Forum Wissenschaften Biowissenschaften Audio mit Folien zum Evolutionsvortrag in Emmendingen

Biowissenschaften Audio mit Folien zum Evolutionsvortrag in Emmendingen

karl
Administrator

Audio (noch) ohne Folien zum Evolutionsvortrag in Emmendingen
geschrieben von karl
Hier ist die Audio-Datei Evolutions_Vortrag_Emmendingen.mp3. Größe der mp3-Datei ist 68 MB. Der Text ist frei gesprochen und bezieht sich auf die Folien der (noch) unsichtbaren PowerPoint. Ich werde die Folien dazu noch überarbeiten und im Laufe der Woche daneben stellen. Karl
karl
Administrator

Folien zum Evolutionsvortrag in Emmendingen
geschrieben von karl als Antwort auf karl vom 28.10.2014 22:01:32
Jetzt habe ich die Folien zum Vortrag als PDF geladen. Wenn Ihr Euch das PDF holt (Vorsicht, es ist 24,7 MB groß), dann könnt Ihr die MP3-Datei anhören und dazu parallel in der PDF blättern. Die Reihenfolge der Folien ist die gleiche, wie die besprochene in der MP3-Datei. Wie so oft habe ich allerdings die allerletzte Folie im Vortrag einfach vergessen. Ich bin dann oft so froh, am Ende zu sein, dass ich das Abschlussbild (ich suche mir immer ein nettes aus) vergesse. Hier ist es natürlich dabei.

Karl
Gerdd
Mitglied

Re: Audio (noch) ohne Folien zum Evolutionsvortrag in Emmendingen
geschrieben von Gerdd
Vielen Dank Karl,

ich habe mit großem Interesse Deinem Vortrag gelauscht und mir die Folien prallel auf dem Bildschirm angeschaut.
Ich bin sehr begeistert von Deinem Vortrag aus mehreren Gründen, die ich hier nur stichwortartig nennen kann: INHALT, Präsentation, Sprache, Stimme ...

Herzlichen Dank!
Gerdd

Anzeige

Shenaya
Mitglied

Re: Folien zum Evolutionsvortrag in Emmendingen
geschrieben von Shenaya als Antwort auf karl vom 04.11.2014 21:28:50
Lieber Karl, nachdem ich die Folien eben durchblättert hatte, habe ich mir deinen Vortrag überspielt und freue mich, ihn in Ruhe anhören und genießen zu können.
Besonders freue ich mich auf das Thema "embryonale Entwicklung der Wirbeltiere" in den ersten Wochen nach der Befruchtung der Eizelle - ein Thema, das mich seit den 80er Jahren fasziniert, als ich den populärwissenschaftlichen Band "Ursprung und Entwicklung des Menschen" von Günther Haaf in die Finger geriet und mich die folgende Grafik in ihren Bann zog.

Auch wenn inzwischen neue wissenschaftliche Erkenntnisse vorliegen mögen, war es für mich als Laien ausgesprochen spannend, zu sehen, wie sich anscheinend die gesamte Geschichte der Evolution in der embryonalen Phase der ersten drei Monate eines Menschleins widerspiegelt, bis sich die spätere Form des eigentlichen "Wirbeltieres" deutlich durchsetzt.

Danke und beste Grüße
Shen
karl
Administrator

Re: Folien zum Evolutionsvortrag in Emmendingen
geschrieben von karl als Antwort auf Shenaya vom 05.11.2014 16:55:42
Danke Shenaya und Gerdd für die freundlichen Kommentare. Es war Ernst Haeckel der die " biogenetische Grundregel" postulierte und diese sehr eindrucksvollen Zeichnungen machte, die ich in meinem Vortrag auch zeige. Das Postulat, dass die Ontogenese (Individualentwicklung) quasi die Evolution (die Stammesgeschichte) wiederholt, lässt sich zwar nicht in allen Details bestätigen, enthält aber viel Wahrheit. Ich habe diese Bilder von Haeckel immer in meinen Vorlesungen zur Entwicklungsbiologie gezeigt. Im Vortrag habe ich in der PowerPoint das so gemacht, dass zuerst die obere Reihe der jungen Embryonen gezeigt wurde. Ich habe dann gefragt, wer sich zutraue, diese Embryonen zuzuordnen. Natürlich konnte niemand den Menschen identifizieren. In der zweiten Reihe sind dann Fisch und Salamander auszuschließen, aber mehr noch nicht. Erst in der letzten Reihe mit Beschriftung wird dann alles klar.

Leider sind in der PDF alle Animationen verloren gegangen, aber die Logik der Argumentation ist hoffentlich trotzdem erhalten geblieben.

Also die MP3-Datei anhören und dazu in der PDF scrollen, das sollte halbwegs einen realistischen Eindruck vom Vortrag wieder geben. Falls das ankommt, könnte ich auch meinen nächsten Vortrag vor Philosophen über die neurowissenschaftlichen Ansätze zum Verständnis von Bewusstsein hier präsentieren (findet am kommenden Montag statt).

Karl
Gerdd
Mitglied

Re: Folien zum Evolutionsvortrag in Emmendingen
geschrieben von Gerdd als Antwort auf karl vom 05.11.2014 17:43:34
Lbr Karl,

das Bewußtsein interessiert mich außerordentlich und noch mehr seit ich vor kurzem einen Vergleich gelesen habe: Wenn wir das Bewußtsein mit dem Unbewußten "größenmäßig" vergleichen, könnten wir eine Nußschale (=Bewußtsein) vergleichen mit mehreren Kilometern (=das Unbewußte) - ich erinnere mich nicht mehr genau, es wurden glaube ich 12 km genannt.

Das Verfahren, den Vortrag anhören und dabei die Folien selbst reinklicken habe ich zum erstenmal gemacht - ich bin begeistert! Man kann an einer Folie mal etwas länger oder kürzer verweilen, während man Dir weiter zuhört. Aus Deinem Gesprochenen wird schon deutlich, wo die Folien passen.

Ich hätte noch eine Frage zur mp3: Würde sie mir gerne runterladen, um sie mir nochmal anzuhören, um sie auch mal zwischendurch zu stoppen (notiere mir gerne was!) oder um mir den Vortrag in "Stücken" anzuhören.
Einmal müßtest Du mir das erlauben und dann weiß ich auch noch nicht, wie ich dieses file (68 MB) auf dem PC speichern kann - ich meine das Verfahren, nicht die Größe.

hzl Gerd

Anzeige

Edita
Mitglied

Re: Folien zum Evolutionsvortrag in Emmendingen
geschrieben von Edita als Antwort auf karl vom 05.11.2014 17:43:34
Lieber Karl,

ich habe mir jetzt Deinen Vortrag " reingezogen " und fand ihn interessant und spannend, aber am allerwichtigsten .......er war sehr gut verständlich, auch für mich als Laiin, was die gleichzeitige Abspulung der Folien auch noch zusätzlich unterstützte!
Danke für die Mühe und die Arbeit! Ich freue mich auf eine Fortsetzung!
Schade, daß der Schlußfilm mit den männlichen Weibchen in der Petrischale nicht auch zu sehen war!

Edita
karl
Administrator

Re: Folien zum Evolutionsvortrag in Emmendingen
geschrieben von karl als Antwort auf Gerdd vom 05.11.2014 21:44:07
Ich hätte noch eine Frage zur mp3: Würde sie mir gerne runterladen, um sie mir nochmal anzuhören, um sie auch mal zwischendurch zu stoppen (notiere mir gerne was!) oder um mir den Vortrag in "Stücken" anzuhören.
Lieber Gerdd,

im Firefox geht das z. B. einfach so:

1. Auf den Link klicken: http://seniorenstadt.de/belege/Evolution_Vortrags_Emmendingen.mp3

2. Im Datei-Menü "Speichern unter ..." wählen und die Datei auf Deiner Festplatte abspeichern.

Viel Erfolg, Karl
karl
Administrator

Re: Folien zum Evolutionsvortrag in Emmendingen
geschrieben von karl als Antwort auf Edita vom 06.11.2014 10:57:05
Liebe Edita,

oh, Du hast Dir dann die erste Version der mp3-Datei gespeichert. Die zweite Version habe ich um die Diskussion am Ende gekürzt, weil doch Längen entstanden waren und vor allem Wortmeldungen aus den hinteren Reihen in der MP3-Datei kaum verständlich waren. Auch thematisch driftete die Diskussion dann (wie in einem Diskussionsthread bei uns im ST üblich) ab und am Ende wurde über Homosexualität diskutiert . Dazu hatte ich einige nette Filmchen von Fliegen am Rechner. Karl
Edita
Mitglied

Re: Folien zum Evolutionsvortrag in Emmendingen
geschrieben von Edita als Antwort auf karl vom 06.11.2014 11:35:36
und am Ende wurde über Homosexualität diskutiert . Dazu hatte ich einige nette Filmchen von Fliegen am Rechner. Karl
geschrieben von karl


Genau die hatte ich vermißt!

Edita

Ps: Und den Ringkampf mit dem Schulterwurf der einen Drosophila, den würde ich auch soooo gerne noch mal sehen!

Anzeige