Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Zum Internationalen Frauentag – Lob der Frauen!

Aktuelle Themen Zum Internationalen Frauentag – Lob der Frauen!

lotte
lotte
Mitglied

Re: Zum Internationalen Frauentag – Lob der Frauen!
geschrieben von lotte
als Antwort auf baerliner vom 08.03.2009, 11:46:24

Schönen Sonntag nach Wien. Warst du demonstrieren?
--
baerliner


nee .... im Kaffeehaus ... und habe meinen lieben Mann zahlen lassen



psst: niemandem verraten ..... sonst ist mein Emanzenruf dahin
niederrhein
niederrhein
Mitglied

Evolutionär gesehen ...
geschrieben von niederrhein
als Antwort auf Medea vom 07.03.2009, 10:11:23
Evolutionär gesehen ...

sind ja Männer nur der genetische Reparaturservice, den sich die Evolution ausgedacht hat.
Insektenstaaten wie Bienen und Termiten haben den männlichen Anteil dieses evolutionären Auftrages auf das/ein notwendige/s Minimum reduziert.

Von Beziehungsproblemen etc. in diesem Staaten und Gesellschaften habe ich noch nichts gelesen; aber vielleicht muß ich mal wieder Bonsels Biene Maja lesen ...

Augenzwinkernd

Die olle Bertha
vom Niederrhein
baerliner
baerliner
Mitglied

Damenwahl in China
geschrieben von baerliner
als Antwort auf niederrhein vom 08.03.2009, 21:42:38
so titelt der Tagesspiegel einen Bericht zum heutigen Tag über ein Matriarchat in China

Ricardo Coler: Das Paradies ist weiblich. Eine faszinierende Reise ins Matriarchat. Kiepenheuer Aufbau Verlagsgruppe, Berlin, 2009. 220 Seiten, Farbfotos, 19,95 €

--
baerliner

Anzeige

niederrhein
niederrhein
Mitglied

Wieder so 'ne überflüssige Nebenbemerkung
geschrieben von niederrhein
als Antwort auf baerliner vom 08.03.2009, 22:07:36
Wieder so 'ne überflüssige Nebenbemerkung
so titelt der Tagesspiegel einen Bericht zum heutigen Tag über ein Matriarchat in China ---
Ricardo Coler: Das Paradies ist weiblich. Eine faszinierende Reise ins Matriarchat. Kiepenheuer Aufbau Verlagsgruppe, Berlin, 2009 [...] --- baerliner

So ganz im Vertrauen, lieber Freund, ich glaube nicht einmal an bessere Gesellschaften, wenn Frauen endgültig das Ruder übernehmen würden. (Führte überhaupt auf der Titanic ein Mann das Ruder? Vielleicht ließ der Steuermann mal gerade (s)einer Frau und/oder Freundin ans Ruder?)

Immer noch augenzwinkernd

Die olle Bertha
vom Niederrhein

(die sich für den Hinweis und Buchtip bedankt)

P.S. Es gibt Staatsrechtler, Anthropologen ... die sind der Meinung, daß diese Insektenstaaten allen menschlichen Gesellschaften und Staaten überlegen sind.

sonja47
sonja47
Mitglied

Re: Zum Internationalen Frauentag – Lob der Frauen!
geschrieben von sonja47
als Antwort auf peter25 vom 07.03.2009, 12:48:36
Man(n) kann es so sehen:
....."Was wären wir Männer arme Geschöpfe ohne unsere Frauen..."?

oder so:
...."Was wären wir Männer reiche Geschöpfe ohne Frauen?"

))))))))



peter25


peter, peter
Ich lass mal stehen Deine Ohren!

Keine Angst spätestens am 6. Dez.09, hast Du/Ihr Euren Namens/Gedenktag!
"Grins"
sonja47
darklady
darklady
Mitglied

Re: Zum Internationalen Frauentag – Lob der Frauen!
geschrieben von darklady
als Antwort auf longtime vom 07.03.2009, 09:30:39

Kann mich der Lobhudelei über die Frauen nicht anschliessen.
Was soll besonderes an uns sein, dass ein Gedenktag nötig wäre?
So sehe ich das aber auch mit den anderen Gedenktagen.
Muttertag, Valentinstag, Männergedenktag usw.,sind doch nur Mittel um Geschäfte machen zu können.
darklady

Anzeige

pea
pea
Mitglied

Re: Evolutionär gesehen ...
geschrieben von pea
als Antwort auf niederrhein vom 08.03.2009, 21:42:38
Und wie ist das bei den Fauchschaben

*ganz neugierig guck*


LG an Schabinchen



--
pea
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Evolutionär gesehen ...
geschrieben von schorsch
als Antwort auf niederrhein vom 08.03.2009, 21:42:38
Evolutionär gesehen ...

sind ja Männer nur der genetische Reparaturservice, den sich die Evolution ausgedacht hat.
Insektenstaaten wie Bienen und Termiten haben den männlichen Anteil dieses evolutionären Auftrages auf das/ein notwendige/s Minimum reduziert.

Von Beziehungsproblemen etc. in diesem Staaten und Gesellschaften habe ich noch nichts gelesen; aber vielleicht muß ich mal wieder Bonsels Biene Maja lesen ...

Augenzwinkernd

Die olle Bertha
vom Niederrhein


Kleiner Unterschied: Bei den genannten Insekten gibt es wenige Königinnen und "Männer", die vollkommen genügen, um den Staat zu erhalten. Die Arbeitsbienen und Arbeitsameisen aber sind ungeschlechtliche, "zur Sklaverei verdammte" Wesen. Da lob` ich mir doch die weise Vorsehung der Natur, die den menschlichen Männern den Schutz des Stammes zugedacht hat! (


--
schorsch
lissi
lissi
Mitglied

Re: Evolutionär gesehen ...
geschrieben von lissi
als Antwort auf schorsch vom 09.03.2009, 10:07:00
liebe darklady, bittschön, mach dich nicht kleiner als du bist
Lissi
Re: Zum Internationalen Frauentag – Lob der Frauen!
geschrieben von mart1
als Antwort auf youngster vom 07.03.2009, 12:04:24
Vor kurzem erklärte mir ein junger Ägypter:

"Ich hab keine Frau, ich hab kein Geld ... ich bin glücklich."

...worauf ich so herzlich wie selten einmal gelacht habe.
Hat er nicht "eigentlich" recht?

--
mart1

Anzeige