Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Worüber habe ich mich heute gefreut, geärgert oder gewundert? Nr. 3

Aktuelle Themen Worüber habe ich mich heute gefreut, geärgert oder gewundert? Nr. 3

karl
karl
Administrator

Re: Worüber habe ich mich heute gefreut, geärgert oder gewundert? Nr. 3
geschrieben von karl
als Antwort auf karl vom 06.10.2014, 08:58:30
Oh, ich ärgere mich jetzt, weil die Icons von iOS nur auf dem iPAD angezeigt werden und nicht am PC.

Es ist also nichts mit den neuen Icons für alle

Karl
Lilac
Lilac
Mitglied

Re: Worüber habe ich mich heute gefreut, geärgert oder gewundert? Nr. 3
geschrieben von Lilac
als Antwort auf Gillian vom 06.10.2014, 10:34:36
Liebe Gillian,
danke für Deine Worte. Natürlich bin ich Dir nicht böse. Es dreht sich hier auch eher ums Prinzip, denn es ist ja nicht das erste Mal, dass mein Thread einfach unter einem anderen Namen weiter geführt wird. Also bitte fühle Dich nicht schlecht, wenn ich mal Dampf abgelassen habe.
Ich denke einfach für die Zukunft sollte man den Urheber eines Themas per PN bitten, eine neue Folge zu eröffnen. Das ist kein großer Umstand, oder?

Ganz liebe Grüße (wirklich! ) von Lilac
Gillian
Gillian
Mitglied

Re: Worüber habe ich mich heute gefreut, geärgert oder gewundert? Nr. 3
geschrieben von Gillian
als Antwort auf Lilac vom 06.10.2014, 11:11:14
Danke liebe Lilac, mein Tag ist gerettet .
Ich bin vollkommen deiner Meinung und wünsche mir das auch bei den Rätseln, wo eigentlich alle gut laufenden Threads dann in der Fortsetzung nicht von den Ideengebern eröffnet werden. Da wird der Urheber auch einfach weggelassen .
Liebe Grüße zurück,
Gisela

Anzeige

ehemaligesMitglied23
ehemaligesMitglied23
Mitglied

Re: Worüber habe ich mich heute gefreut, geärgert oder gewundert? Nr. 3
geschrieben von ehemaligesMitglied23
als Antwort auf Lilac vom 06.10.2014, 09:27:53
Und ich finde es bemerkenswert, dass es "einige User" gibt, die nicht den Mut haben, jemanden direkt anzusprechen.
Ja, stellamaris, ich lege Wert darauf, dass mein Thread auch meiner bleibt.
Servus!




Ich habe durchaus den Mut Dich direkt anzusprechen, liebe Lilac, nur habe ich Dich nicht speziell gemeint. Du warst in diesem Fall nur der Anlass.

Ich meinte, was ich schrieb, nämlich > einige User < denn ich finde alle User lustig, die es wichtig finden , ihren Namen als Threaderöffner zu lesen.

Ich frage nochmal, was hat man davon ? Ist das irgendwie wichtig ?
Fühlt man sich dann wichtig ?

Ich finde es lustig, weil ich nicht verstehen kann, wie man glauben kann, es wäre nun für alle Zeiten > mein Thread <

ohne die vielen Beiträge der anderen User, wäre kein Thread lange da, oder ?
Also was bringt es, der erste Schreiber gewesen zu sein ?

Lilac, ich meine das nicht abwertend, ich verstehe es nur nicht und deshalb finde ich es komisch.
Gillian
Gillian
Mitglied

Re: Worüber habe ich mich heute gefreut, geärgert oder gewundert? Nr. 3
geschrieben von Gillian
als Antwort auf ehemaligesMitglied23 vom 06.10.2014, 13:59:13
Warum sollte man sich nicht freuen, wenn man mal Anerkennung für eine gute Idee bekommt, liebe Stellamaris?
Die wird sowieso immer weniger, wenn man (wie ich und viele andere hier) schon Rentner ist. Mich z.B. lobt höchstens mal mein Mann, wenn ihm das Essen geschmeckt hat .
Gi., mit Augenzwinkern
ehemaligesMitglied23
ehemaligesMitglied23
Mitglied

Re: Worüber habe ich mich heute gefreut, geärgert oder gewundert? Nr. 3
geschrieben von ehemaligesMitglied23
als Antwort auf Gillian vom 06.10.2014, 15:14:34
natürlich, Gil, ich werde auch gerne gelobt und gönne Lilac selbstverständlich jedes Lob.
Ich muss ja auch nicht alles verstehen.

Nun zum eigentlichen Thema

Ich habe mich heute sehr gewundert.
Im Supermarkt sah ich einen Mann, der sich ein Brötchen aus dem Backwarenregal nahm und es sofort gegessen hat. An der Kasse war der Typ vor mir und ich stellte fest, er hat dieses Brötchen nicht bezahlt.

Anzeige

old_go
old_go
Mitglied

Re: Worüber habe ich mich heute gefreut, geärgert oder gewundert? Nr. 3
geschrieben von old_go
als Antwort auf ehemaligesMitglied23 vom 06.10.2014, 15:37:59
Jetzt

wunder ich mich tatsäcjhlcih!

Liebe stellamaris:

daß du an der Kasse nicht höflich daran "erinnert" hast,das der Brötchenesser sicher vergessen hat,das schon Gefutterte auch zu bezahlen

Gudrun
olga64
olga64
Mitglied

Re: Worüber habe ich mich heute gefreut, geärgert oder gewundert? Nr. 3
geschrieben von olga64
als Antwort auf old_go vom 06.10.2014, 16:10:35
Ja, das stimmt Gudrun. Aber manchmal ist es halt spannender, solch aufrührerische Erlebnisse im ST zu schildern anstatt direkt an der Kasse mit Zivilcourage Haltung zu zeigen. Ich gönne dem Mann dieses Brötchen, das er - warum auch immer - nicht bezahlt hat. Vermutlich wäre es sowieso entsorgt worden, wie so vieles an Lebensmitteln bei uns. Olga
Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: Worüber habe ich mich heute gefreut, geärgert oder gewundert? Nr. 3
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf old_go vom 06.10.2014, 16:10:35
Das ist so eine Sache mit dem Erwähnen des Brötchenessens an der Kasse. Wenn sonst kein anderer Kunde gesehen hat, dass der Mann das Brötchen nahm und direkt gegessen hat, und er dies abstreitet, dann steht Aussage gegen Aussage und er könnte sie noch wegen übler Nachrede anzeigen.

Der Laden wird schon wegen eines geklauten Brötchens nicht gleich pleite gehen.

LG,
woelfin
Malinda
Malinda
Mitglied

Re: Worüber habe ich mich heute gefreut, geärgert oder gewundert? Nr. 3
geschrieben von Malinda
als Antwort auf olga64 vom 06.10.2014, 16:16:17
Selten melde ich mich hier. Doch heute habe ich mich echt gefreut, wie souverän ihr beide, Lilac und Gillian, das geregelt habt.
Als ich sah, mit welcher Selbstverständlichkeit Teil 3 eröffnet wurde, habe ich mich insgeheim gewundert.

Stellamaris: das Sprichwort: Ehre, wem Ehre gebührt...kommt nicht von ungefähr.

Es wird sooft darauf hingewiesen, dass wir `weltweit` gelesen werden.
Da darf sich jede (r) freuen, wenn so ein Coup gelingt!

Findet
Malinda

Anzeige