Forum Wissenschaften Anthropologie / Psychologie Charakter und Begabung bei der Geburt vorbestimmt

Anthropologie / Psychologie Charakter und Begabung bei der Geburt vorbestimmt

schorsch
schorsch
Mitglied

RE: Charakter und Begabung bei der Geburt vorbestimmt
geschrieben von schorsch

Ich bin immer wieder erstaunt, dass das Geschlecht des Homo Sapiens 100`000 Jahre hat überstehen können, ohne das Wissen um Gene & Co. !

heide
heide
Mitglied

RE: Charakter und Begabung bei der Geburt vorbestimmt
geschrieben von heide
als Antwort auf Jil vom 23.07.2019, 17:16:43

Jil, da ist was dran, dass nichts von Geburt aus geregelt ist.
Ich sehe es an der eigenen Familie. Vaters Kinder haben studiert - Mutters Kinder sind reich geworden!Smiley

Schönes Wetter heute, nicht wahr?

Gruß
Heide

RE: Charakter und Begabung bei der Geburt vorbestimmt
geschrieben von dicker68
als Antwort auf schorsch vom 28.08.2019, 16:41:22

Das lag daran:

funpot0000406701.jpg
Da brauchste IQ - sonst wird's ein Einkaufsbeutel.......c023.gif aber fiehl mirgerade so ein....


Anzeige

Nick42
Nick42
Mitglied

RE: Charakter und Begabung bei der Geburt vorbestimmt
geschrieben von Nick42
als Antwort auf schorsch vom 24.07.2019, 10:59:03
Grübel: Gibts eigentlich auch Gene, die alleine rumspazieren?
Hallo lieber Schorsch,

In Sachen Gene befrage ich immer meine inneren Stimmen (was sie mir antworten, verrate ich nicht).

Zum Beispiel das Musik-Gen: Beethovens Sohn war musikalisch ein Versager. Einer von Bachs Söhnen dagegen hat finanziell ganz ordentlich Karriere gemacht. Im Gegensatz zum Vater, der finanziell meist klamm war. Und die Witwe von Mozart konnte nur ein Armeleutegrab auf einem Acker außerhalb von Wien finanzieren.

Was hat die Genforschung dazu zu sagen?

Nick42


 
helga122
helga122
Mitglied

RE: Charakter und Begabung bei der Geburt vorbestimmt
geschrieben von helga122
als Antwort auf Nick42 vom 27.10.2020, 15:52:46

Der Mensch ist doch eigentlich ein Gesamtwerk; er besteht aus Körper, Geist und Seele.
  Wenn er nun diesen drei Teilen nicht Tribut zollt, dann tritt ein Ungleichgewicht auf.
  Körperlich - Geistig - Seelisch

Die damaligen Lebenskünstler hatten nicht  d i e  Erkenntnisse, die z. B. die heutigen
Wissenschaftler haben, die zu komplexen Zusammenhängen führen.

Wir haben heutzutage die Möglichkeiten, die Begriffe,, die unsere Ahnen hatten,  deutlich
zu machen und sie regelrecht richtig emporzuheben, damit ihnen mit unserer Achtung evtl.
noch Gerechtigkeit widerfahre.  Damit ehren wir unsere Ahnen gleichzeitig und müssen
erkennen, daß wir trotzdem noch Unterscheidung für Gerechtigkeit in Sachen Kommunikation
lernen, arbeiten und leben müssen.

Bias
Bias
Mitglied

RE: Charakter und Begabung bei der Geburt vorbestimmt
geschrieben von Bias
als Antwort auf lupus vom 23.07.2019, 21:04:48
Da sind wir sicher nah beieinander.
Mich störte an dem Video dass Frau Mai in der Überschrift  "Herkunft" schrieb was doch nicht gleich Anlagen oder Gene ist und eine andere Zielrichtung andeutet.
lupus
Herkunft dürfte entscheidend mit über die soziale Umgebung bestimmen in der Kinder aufwachsen, ihre Talent entdecken und entfalten können.
Sich bei der Erziehung alleine auf Eltern und/oder Großeltern zu beschränken halte ich für verfehlt.

Anzeige

helga122
helga122
Mitglied

RE: Charakter und Begabung bei der Geburt vorbestimmt
geschrieben von helga122
als Antwort auf Bias vom 13.01.2021, 07:45:30

Beschränkt sein dürfen wir nie, das Leben für den Einzelnen geht weiter.
 Beruf wählen, Sich selbst eintrichtern, wie man das seinige Leben einrichten will,
Selbsterziehung, usw.
Es ist ja auch reizvoll, sein Leben so gestalten zu dürfen, wie man will.
Aber der Herr Ernst kommt daher, und man lernt im Laufe des Lebens,
die Gattung M e n s c h immer besser kennen.
Irgendwann hat man es geschafft, hat den Überblick und schwuppdiwupp
ist man im Rentenalter. Wohl dem, der noch einige Erkenntnisse über sein
Leben hat und demnach noch ein bißchen handeln darf.

Bias
Bias
Mitglied

RE: Charakter und Begabung bei der Geburt vorbestimmt
geschrieben von Bias
als Antwort auf helga122 vom 16.01.2021, 12:53:03
Irgendwann hat man es geschafft, hat den Überblick und schwuppdiwupp
ist man im Rentenalter. 
Ja, Helga - Erfahrung ist der Kamm den das Leben dir gibt wenn du keine Haare mehr hast.
(Hab ich von Al Bundy gelernt).

Anzeige