Blog-Kommentare Advent

Liebes Immergrün,
geschrieben von traumvergessen
ich glaube, es kommt auf einen selbst an, was man daraus macht. Man kann das Schöne genießen, allerdings mag ich nicht den Trubel der großen Weihnachtsmärkte. Da liebe ich eher die kleinen, besinnlichen.

Liebe Grüße
traumvergessen
Traute
Traute
Mitglied

An Immergruen,
geschrieben von Traute
Das ist wieder perfekt! Wunderbar zu lesen und voller weiser Sichten.
Ja wir sehen den natürlichen Himmel nicht mehr so wie einst.
Was war es in der Kindheit für ein tiefer Sternenhimmel. Nun sind die Sterne scheinbar alle in einer Ebene.
Dem großen Gedränge der Weihnachtsmärkte gehe ich aus dem Weg. Ich mag nicht wenn ich zwischen Menschen eingeklemmt bin.
Aber die Parade der Bergmänner ist schon ein tiefes Ereignis. die Uniformen wie es die Tradition überlieferte und das Steigerlied!
Sonst halte ich es auch eher mit der Stille und den Kopfreisen.
Ich möchte Dir nochmal zu dem Gedicht gratulieren,
so ist es für mich wunderbar in der Art und der Aussage.
Mit freundlichen Adventsgrüßen und Friedenswünschen,
Traute
KarinIlona
KarinIlona
Mitglied

Junges Weihnachten
geschrieben von KarinIlona
Sehr schön hast du das geschrieben!
Bei diesem Vergleich vermissen wir Senioren etwas, wenn wir uns auf Weihnachten freuen.
Wir sollten mal unsere Enkel fragen, wie sie Weihnachten erleben wollen, worauf sie sich besonders freuen, WIE sollte ihr Weihnachten sein?
Wollen sie lieber Christi Geburt erinnern, christlich feiern oder ein rauschendes Geschenkefest erleben?
Vielleicht wird uns danach klar, wir können uns verabschieden von unseren letzten romantischen, wunderschönen Erinnerungen an das Fest.
Gruesse von(KarinIlona)

Das Weihnachten der Zukunft wird ein anderes sein.
Mal sehen.
Einen lieben Adventsgruß sendet dir
Karin

Anzeige

ladybird
ladybird
Mitglied

Liebe Immergruen,
geschrieben von ladybird
Dein Advent gefällt mir sehr gut, auch Du schreibst über Deine Zweifel, ob der viele Tand, den Kern des Eigentlichen, zuschmückt.
Wie ich es bereits in meinem Dezembergedicht ausdrückte.
Danke,liebe Immergruen für Deine schöne Zeilen,
herzlichst Ladybird
monika
monika
Mitglied

Liebe Immergruen,
geschrieben von monika
auch ich liebe eine ruhige und besinnliche Adventzeit.
Trubel und Konsumrausch stört mich.
Eine festlich geschmückte Wohnung, Stunden mit
lieben Menschen und auch einmal die alten Weihnachtslieder
aus der Kindheit singen, dann strömt Wärme ins Herz
und wir sollten sie besonders in dieser Zeit an
unsere Mitmenschen weiter geben.
Danke für Deine schönen Zeilen.

Monika

protes
protes
Mitglied

eine andere zeit
geschrieben von protes
dein gedicht sagt alles ganz klar
ich liebe diese vorweihnachtszeit sehr
wegen dem sich besinnen,

diese zeit ist für mich wie geschaffen
auch wegen der vielen wunderschönen weihnachtslieder
danke, dass ich dein gedicht lesen konnte

es gefällt mir nicht nur wegen dem sinn auch weil es halt
so ist wie ich gedichte mag
ich wünsche dir eine wunderschöne adventszeit
elge hade

Anzeige

EHEMALIGESMITGLIED63
EHEMALIGESMITGLIED63
Mitglied

an immergruen...
geschrieben von EHEMALIGESMITGLIED63
kann mich den Ausführungen der bereits abgegebenen Kommentaren nur anschließen.
Sehr gut und treffend, warum müssen wir die Stille verlassen?
Warum suchen wir nicht die Vorweihnachtliche Stimmung im Kerzenschein des Adventskranzes?

Einfach weil auch das dazu gehört, der Weihnachtsmarkt, auch eine sehr alte Tradition. Der Aufbau von Krippenfiguren in Kirchen und auf Plätzen, Lichter in den Fenstern als Zeichen der Verbundenheit....

Danke für die Zeilen Lg Elisabeth
immergruen
immergruen
Mitglied

Ich lese,
geschrieben von immergruen
ihr denkt ebenso wie ich. Für eure Meinungen danke ich ebenso wie für das Lob, das ich nicht verdiene. Vielen Dank!
das immergruen
Arnika
Arnika
Mitglied

An Immergrün
geschrieben von Arnika
Ja, wo ist die stille Zeit geblieben. Alles hastet ,rennt und kauft. Der Sinn dieser Zeit ging längst verloren. Ich wünsche dir eine besinnliche Adventszeit. Dein Gedicht gefällt mir, Arnika

Ein Bild vom Weihnachtsmarkt in Hamburg.

Anzeige