Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Zum Internationalen Frauentag – Lob der Frauen!

Aktuelle Themen Zum Internationalen Frauentag – Lob der Frauen!

darklady
darklady
Mitglied

Re: Evolutionär gesehen ...
geschrieben von darklady
als Antwort auf lissi vom 09.03.2009, 10:13:56

Du für mich haben solche Gedenktage oft so einen faden Beigeschmack.Das hat nix mit kleinmachen zu tun.
Hat denn schon jemals ein Gedenktag was verändert? Wenn ich mich als Frau nicht korrekt behandelt fühle, dann kläre ich das gleich an Ort unmd Stelle und warte nicht auf einen Gedenktag.

darklady
niederrhein
niederrhein
Mitglied

Bitte fragen Sie nach ....
geschrieben von niederrhein
als Antwort auf pea vom 09.03.2009, 10:02:11
Bitte fragen Sie nach ...

Und wie ist das bei den Fauchschaben [...]
LG an Schabinchen pea
geschrieben von pea


Ach, da empfehle ich Dir: Schreibe doch einfach an:

Fräulein Charlotte Schabinchen c/o Melzer
Dechbettener Straße 18
93049 Regensburg

1. Fräulein Schabinchen freut sich sicher über jede postalischen Gruß (diese 45 Cent sollten es einem wert sein!)!

2. Fräulein Schabinchen beantwortet sicher (sie ist allerdings eMail-fixiert: schabinchen@gmx.de) jede Anfrage. Die Spezies vom Stamme der Fauchschaben sind sehr schreibfreudig; 60 Prozent der arbeitsfähigen Bevölkerung sind im schreibenden Gewerbe beschäftigt: Journalismus, Mahnschreiben, Lyrik ....

3. c/o Melzer ... Das Gesicht von c/o Melzer kann ich nämlich beobachten, wenn Postkarten für Fräulein Charlotte Schabinchen eintreffen; ich bin nämlich in den nächsten Tagen wieder in Regensburg.

Womit Fauchschaben, speziell Fräulein Schabinchen, nicht klarkommen: Mit dem gegenwärtigen Wetter.


Für Fräulein Charlotte Schabinchen grüßt herzlich

Die olle Bertha
vom Niederrhein


baerliner
baerliner
Mitglied

Frauentag in Russland
geschrieben von baerliner
als Antwort auf niederrhein vom 10.03.2009, 05:30:34
Am 8. Mai bereitet der russische Mann seiner Frau noch das Frühstück. Dann stellt sich aber die Frau an den Herd und bereitet für Mannes Sippschaft und Freunde ein üppiges Mittagsmahl, dem sich Kaffee und Kuchen anschließen, ehe der Mann mit seinen Freunden ins Kino geht. Bis er zurückkommt hat sie dann den Abwasch erledigt und alles ordentlich aufgeräumt.

Jedenfalls hat mir meine Frau heute morgen diese Geschichte erzählt, die sie gestern im Russischkurs gehört hat.
--
baerliner

Anzeige

Ion
Ion
Mitglied

RE: Zum Internationalen Frauentag – Lob der Frauen!
geschrieben von Ion
als Antwort auf Medea vom 07.03.2009, 10:11:23

Es ist schon erstaunlich...Männer laufen sich die Hacken ab für ein Valentinsgeschenk (für die "Angebetete") , sie besuchen auch schon die eigene Mutter zum Muttertag. 
Warum aber werden Frauen die im Haus den Reinugungsdienst ausüben, alleinstehende Frauen oder die Postbotin nie mit einer kleinen Freude, einer Anerkennung bedacht ? 
Achja ein Relikt aus der DDR Zeit. ...abwertend wird dann schnell an Blechorden, oder Papierurkunden für die Küchenfrau oder die Brigadierin gedacht. Oder an Gasstätten die voll waren von ewigen Frauentagsfeiern. Warum nur hat man damals Frauen mehr wertgeschätzt, warum gehen heut Männer ins Bordell(ersatzweise auf den Straßenstrich) oder machen Frauen sexistisch an...aber sind nicht bereit an solch einem Tag einer Frau eine kleine Wertschätzung zukommen zu lassen....
das fragt sich ein ratloser gun, welcher heut nicht nur ein Frauentagsstrauß verschenkt hat....

Zum Frauentag

Femmefatale †
Femmefatale †
Mitglied

RE: Zum Internationalen Frauentag – Lob der Frauen!
geschrieben von Femmefatale †

Jaaaaaaaaaaaa, ich habe zum Internationalen Frauentag von meinem Mann ein ganz besonderes Geschenk bekommen:
eine Putzhilfe!!!!!!!!!

LG, ff

Edita
Edita
Mitglied

RE: Zum Internationalen Frauentag – Lob der Frauen!
geschrieben von Edita
als Antwort auf Ion vom 08.03.2018, 11:14:31

Achja ein Relikt aus der DDR Zeit. ...abwertend wird dann schnell an Blechorden, oder Papierurkunden für die Küchenfrau oder die Brigadierin gedacht. Oder an Gasstätten die voll waren von ewigen Frauentagsfeiern.

Warum nur hat man damals Frauen mehr wertgeschätzt, warum gehen heut Männer ins Bordell(ersatzweise auf den Straßenstrich) oder machen Frauen sexistisch an...aber sind nicht bereit an solch einem Tag einer Frau eine kleine Wertschätzung zukommen zu lassen....
das fragt sich ein ratloser gun, welcher heut nicht nur ein Frauentagsstrauß verschenkt hat....

Zum Frauentag
geschrieben von Ion
Ach Ion - wann und wo wurden Frauen mehr wertgeschätzt? Das hat damals für Dich vielleicht so ausgesehen, aber mittlerweile sollte sich doch rumgesprochen haben, daß das auch in der DDR nichts weiter als Selbstzweck war, es waren ideologische Gründe, aber vorherrschend war die wirtschaftliche Notwendigkeit, denn in den 50-ger Jahren mußte das Land wieder aufgebaut werden, viele Männer hatten den Krieg nicht überlebt, und zudem flohen viele Menschen in den Westen - da wurde jede Hand gebraucht, und später sorgte die marode Volkswirtschaft der DDR für die Berufstätigkeit von Frauen, denn die Produktion mußte ja irgendwie gesteigert werden!
1986 waren 91,3 Prozent der Frauen berufstätig, in der Bundesrepublik waren es "nur" ca. 50 Prozent.
Aber .... die Ungleichheit in der Bezahlung wurde in der DDR genauso "schätzend" gehandhabt wie in der BRD!

Edita pfeift auf den Frauentag - schon immer - abschaffen!
Menschentag einführen, einen für "kleine" Kinder- Menschen und einen für große Menschen, und an diesem Tage immer vor Augen führen, was den Menschen Mensch sein läßt, und was er mit Menschen und dem Planeten anstellt!

Edita

Anzeige

Gillian
Gillian
Mitglied

RE: Zum Internationalen Frauentag – Lob der Frauen!
geschrieben von Gillian
als Antwort auf Femmefatale † vom 08.03.2018, 11:39:01
Jaaaaaaaaaaaa, ich habe zum Internationalen Frauentag von meinem Mann ein ganz besonderes Geschenk bekommen:
eine Putzhilfe!!!!!!!!!

LG, ff
geschrieben von Femmefatale

Eine weiblich oder eine männliche? Zwinkern


 
pschroed
pschroed
Mitglied

RE: Zum Internationalen Frauentag – Lob der Frauen!
geschrieben von pschroed

Furchtbarer Tag.
Heute habe ich die Wohnung gereinigt, komplett ohne Wenn und Aber.
Gekocht und Abwasch.
Ganzes Haus gestaubsaugt, sämtliche Fenster gewaschen.
Gebügelt.
Frauchens´s Auto gereinigt Innen und aussen.
Und das alles für den Weltfrauentag 2018.

Für all die Frauen welches nicht dieses Glück haben wünsch ich trotzdem ein sehr schöner Tag.
Phil. Errötet


002.jpg

hobbyradler
hobbyradler
Mitglied

RE: Zum Internationalen Frauentag – Lob der Frauen!
geschrieben von hobbyradler
als Antwort auf pschroed vom 08.03.2018, 12:27:39

Hast du nicht einmal die Woche Zeit für einen halben Tag zu mir zu kommen?
Was du an einem Vormittag erledigst schleppt sich bei mir über Tage hin.

Sofern das kein Spaß war -   Daumen hoch

Ciao
Hobbyradler
 

Ion
Ion
Mitglied

RE: Zum Internationalen Frauentag – Lob der Frauen!
geschrieben von Ion
als Antwort auf Edita vom 08.03.2018, 12:05:38

ja gun pfeift auf Muttertag und Valentinstag...was du über die DDR schreibst, kannst du so denken...für mich ist es Propagandagelaber.Die Frauen die ich kenne, haben gern gearbeitet und nicht nur weil sie es "mussten": Und sie waren nach der Wende die Verlierer...nicht nur bei der Bezahlung oder den Renten. Wozu sonst wird nun ständig die Frauenquote angemahnt ? Frauen werden in diesem Staat nur für Küchen- und sexuelle Arbeiten geschätzt.


Anzeige