Anthropologie / Psychologie Innere Leere

Stella
Stella
Mitglied

Innere Leere
geschrieben von Stella
Dieses Gefühl, dass einem etwas im Leben fehlt? Dass wir zu mehr fähig wären, etwas Besonderes aus uns und unserem Leben machen könnten, aber es doch nicht tun? Das Gefühl, dass wir einsam sind, unausgefüllt, nur funktionieren? Oder das Gefühl, alles zu haben und vor lauter Oberflächlichkeit gar nicht mehr in Dankbarkeit erkennen, dass es uns gut geht und die innere Leere ausschließlich durch unser Denken ausgelöst wird? Das Gefühl, uns zu wichtig zu nehmen, was dazu führt, dass wir vor lauter äußerer Aufmerksamkeit die Stimme in uns überhören. Eine Stimme, die uns sagt, wie wir mehr in unserem Inneren wirken können und so die Leere, das Vakuum in uns füllen können? Das Gefühl, dass in Ihrem Leben nur Leere herrscht und sich die Fülle des Lebens nicht richtig einstellen möchte? Das Gefühl, täglich zu kämpfen, ohne dass der Kampf ein Ende nimmt? ……. .

Viele Menschen fühlen eine Leere in sich, die sie teilweise nicht beschreiben oder überhaupt in Worte fassen können. Platt ausgedrückt könnte es heißen . Diese Gefühl, dass einem etwas fehlt, die Suche nach dem WAS oder WARUM blockiert die Menschen erst recht.

Ich habe mich den Ausführungen von Joachim Kaeser bedient,worin ich mich auf wunderbare Art verstanden fühlte!

Gruss Stella
Re: Innere Leere
geschrieben von crosby
als Antwort auf Stella vom 12.12.2012, 20:04:19
Man könnte gleich dazu noch eine Frage anknüpfen was ist der Sinn unser Lebens und warum haben ehrliche Menschen es schwerer Im Leben als Lügner .

Da zerbreche ich mir schon jahrzehnte den Kopf und komme zu keinem Ergebnis :)

crosby :)
silhouette
silhouette
Mitglied

Re: Innere Leere
geschrieben von silhouette
als Antwort auf Stella vom 12.12.2012, 20:04:19
Tja, Stella, mit seinen verständnisvollen Worten will er vermutlich nur eines: dass du seine Nahrungsergänzungsprodukte kaufst. Wer so etwas als eigentliches Geschäft betreibt, macht mich misstrauisch.

Anzeige

pschroed
pschroed
Mitglied

Re: Innere Leere
geschrieben von pschroed
Hallo Stella

Das ist ein schwieriges Thema und hängt natürlich faßt nur von der persönlichen Einstellung ab.

Für den einen ist das Glas noch halb voll für den andern ist es schon halbleer.

Phil.
Stella
Stella
Mitglied

Re: Innere Leere
geschrieben von Stella
als Antwort auf pschroed vom 12.12.2012, 20:50:58
Lieber Phil, ich weiss, das es sich um ein sehr delikates Thema handelt, ich bin mir auch bewusst, das es Reflexionen bedarf um sich darauf einzulassen.

Gruss Stella
bongoline
bongoline
Mitglied

Re: Innere Leere
geschrieben von bongoline
als Antwort auf Stella vom 12.12.2012, 20:04:19
Joachim Kaeser

gibt aber in dem Blog, aus dem Du den ersten Teil herausgenommen hast, auch gleich ein paar Antworten zu den Fragen, wie man der inneren Leere entgegenwirken kann:

Anknüpfend an Deinen Auszug aus dem Blog von Joachim Kaeser:

Es hält sie in ihrer Welt und Lebenssituation gefangen. Sie werden in ihrer Entwicklung, im Hören ihrer inneren Stimme begrenzt. Egal, welcher Art die innere Leere ist, sie ist nur ein momentaner Umstand, eine momentane Wirklichkeit eines jeden von uns. Eine Wirklichkeit, die wir selbst wandeln können – auch in kleinen Schritten.

Unser JETZT im Leben ist ein Resultat unserer früheren Gedanken. Das bedeutet, wenn Sie JETZT andere, aufbauende, positive und gesunde Gedanken denken, verändert sich Ihr Leben zum Besseren. Dabei ist es wichtig, dass Sie zur Ruhe kommen, Ihre innere Stimme hören, Ihr Herz und dessen Sprache wahrnehmen und sich bewusst sind, dass ein Mensch sein Leben ändern und durch seine Art zu denken beeinflussen und meistern kann. Erwarten Sie ganz einfach das Beste für sich und Ihr Leben. Warum? Weil Ihre innere Erwartung wie eine magnetische Kraft wirkt: Ihre Erwartung zieht genau das an, was Sie sich wünschen. Darum sind Sie immer vorsichtig mit dem, was Sie denken, was Sie sich und/oder anderen wünschen – es könnte in Erfüllung gehen. Erwarten Sie für sich immer nur das Beste.

Jetzt fragen sich vielleicht viele, was das mit der Leere im Leben zu tun hat? Wenn Sie sich immer auf das Negative im Leben fokusieren. Wenn Sie immer nur aktiv sind und durch Ihr Leben rennen, ohne zu wissen, was Ihnen gut tut oder das, was Sie bewegt nicht anschauen, dann werden Sie aus dieser negativen (Lebens-)Schleife nur schwerlich herauskommen. Sie verstärken das Negative durch Ihre laufende Beachtung noch mehr und verstärken die Leere in sich. Sie hören nicht auf die Stimme Ihres Herzen, die Ihnen sagen möchte, was für Sie und Ihr Seelenheil wichtig wäre – und verstärken die Leere in Ihrem Inneren noch mehr. Ihre Seele sollte genährt werden. Ihr Herz braucht ein Gefühl der Liebe – aber allem voran Ihre Liebe zu sich selbst.

Halten Sie einen Moment ein. Richten Sie Ihr Auge dankbar auf die positiven Dinge in Ihrem Leben. Hören Sie auf die Stimme Ihres Herzens, die Ihnen sagen wird, was für Sie richtig und wichtig ist. Und dann entwickeln Sie diese felsenfeste Erwartung in Ihnen, die Sie auf den richtigen und heilvollen Weg führen wird. Glauben Sie mir bitte, es funktioniert auch bei Ihnen – auch wenn der Weg anfangs steinig erscheinen mag. Geben Sie Ihrem Leben einen Sinn. Geben Sie Ihrem Leben Ihren Sinn. Gehen Sie nicht nur einen Weg, sondern gehen Sie Ihren Lebensweg – selbstbestimmt, liebevoll, konsequent und offenen Herzens.

Blog von Joachim Kaeser - bewusster leben

bongoline

Anzeige

Stella
Stella
Mitglied

Re: Innere Leere
geschrieben von Stella
als Antwort auf bongoline vom 12.12.2012, 21:02:50
Liebe bongoline, bewusst habe ich seine/deine hier weiters eingestellte Ausführungen/Instruktionen aussen vorgelassen, da ich damit (individuell) nichts anfangen bzw. umsetzen kann.
Meine bisherigen Erfahrungen belaufen sich gefühlsmässig divers, ich empfand diese Erläuterungen als allgemein(un)gültig - eben - unakzeptabel nicht nur für mich.

Gruss Stella
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Innere Leere
geschrieben von pilli †
als Antwort auf Stella vom 12.12.2012, 21:13:39
hihi...

so hätte ich jetzt auch geantwortet Stella,

wenn ich einen blog vollgestopft mit werbung für apotheken-krimskrams vorgestellt hätte.

bissi werbung gefällig?

ich darf dich zitieren?

Ich habe mich den Ausführungen von Joachim Kaeser bedient, worin ich mich auf wunderbare Art verstanden fühlte!


ja,ja es hat die weiblis, die sogleich niederknien, wenn sie sich von mann verstanden fühlen und die diese "wunderbare Art" empfundene natüüürlich selbstlos, weiterschenken möchten.

klar hat werbung watt mit psüscho-gedönz am hütchen; wie sollte sie auch sonst funzen? aber so watt in dieser abteilung zu lesen, das stimmt mich schon heiter, wie so oft, wenn meine ahnungen sich mit der zeit bestätigen...

---
pilli
Mareike
Mareike
Mitglied

Re: Innere Leere
geschrieben von Mareike
als Antwort auf Stella vom 12.12.2012, 21:13:39
"Immer halte Ithaka im Sinn.
Dort anzukommen, ist dir vorbestimmt.
Doch beeile nur nicht deine Reise.
Besser ist, sie dauere viele Jahre;
und alt geworden lege auf der Insel an,
reich an dem, was du auf deiner Fahrt gewannst,
und hoffe nicht, dass Ithaka dir Reichtum gäbe.

Ithaka gab dir die schöne Reise.
Du wärest ohne es nicht auf die Fahrt gegangen..."


Ausschnitt aus: "Brichst du auf gen Ithaka"

Dies ist seit Langem meine Einstellung zum Leben und bewährt sich in allen Lebenslagen.

Gruss
Mareike

Linktip: Ithaka - Konstantinos Kavafis
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Innere Leere
geschrieben von pilli †
als Antwort auf pilli † vom 12.12.2012, 22:25:16
nix wie hin, die apo-bravo wird ab jetzt meine toilettengang-lektüre sein, vielleicht intensiviert sich da auch manches?

Die hochwertigen Präparate von Joachim Kaeser – bewusster leben sind in allen deutschen Apotheken bestellbar. Da die Apotheker hinter den Rezepturen von Joachim Kaeser stehen, die stetig wachsende Beliebtheit seiner Präparate bei Ihren Kunden offensichtlich ist, wurde in Apothekerkreisen entschieden, in der regelmäßig erscheinenden Apotheker-Zeitung direkt mit Joachim Kaeser zusammenarbeiten. Damit soll die Verbindung von Apotheke und Joachim Kaeser – bewusster leben weiter intensiviert werden.
geschrieben von Joachim Kaeser


---
pilli

Anzeige