Forum Wissenschaften Biowissenschaften Langlebigkeit: Gnade der späten Geburt

Biowissenschaften Langlebigkeit: Gnade der späten Geburt

pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Dann hast du ja deinen Traumpfad gefunden...
geschrieben von pilli †
als Antwort auf mart vom 08.05.2007, 13:34:45
sorry mart

ich hatte den falschen klick genutzt, nasti zu antworten


--
pilli
nasti
nasti
Mitglied

Re: Dann hast du ja deinen Traumpfad gefunden...
geschrieben von nasti
als Antwort auf pilli † vom 08.05.2007, 18:55:47
Wie hier so lese, es ist mir so indirekt gesagt, sollte ich aufhören solche pseudowissenschaftliche Kommentare hier veröffentlichen, außerdem sollte mich vertiefen
in eine Thema, sonnst bin ich selber eine Feindin, also sollte mich mit Forum verabschieden.
Ich erinnere mich an eine Frau aus Forum, Sie hat einen Buch geschrieben über Kohl und das mit Erfolg, und Sie ist mit einige überkluge Damen aus der Forum weggejagt und weggehezt worden. Sie hat sich doch mit eine Thema beschäftigt, und das Thema realisiert in einem Buch, welcher war nicht nach dem Geschmack des Forum Image. Hat sehr gut verkauft Ihre Bücher, sogar war Sie auch in einem TV Programm eingeladen.
Sie passte auch nicht in Forum.
Ich empfehle, sollten Sie einige hier eine Statistik verarbeiten, wie viele aus dem Forum antworten oder schreiben so ganz fundierte Kommentare! Fast immer die gleichen Namen.
Die anderen /ich vermute es / glaube 550 Menschen möchten sehr gerne aus dem Bauch heraus schreiben ohne Vikipedia, wagen Sie sich aber nicht, Sie haben dazu keine Zeit ewig in Vikipedia stöbern, und möchten Sie mit die Kritik nicht vernichtet worden.
Obwohl Sie alle schreiben 100 mal besser als ich, welche nicht eine deutsche Klasse habe.
Wenn mich packt der Wahn schreiben dann schreibe ich, Ängste habe ich keine, ausgesperrt sein oder nicht ist mir auch egal, ich habe viele Hobbys, werde ich nur Zeit damit gewinnen.

Pilli,

du nützt meine eigene Worte, ich selber schreibe über mich das ich eine oberflächliche bin und eine chaotikerin. Hast du noch nicht bemerkt das ich mich mit eine Vorliebe selber karikiere? Nicht nur die anderen, auch mich selbst. Und dazu braucht man ein Mut selbst sich an der Schippe nehmen, der Erasmus von Rotterdam könnte dazu sagen: "Ein Mensch braucht dazu einen gesunden Geist."




nasti
nasti
Mitglied

Re: Dann hast du ja deinen Traumpfad gefunden...
geschrieben von nasti
als Antwort auf mart vom 08.05.2007, 13:34:45

Hi Mart,

ich ziehe meistens auch meine eigene und kopierte Kommentare in Richtung Komödie,
so sehr ernsthaft mich Präsentieren hier in Forum ist nicht meine Art, und dabei muss ich auch bleiben. In leben live bin ich genauso, aber viel besser, da keiner kontrolliert was ich so falsch und nicht perfekt deutsch sage, meine Mimik und Gestikulation ist wohl bekannt.

Menetekel / Als Menetekel [meneˈteːkəl] bezeichnet man eine unheilverkündende Warnung, einen ernsten Mahnruf oder ein Vorzeichen drohenden Unheils. /Vikipedia/

Muss ich wirklich lachen wie viele Mühe gibt sich Pilli damit, mich erschrecken von Forum. :O)))). Es liegt NICHT in meinem Erbgut Ängste zu haben, eher sollte Sie aufpassen ob Sie nicht sehr leicht gefunden wäre.


Anzeige

eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Dann hast du ja deinen Traumpfad gefunden...
geschrieben von eleonore
als Antwort auf nasti vom 08.05.2007, 23:01:27
mene tekel u-pharsin-----gewogen und zu leicht befunden.

Der Begriff stammt aus dem Alten Testament der Bibel.



--
eleonore
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Dann hast du ja deinen Traumpfad gefunden...
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf eleonore vom 09.05.2007, 06:43:08
Nachzulesen im Buch Daniel 5 ....

"So aber lautet die Schrift, die dort geschrieben steht: Mene mene tekel u-parsin. Und sie bedeutet dies: Mene, das ist, Gott hat dein Königtum gezählt und beendet. Tekel, das ist, man hat dich auf der Waage gewogen und zu leicht befunden. Peres, das ist, dein Reich ist zerteilt und den Medern und Persern gegeben."
--
angelottchen

Anzeige