doch viele "theoretisch",
oder hast DU alle die dinge erlebt, über die du dann redest
oder schreibst?

dürfen nur die leute schreiben und sich ereifern, die alles
selbst durchgemacht haben?

dann zähle du demnächst auf, wer schreiben darf und wer nicht.

Anzeige

det
det
Mitglied

Re: Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?
geschrieben von det
als Antwort auf vom 28.08.2014, 14:31:14
Daß Du daraus so eine Schwarz-Weiß-Interpretation machst, das war schon klar. Darüber nachzudenken, daß Du das Leben mancher Menschen nicht nachvollziehen und deswegen nicht beurteilen kannst, das wäre wohl unerträglich, oder? Durch die verbalen Ausfälle in deinem ersten Beitrag hast Du eigentlich schon das passende Bild von dir geliefert. Mehr braucht es ohnehin nicht.

det
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?
geschrieben von Bruny
als Antwort auf det vom 28.08.2014, 14:53:51
Für mich ist das alles verhältnismässig leicht einzustufen, solange es Zuschauer für die diversen Programme gibt, wird es auch Darsteller geben. Meine These dazu: Nicht anschauen wer es nicht sehen will.

Und Karin2 wird wohl schreiben können was sie will, es wird dem einen oder anderen nicht gefallen. Wenn man einmal in eine Schublade gesteckt wurde, kommt man nicht mehr raus.

Schade eigentlich!

Bruny
det
det
Mitglied

Re: Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?
geschrieben von det
als Antwort auf Bruny vom 28.08.2014, 15:06:51
Und Karin2 wird wohl schreiben können was sie will, es wird dem einen oder anderen nicht gefallen. Wenn man einmal in eine Schublade gesteckt wurde, kommt man nicht mehr raus. Schade eigentlich!
Du meinst damit die oben von mir zitierten Äußerungen aus Karins erstem Beitrag im thread? Damit steckt sie sich doch selbst in eine Schublade, das muß niemand sonst machen.

det

Anzeige

Re: Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf det vom 28.08.2014, 15:11:36
Ich werde mal unter einem anderen namen schreiben.
Mal sehen, ob dann deine antipathie mir gegenüber zur ruhe kommt.
Aber sei versichert, du wärst bestimmt nicht der mann meiner träume.
det
det
Mitglied

Re: Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?
geschrieben von det
als Antwort auf vom 28.08.2014, 15:17:30
Schon klar, Karin. Du versuchst, die Kritik an deinen Äußerungen als rein persönliche Sache darzustellen, um so von deinen verbalen Ausfällen abzulenken. Eine interessante Idee, funktioniert aber trotzdem nicht, weil viel zu durchsichtig.

det
Re: Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf det vom 28.08.2014, 15:22:36
Schon klar ... Und nun belästige mich nicht weiter.
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?
geschrieben von Bruny
als Antwort auf det vom 28.08.2014, 15:11:36
Nein det, das meine ich in der Tat nicht. Ich sagte ja: egal was sie schreibt ....

Bruny

Anzeige