Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?

Aktuelle Themen Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?

murasaki
murasaki
Mitglied

Re: Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?
geschrieben von murasaki
als Antwort auf olga64 vom 29.08.2014, 17:09:43


Vermutlich ist es für Sie ganz normal, dass eine junge Frau nackt auf Mallorca vor Besoffenen tanzt -.

Olga


Schon wieder eine Vermutung von Ihnen, Olga, die nicht zutrifft. Nicht ganz normal, sondern völlig egal.

murasaki

--------

@ schorsch

det
det
Mitglied

Re: Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?
geschrieben von det
als Antwort auf murasaki vom 29.08.2014, 17:48:21
Schon wieder eine Vermutung von Ihnen, Olga, die nicht zutrifft. Nicht ganz normal, sondern egal.

Es ist nicht das erste Mal, daß Olga sich etwas aus den Fingern saugt und dann auf Grund dieser erfundenen Geschichte über eine Person urteilt. Darauf angesprochen erfolgt keine Antwort, sondern nur ellenlanges Selbstlob, was sie schon alles getan und erreicht hätte. Gerade diese pausenlose Angeberei läßt mich mittlerweile am Wahrheitsgehalt ihres Eigenlobs zweifeln. Wer wirklich soviel kann und erreicht hat, der hat es nicht nötig, selbst bei der unpassendsten Gelegenheit in endloses Selbstlob auszubrechen.

det
Edita
Edita
Mitglied

Re: Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?
geschrieben von Edita
als Antwort auf det vom 30.08.2014, 10:27:09

Es ist nicht das erste Mal, daß (....) sich etwas aus den Fingern saugt und dann auf Grund dieser erfundenen Geschichte über eine Person urteilt. Darauf angesprochen erfolgt keine Antwort, sondern nur ellenlanges Selbstlob, was sie schon alles getan und erreicht hätte. Gerade diese pausenlose Angeberei läßt mich mittlerweile am Wahrheitsgehalt ihres Eigenlobs zweifeln. Wer wirklich soviel kann und erreicht hat, der hat es nicht nötig, selbst bei der unpassendsten Gelegenheit in endloses Selbstlob auszubrechen.
det
geschrieben von det


Pünktchen in Klammern von mir eingestzt, da könnte nämlich jeder x-beliebige Username stehen, den du auch schon zitiert hast!

Hallo det, wenn man sich dein freundliches und Symphstie ausstrahlendes Bild anschaut, traut man Dir nicht zu, daß du fast nur darauf aus bist, User zu bekritteln, zurechtzuweisen und ihre Angaben anzuzweifeln.............so verbiestert durch's Leben zu gehen, ist bestimmt nicht gesund!

Edita

Anzeige

det
det
Mitglied

Re: Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?
geschrieben von det
als Antwort auf Edita vom 30.08.2014, 10:48:05
Hhmmm ... rekapitulieren wir: wenn ich jemandem auf die Zehen trete, der anhand erfundener Geschichten Menschen beurteilt, dann laufe ich verbiestert durch's Leben. Kann man so sehen, muß man aber nicht. Vielleicht will ich ja nur dem vorbeugen, daß ich als Nächster zur Zielscheibe erfundener Geschichten werde. Ich sehe nichts Schlimmes darin, Arroganz entgegen zu treten.

det
mane
mane
Mitglied

Re: Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?
geschrieben von mane


Wenn wir andere beurteilen, haben wir oft schon eine vorgefasste Meinung (im Guten, wie im Schlechten) über diese Person. Das beeinflusst unsere Wahrnehmung. Darum wird unsere Meinung so oft bestätigt, da die Ausnahmen (auch auf beiden Seiten) nur selten wahrgenommen werden. Eine selbst erfüllende Prophezeiung tritt ein.

LG Mane
digi
digi
Mitglied

Re: Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?
geschrieben von digi
als Antwort auf det vom 30.08.2014, 10:27:09
Schon wieder eine Vermutung von Ihnen, Olga, die nicht zutrifft. Nicht ganz normal, sondern egal.
geschrieben von det

Es ist nicht das erste Mal, daß Olga sich etwas aus den Fingern saugt und dann auf Grund dieser erfundenen Geschichte über eine Person urteilt. Darauf angesprochen erfolgt keine Antwort, sondern nur ellenlanges Selbstlob, was sie schon alles getan und erreicht hätte. Gerade diese pausenlose Angeberei läßt mich mittlerweile am Wahrheitsgehalt ihres Eigenlobs zweifeln. Wer wirklich soviel kann und erreicht hat, der hat es nicht nötig, selbst bei der unpassendsten Gelegenheit in endloses Selbstlob auszubrechen. det
Wer so über andere herzieht, ohne die andere Person auch nur annähernd zu kennen, der kann nicht mein Freund sein. Den betrachte ich als Neidhammel, und dergleichen Personen gibt es in meinem Umfeld nicht.
Wer Olga beleidigt, der beleidigt auch mich.

Anzeige

det
det
Mitglied

Re: Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?
geschrieben von det
als Antwort auf digi vom 30.08.2014, 11:40:59
Wer so über andere herzieht, ohne die andere Person auch nur annähernd zu kennen, der kann nicht mein Freund sein.
Dann sage mir doch mal, was die threaderstellerin oder die Verfasserin des zweiten Beitrages anderes getan haben, als über eine Frau herzuziehen, die sie überhaupt nicht kennen. Ich habe immerhin konkrete Beispiele für meine Kritik an ihnen benutzt, während sie nur erfundene Geschichten verwendeten, bzw. einfach nur beleidigend waren.

det
ehemaligesMitglied23
ehemaligesMitglied23
Mitglied

Re: Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?
geschrieben von ehemaligesMitglied23
als Antwort auf det vom 30.08.2014, 10:27:09


Vermutlich ist es für Sie ganz normal, dass eine junge Frau nackt auf Mallorca vor Besoffenen tanzt -.

Olga



Es ist nicht das erste Mal, daß Olga sich etwas aus den Fingern saugt und dann auf Grund dieser erfundenen Geschichte über eine Person urteilt. Darauf angesprochen erfolgt keine Antwort, sondern nur ellenlanges Selbstlob, was sie schon alles getan und erreicht hätte. Gerade diese pausenlose Angeberei läßt mich mittlerweile am Wahrheitsgehalt ihres Eigenlobs zweifeln. Wer wirklich soviel kann und erreicht hat, der hat es nicht nötig, selbst bei der unpassendsten Gelegenheit in endloses Selbstlob auszubrechen.

det
geschrieben von det


det

Die Geschichte ist nicht erfunden. Es gab eine Reportage in " RTL Exclusiv - die Reportage " die genau diesen Nacktauftritt vor der jolenden Meute betrunkener Männer zeigte.

Mia Magma
det
det
Mitglied

Re: Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?
geschrieben von det
als Antwort auf ehemaligesMitglied23 vom 30.08.2014, 13:31:06
So, ein Zitat noch, dann ist es langsam gut mit dem Thema:

Diese junge Dame wird wohl kurz vor ihrem Hauptschul-Abbruch für sich entschieden haben, diesen Berufsweg einzuschlagen, weil sie sich mehr Kohle versprach. Eine weitere Schul- und Berufsausbildung erschien ihr wohl zu langwierig und zu wenig lukrativ.
geschrieben von Olga


Ich habe meine Kritik an den ersten beiden Beiträgen des thread hinreichend mit Zitaten belegt und ich denke, daß es an der Zeit ist, diese unerfreuliche Diskussion zu beenden. Zu dem Beitrag von mane möchte ich noch anmerken, daß das sicherlich richtig ist. In leichter Abwandlung eines Satzes von Digizar kann ich sagen: wer pauschal alle Hartz-IV-Bezieher beleidigt, der beleidigt auch mich. Seitdem bin ich bei Olgas Beiträgen wohl etwas aufmerksamer.

det und wech
Re: Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf digi vom 30.08.2014, 11:40:59
Digi, du hast vollkommen recht.
Dieses penetrante genöle von dem einen gewissen user geht langsam auf den keks.

Immer dieselbe leier von diesem besserwisser. Der soll sich um seinen eigenen mist kümmern.
Da hat er bestimmt genug zu tun.

Gar nicht drum kümmern, dann kann er sich mit sich selbst unterhalten.

Anzeige