Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Wer kennt sich mit einem Automatikgetriebe aus ?

Aktuelle Themen Wer kennt sich mit einem Automatikgetriebe aus ?

Loana
Loana
Mitglied

Wer kennt sich mit einem Automatikgetriebe aus ?
geschrieben von Loana
Ich war heute im Eroski einkaufen, hatte alles verstaut u. wollte los fahren, da ließ sich der Automatikhebel von P nicht bewegen.

Das Auto musste ich stehen und lassen und bin dann mit einem Taxi nach Hause gefahren.

Welche Macke ist das denn ?

Wenn es eine Kleinigkeit ist, dann kann er vor Ort repariert werden, ansonsten muss ich den Wagen abschleppe lassen.

Da ich hier Temperaturen von 33 ° im Schatten habe könnte es auch der Hitze liegen ?

Loana
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Wer kennt sich mit einem Automatikgetriebe aus ?
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Loana vom 30.08.2014, 22:44:14
Nö, mit der Hitze hat das nichts zu tun. Es gibt eine Notentriegelung. Sollte in der Betriebsanleitung beschrieben sein.

Bruny
digi
digi
Mitglied

Re: Wer kennt sich mit einem Automatikgetriebe aus ?
geschrieben von digi
als Antwort auf Loana vom 30.08.2014, 22:44:14
Steht das Auto an einem Abhang? In einer Rille?
Dann blockert die Spannung auf dem Getriebe die Schaltung; sprich der Bolzen, der das Getriebe in 'P' verriegeln muss, wird durch die Spannung festgeklemmt.
Es bedarf dann erheblicher außergewöhnlicher Kraft, vielleicht einen groben Ruck, den Bolzen zu ziehen, freizukriegen.

Mir ist keine Notentriegelung bekannt; diese entspräche auch nicht den Sicherheitsvorschriften.

Ähnliches passierte einem ehem Kollegen in der Jugend, mit seiner Ische. Die fuhren in den Wald; und der Zündschlüssel ließ sich 'hinterher' nicht mehr drehen, weil der durch die Spannung auf das Lenkrad fest blockiert wurde. Ein Ruck am Lenkrad löste das Problem - nach einem langen Fußmrach im Dunklen.
Zu meiner Zeit musste die Dame noch geheiratet werden; es ging bis heute gut. Manches Unglück wendet sich auf diese Weise zum Guten.

Anzeige

Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Wer kennt sich mit einem Automatikgetriebe aus ?
geschrieben von Bruny
als Antwort auf digi vom 30.08.2014, 23:05:11
Bei unserem gab es eine Notentriegelung, sonst hätte ich es nicht geschrieben .

Bruny
murasaki
murasaki
Mitglied

Re: Wer kennt sich mit einem Automatikgetriebe aus ?
geschrieben von murasaki
als Antwort auf Loana vom 30.08.2014, 22:44:14
Hallo Loana,

schau zunächst bitte mal in der Betriebsanleitung nach „Notentriegelung“, wie Bruny bereits geschrieben hat. Bei unserem Fahrzeug gibt es die ebenfalls.

Es kann auch sein, dass der Bremslichtschalter verschmutzt oder defekt ist, was sich auf die Getriebeelektronik auswirkt und zu einer Blockierung des Wahlhebels führt.

An der Hitze, wie von Dir vermutet, wird es nicht liegen, bei Kälte könnte ich mir das eher vorstellen.

murasaki
pschroed
pschroed
Mitglied

Re: Wer kennt sich mit einem Automatikgetriebe aus ?
geschrieben von pschroed
als Antwort auf Loana vom 30.08.2014, 22:44:14


Ich war heute im Eroski einkaufen, hatte alles verstaut u. wollte los fahren, da ließ sich der Automatikhebel von P nicht bewegen.

Loana


Es könnte helfen.
Die Batterie los und wieder anklemmen.
Aber VORSICHT , nicht´s für einen Laien.

Phil.

Anzeige

schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Wer kennt sich mit einem Automatikgetriebe aus ?
geschrieben von schorsch
als Antwort auf Loana vom 30.08.2014, 22:44:14
Versuch es mal so: 1 Person schiebt den Wagen stossweise vorwärts/rückwärts und du versuchst gleichzeitig den Hebel zu lösen.
beresina
beresina
Mitglied

Re: Wer kennt sich mit einem Automatikgetriebe aus ?
geschrieben von beresina
als Antwort auf Bruny vom 30.08.2014, 23:03:12
hallo bruny,
natürlich hast du recht - es gibt eine notentriegelung. die hat mein smart auch, betrifft aber etwas völlig anderes, als das, was loana meint, denke ich. notentriegelung ist beim smart möglich, wenn z.b. die batterie im key nicht mehr funzt.
aber loana kam ja rein ins auto, kann nur nicht vom P in den gang schalten. habe ich das richtig verstanden, loana?
in diesem fall habe ich leider keine ahnung, musst wohl eine werkstatt beauftragen. ein rütteln und schütteln am lenkrad halte ich nicht für sinnvoll, da könnte noch mehr kaputtgehen (airbag!!!)

lg beresina
pschroed
pschroed
Mitglied

Re: Wer kennt sich mit einem Automatikgetriebe aus ?
geschrieben von pschroed
als Antwort auf murasaki vom 31.08.2014, 00:54:42
Hallo Loana,

Es kann auch sein, dass der Bremslichtschalter verschmutzt oder defekt ist, was sich auf die Getriebeelektronik auswirkt und zu einer Blockierung des Wahlhebels führt.

murasaki


Hallo Murasaki.

Es ist bei einigen Modellen so, wird das Bremspedal gedrückt so wird ein elektrisches Signal zwecks Freigabe für die P Position eingeleitet.
(Das Drücken auf das Bremspedal betätigt gleichzeitig die roten Schlusslichter)

Geschieht das nicht so dass das Signal nicht ankommt so bleibt der Bolzen eingerastet weil das System der Meinung ist,.. Bremse ist nicht gedrückt, keine Freigabe.

Der Versuch die Batterie an und abzuklemmen kann eine Zwischenlösung sein um den PKW nach Hause zu fahren, wenn es sich um einen sterbenden Schalter handelt.

Das Problem kann aber auch durch eine schwache (faßt leere)Batterie auftreten.

Bin mal gespannt wie es ausgegangen ist.
Loana
Loana
Mitglied

Re: Wer kennt sich mit einem Automatikgetriebe aus ?
geschrieben von Loana
als Antwort auf pschroed vom 31.08.2014, 11:29:25
Hallo meine Lieben ;)

vielen Dank für die Tipps - einige habe ich heute noch probiert, leider ohne Erfolg.

Jetzt habe ich den Schlüssel in meiner Werkstatt abgegeben und ich hoffe, die bekommen das wieder hin.

Mein Auto stand flach und steht flach, die Kiste ist auch schwer zu schieben ;);) es ist ein SUV den ich im Campo hier benötige.

Meine Hoffnung war, es mit Eueren Tipps ohne Werkstatt zu schaffen, aber es sollte nicht sein.

Nochmals vielen, vielen Dank - Loana ;)

Anzeige