Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Worüber habe ich mich heute gefreut, geärgert oder gewundert? Nr. 3

Aktuelle Themen Worüber habe ich mich heute gefreut, geärgert oder gewundert? Nr. 3

barbarakary
barbarakary
Mitglied

Re: Ob ihr den Themenwechsel nochmal schafft?
geschrieben von barbarakary
Meinen Augenarzttermin heute hatte ich um 11:10 Uhr - war wegen der Busverbindung schon um 10:30 Uhr dort und setzte mich nach der Anmeldung ins gut gefüllte Wartezimmer. Zur Voruntersuchung kam ich überraschenderweise kurz danach dran, Augen wurden getropft. Nun erwartete ich eine längere Pause, aber nach der notwendigen Zeit für die Tropfen wurde ich schon zum Arzt gerufen! Des Rätsels Lösung: ich kam genau richtig in eine Lücke, weil jemand abgesagt hatte (evtl. hatte ich auch den letzten Termin für den Vormittag!) - na, das war dann mal schön! Untersuchungsergebniss waren auch o.k. - also Freude auf der ganzen Linie! Sogar der 45-minütige Heimweg (mangels passender Buszeit) war zu schaffen, da der Himmel etwas zugezogen war und ein Lüftchen ging.

Wünsche allen einen freudigen Tag!

LG barbarakary
ehemaligesMitglied33
ehemaligesMitglied33
Mitglied

Re: Ob ihr den Themenwechsel nochmal schafft?
geschrieben von ehemaligesMitglied33
als Antwort auf barbarakary vom 03.07.2015, 13:55:17
Hallo liebe Barbara, lach so,
auch mein SohnKindNr.3 hat eine
boomende Praxis, Du würdest es nicht
glauben, was er alles erlebt, aber das
ist Arztgeheimnis, genau wie bei
Priestern und Juristen, die dürfen nichts
ausplaudern, schade eigentlich, wo sollen wir
denn lernen??? Und ab sofort, Barabara, bist Du
meine geliebte Barbie-Puppe, wir machen huppe-huppie,
verrückt bin ich und mag Dich.... interim hatte ich einen
Call von SohnKindNr5, er ist auf Grömitz und sagt,
er liebt mich, wow ich freue mich,
Witta
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Ob ihr den Themenwechsel nochmal schafft?
geschrieben von schorsch
als Antwort auf barbarakary vom 03.07.2015, 13:55:17
Da ist es mir aber vor Jahren versch..... gegangen als dir: Ich war wegen einer spontanen Netzhautablösung um 10 Uhr als Notfall beim Augenarzt. Jede Stunde wurden mir Tropfen ins Auge gegeben. Um 17 Uhr, als der Arzt keine Patienten mehr im Wartezimmer sitzen hatte, nahm er mich am Arm - und führte mich durch die halbe Stadt zu einem Kollegen. Unterwegs erklärte er mir, dass er auf dem Zügel-Sprung in seine neue Praxis sei und deshalb den für mich nötigen Laserapparat bereits diesem Kolleg verkauft habe.....

Der erwähnte Augenarzt (Grieche) hat sich inzwischen ein Imperium in der ganzen Schweiz aufgebaut mit den verschiedensten Sachgebieten. Am besten floriert das Geschäft mit den Schönheits-OPs!

Anzeige

ehemaligesMitglied33
ehemaligesMitglied33
Mitglied

Re: Ob ihr den Themenwechsel nochmal schafft?
geschrieben von ehemaligesMitglied33
als Antwort auf schorsch vom 03.07.2015, 16:38:16
Nunja, Schorschi, das alles klingt für
mich wie ein Krimi. Willst Du uns auf
den Arm nehmen? ... Dein netter
Augenarzt hat Dich begleitet zu einem
Kollegen, das ist nicht selbstverständlich,
ich hoffe und bete, Deine Augengeschichte hat
sich zum Guten gewendet, und was hat Nationaltät
mit Profiwissen zu tun?#Das sind zwei PAAR SCHUHE:
die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der
Glaube (Goethes Faust, Teil 1),
Schluckauf, Schorschi, wer hat mein Lied so zerstört?
Witta
Lilac
Lilac
Mitglied

Re: Worüber habe ich mich heute gefreut, geärgert oder gewundert? Nr. 3
geschrieben von Lilac
als Antwort auf Bruny vom 03.07.2015, 07:10:27
Hallo, liebe Gemeinde!
Bin heil wieder heim gekommen. War schön, wie immer. Hier einkleines Mitbringsel von meiner Seefahrt:



In der Mitte der Bürglstein, rechte Bucht Strobl, linke Bucht Camping Berau. Scheeee, gell?
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Ob ihr den Themenwechsel nochmal schafft?
geschrieben von schorsch
als Antwort auf ehemaligesMitglied33 vom 03.07.2015, 16:54:03
Profi-mässig wäre gewesen, wenn mir an jenem Tag jemand vom Team des Augenarztes erklärt hätte, warum ich (als Notfall, dieser Arzt war an diesem Tag der zuständige Notfallarzt) so lange warten musste. Aber es hat mir trotz scheuer Nachfrage niemand schlüssige Antwort geben können/wollen.

Anzeige

Lilac
Lilac
Mitglied

Worüber habe ich mich heute gefreut, geärgert oder gewundert? Nr. 3
geschrieben von Lilac
als Antwort auf schorsch vom 04.07.2015, 12:16:00
Da Du ja bereits wieder im Forum schreibst, gehe ich davon aus, dass die Netzhaut/-häute erfolgreich mit dem Laser "festgetackert" wurden.
Ich habe das ebenfalls hinter mir und alles musste auch sehr schnell gehen.
Das Schlimme an einer Netzhautablösung ist, dass man sie kaum bemerkt. Und dann kann es plötzlich zu spät sein.
Seien wir also froh, dass wir noch rechtzeitig behandelt wurden.

Ich rate seitdem jedem Mitmenschen mindestens einmal im Jahr zum Augenarzt zu gehen, um sich untersuchen zu lassen. Das ist zwar lästig, aber das Augenlicht ist es doch wohl wert.

Alles Gute wünscht Lilac
ehemaligesMitglied33
ehemaligesMitglied33
Mitglied

Re: Worüber habe ich mich heute gefreut, geärgert oder gewundert? Nr. 3
geschrieben von ehemaligesMitglied33
als Antwort auf Lilac vom 04.07.2015, 13:40:17
Lilac, der liebe Schorsch ist ein guter Mann,
ich mag ihn und lese ihn gerne, besonders
seine schnoddrige Art kommt bei mir an, hab
ich doch manchmal dieselbe.

In Arztpraxen kenn ich mich aus, bin aus
demselben Gewerbe, mein SohnKindNr3 hat eine
boomende Praxis - entschuldigt bitte, ist halt so,
möchte nie und nimmer angeben - ... und was da oft
los ist, wenn mehrere Notfälle reinkommen und man
allen gerecht werden will!!! Im Herbst zieht Bernhard
mit Primedica und Bewemed um, wo mehr Platz ist, jetzt
hat er seine Praxis in der Leopoldstraße vis-a-vis vom
Puff, wo ich mal durchfuhr mit meinem Mann-selig im
Rollstuhl. Ein Erlebnis! und all die netten Damen kamen
raus oder hingen in den Fenstern. Das waren tolle Girlies,
sie haben große Herzen, glaubt mit, das ist kein
SCHERZEN.
Piep-piep, ich hab euch lieb!
Witta-Marie
Monja_moin
Monja_moin
Mitglied

Re: Worüber habe ich mich heute gefreut, geärgert oder gewundert? Nr. 3
geschrieben von Monja_moin
als Antwort auf ehemaligesMitglied33 vom 04.07.2015, 20:08:28
Witta, da bin ich ganz anderer Meinung ...

Wenn ein Notfall in die Praxis kommt und es ersichtlich ist, daß dieser nicht gleich behandelt werden kann, ganz gleich aus welchen Gründen, dann brauchen die Sprechstundenhilfen nur ans Telefon gehen, den Arzt anrufen wohin der Patient weitergeleitet werden soll und dann diesen Patienten dorthin schicken, sei es mit Taxi (muß Patient selber zahlen), öffentlichen Verkehrsmittel oder wenn ganz dringend mit Krankentransport.

Stundenlang warten läßt man keinen Notfall !!!!!!!!
Das ist unverantwortlich!

Monja.
eleisa
eleisa
Mitglied

Re: Worüber habe ich mich heute gefreut, geärgert oder gewundert? Nr. 3
geschrieben von eleisa
als Antwort auf ehemaligesMitglied33 vom 04.07.2015, 20:08:28
In diesem Ärztehaus - Leopoldstrasse ? residiert mein Rheumatologe
und ich freue mich, wenn ich es bis in die vierte Etage ohne
Fahrstuhl geschafft habe!
es geht

Gruss in den Abend
Eleisa

Anzeige