Forum Blog-Kommentare "Abschied vom Sommer"

Blog-Kommentare "Abschied vom Sommer"

ladybird
ladybird
Mitglied

Stimmungsvoll
geschrieben von ladybird
Wunderbar, lieber Guntram,mir war als ging ich mit Dir/Euch,ich roch den etwas modrigen,aber wohltuenden Geruch der bereits abgefallenen Blätter...die für einen weichen Boden sorgen.Aber von welcher Heimat schreibst Du? Gibt es diese Art von Herbst in Queensland überhaupt?Voll des Lobes,die alte Romantikerin aus Köln
indeed
indeed
Mitglied

Durch den herbstlichen Wald...
geschrieben von indeed
zu laufen, die herunter gefallenen Blätter unter den Schuhen rascheln zu lassen und sich am Licht der durchbrechenden Sonnenstrahlen im gefärbten Blätterwald zu erfreuen, das hat schon etwas besonderes für sich. Wenn man dann noch leckere Pilze findet und die abends in der Pfanne schmort, dazu ein Toast und trockenen Rotwein geniessen kann - dann hat man einen grandiosen Tag erlebt. Du nimmst uns hier mit auf einem Spaziergang, Guntram, der wunderschön ist. Dein Foto scheint aber gerade den Übergang eines Mischwaldes in einen Birkenwald zu zeigen. Birkenpilze, Ziegenlippen und Butterpilze sind dort besonders gern zu Hause.

Danke für deinen virtuellen Spaziergang. Ich gehe so ungern alleine durch den Wald. Wenn ich noch meinen Hund hätte, würde ich es ja wagen. So freue ich mich eben hier.
Mit lieben Gruß
Ingrid
tilli †
tilli †
Mitglied

Wie immer haben mich deine Worte verzaubert.
geschrieben von tilli †
Ich rieche den herbstlichen Wald.Hinter meinen kleinen Häuschen ist gleich der Wald.Aus dem Fenster, sehe ich jeden Tag, wie sich die Farben verändern.
Schön kann der Herbst sein,bloß dann kommt bald der Winter, den ich nicht mag.
Herbst des Lebens, kann so schön sein,wenn man solche Freunde findet wie ich im ST.
Ich grüße dich herzlich Tilli

Anzeige

omasigi
omasigi
Mitglied

Diesen Genuss
geschrieben von omasigi
geniesse ich hier nicht. Es sind nur wenige Baeume die ihre Blaetter
verfaerben.
Deshalb lieber Guntram ist mir das eingestellte Bild ein Augenschmaus.
Dein Gedicht erinnert, wie es frueher in Deutschland war.

Muss jetzt die gleiche Frage stellen. Gibt es in Deiner neuen Heimat
so einen Herbstwald wie auf dem Bild?

gruessle
Sigrid
piggi
piggi
Mitglied

Lieber Guntram............
geschrieben von piggi
ein wirklich stimmungsvolles Gedicht. Auch ich kenne dieses leise Rascheln unter den Füßen, das Brechen der Sonnenstrahlen durch die Baumwipfel, nur ist das alles schon lange her. Auf meiner Insel gibt es keinen Wald, dafür höre ich die Herbststürme um so mehr übers weite flache Land mit der tosenden Brandung an der Küste. Für mich ebenso reizvoll.
Danke für das schöne Herbstgedicht
Liebe Grüße
Birgit
Komet
Komet
Mitglied

lieber Guntram
geschrieben von Komet
danke für Dein schönes Gedicht. So wie auf Deinem Bild wiederholt es sich Jahr für Jahr und es ist ein Genuss durch den bunt gefärbten Blätterwald zu wandern. Vielleicht findet man einen Pilz oder ein eiliger Käfer huscht Dir über die Füsse.

Es grüßt Dich Ruth

Anzeige

guana
guana
Mitglied

Hallo Renate
geschrieben von guana
Schoenen Dank.
Von der alten Heimat, hier bei uns
gibt es keinen Herbst und die
Baeume werfen auch nicht ihre
Blaetter ab. Ich habe auf meinem
Grund einen Spitzahorn welcher sein
Laub verliert und zwar im Fruehling.
Lieber Gruss
Guntram
guana
guana
Mitglied

Hallo Ingrid
geschrieben von guana
Auch Dir schoenen Dank fuer Deine
Zeilen.Wir haben hier leider keinen
Herbst denn die Jahreszeiten gehen
nahtlos ineinander ueber.
Ganz herzlich
Guntram
guana
guana
Mitglied

Hallo Tilli
geschrieben von guana
Schoenen Dank fuer Deinen Kommentar
Ja den Wald sehe ich auch wenn ich
aus dem Fenster schaue.
Allerdings ohne Herbstfarbe aus
bereits geschilderten Gruenden.
Ganz herzlich
Guntram
guana
guana
Mitglied

Hallo Sigrid
geschrieben von guana
Ich danke Dir fuer Deine Zeilen.
Nein einen solchen Herbstwald gibt es
hier nicht.Der von mir geschilderte
ist ein deutscher Wald, ebenso wie das
Foto.
Ganz herzlich
Guntram

Anzeige