Forum Wissenschaften Biowissenschaften Der Hilferuf des Rosenkohls

Biowissenschaften Der Hilferuf des Rosenkohls

arno
arno
Mitglied

Der Hilferuf des Rosenkohls
geschrieben von arno
Hallo,

Pflanzen verteidigen sich mit raffinierten Tricks
gegen SchädlingeAngriff. Für wehrlose Pflanzen ist
Angriff aber keine Option, die von Schädlingen bedrängt
werden.
Stattdessen entwickelten sie im Lauf der Evolution
ganz andere Abwehrstrategien.

Viele Grüße
arno
astrid
astrid
Mitglied

Re: Der Hilferuf des Rosenkohls
geschrieben von astrid
als Antwort auf arno vom 09.02.2010, 12:05:57
#

Re: Der Hilferuf des Rosenkohls
geschrieben von astrid am 09.02.2010 23:32 als Antwort auf arno vom 09.02.2010 12:05

Hallo Arno, muß schmunzeln,
auch ich habe da was gefunden über den Rosenkohl.
Ist schon erstaunlich, wie die Pflanzenwelt sich
zu helfen weiß.

Lieben Gruß, Astrid

************************
Die Rache des Rosenkohls

(cze) - Pflanzen sind lange nicht so wehrlos, wie man gemeinhin annimmt: Um sich vor gefräßigen Raupen zu schützen, "ruft" beispielsweise der Rosenkohl Wespen zu Hilfe.

************************

Bei der Seite, die ich fand, da stehen noch andere
interessantes Themen wie:

Mehr zum Thema

* ArtikelKlimawandel ist gut für Bäume
* ArtikelBakterien produzieren Biosprit
* QuizAngst vor der Klimakatastrophe
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Der Hilferuf des Rosenkohls
geschrieben von schorsch
als Antwort auf astrid vom 09.02.2010, 23:35:28
Bei mir kommt ein Hilferuf eher bei Sauerkraut (

Anzeige

miriam
miriam
Mitglied

Re: Der Hilferuf des Rosenkohls
geschrieben von miriam
als Antwort auf schorsch vom 10.02.2010, 09:12:49
Bei mir kommt ein Hilferuf eher bei Sauerkraut (


Erfahrungsgemäß, kommt dieser Hilferuf fast immer zu spät!

Man könnte auch sagen: dieser Hilferuf geht in die Hosen...

Miriam
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Der Hilferuf des Rosenkohls
geschrieben von eleonore
als Antwort auf miriam vom 10.02.2010, 09:40:41
habt ihr jemals die schreie eines blumenkohls gehört???

die hilferufe eine möhre???

der verzweifelte versuche eines kohlrabi, vor ein gemüsemesser zu fliehen??



das kann uns blühen..........
arno
arno
Mitglied

Re: Der Hilferuf des Rosenkohls
geschrieben von arno
als Antwort auf astrid vom 09.02.2010, 23:35:28
Hallo, astrid,

vielen Dank für Deine Hinweise.

Das Thema, wie Pflanzen als hochentwickelte Lebewesen kommunizieren,
interessiert mich seit Jahren sehr.

Unten ein Artikel, daß die stinkende Nieswurz über eine natürliche Heizanlage
verfügt!

Viele Grüße
arno

Anzeige

astrid
astrid
Mitglied

Re: Der Hilferuf des Rosenkohls
geschrieben von astrid
als Antwort auf arno vom 10.02.2010, 13:52:42
Hallo Arno,
auch ich finde es interessant,
was diese Pflanzen alles können.
War mal auf Deiner Seite, wegen
dem Nieswurz, wollte ja auch mal
sehen, wie er aussieht.

Du weißt doch sicher auch, manche
Leute reden mit Ihren Blumen, ich
übrigens auch.
Bei mir wollte mal ein Kaktus nicht
blühen und so meinte ich zu ihm dann,
wenn du nicht blühst, schmeiße ich
dich weg, kommst in den Müll dann.
Du wirst es nicht glauben, doch der
Kaktus zeigte mir dann seine ganze
Pracht und wie er dann blühte. Auch
mögen Blumen sehr gern sanfte Musik.

Lieben Gruß, Astrid
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Der Hilferuf des Rosenkohls
geschrieben von eleonore
als Antwort auf astrid vom 10.02.2010, 14:16:53
oh ja,

ich koch heute grünkohl, und die war sowas von wiederspenstig, als es in topf sollte.
ich musste regelrecht sanfte druck ausüben, dass es in topf bleibt.
renitente gemüse
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Der Hilferuf des Rosenkohls
geschrieben von schorsch
als Antwort auf astrid vom 10.02.2010, 14:16:53
Tja, so redete ich auch mal mit einem Kaktus. Und da er nicht reden konnte, stach er mich (
miriam
miriam
Mitglied

Re: Der Hilferuf des Rosenkohls
geschrieben von miriam
als Antwort auf schorsch vom 11.02.2010, 11:27:57
Die feige Tomate

Sie war so furchtbare feige – die Tomate
Schrie – wenn ich bloß ein Messer in den Händen hatte -
Und auch ihr Jammern wurde mir intolerabel,
Beim bloßen Anblick einer ganz einfachen Gabel -

Ich fragte mich wie wohl 'ne schreiende Tomate schmeckt,
Doch zu vernehmen war: ich hatte bei ihr deutlich angeeckt...
Und so entschied ich mich und schluckte sie als Ganzes runter,
Seitdem dreht sie in meinem Magen ihre Runden - munter.




Anzeige