Forum Blog-Kommentare Aus ungeklärter Ursache

Blog-Kommentare Aus ungeklärter Ursache

tilli †
tilli †
Mitglied

Es hat mich sehr berührt
geschrieben von tilli †
So zu schreiben, es so zu schildern.Das ist unglaublich wie tief ich deine Worte empfunden habe.
Ja, der Tag wird für uns jeden kommen.Der Schmerz wird weichen,wir werden nichts mehr spüren.

Grüße Tilli
samti
samti
Mitglied

Ach Pan,
geschrieben von samti
ich bin noch ganz neben mir. So kann man doch nur erzählen, wenn man es selber erlebt hat. Nur, dann schreibt man nicht mehr. Deine Erzählung geht wirklich unter die Haut. Es fällt mir richtig schwer es nicht als Tatsache zu sehen. Nicht, dass ich nicht unterscheiden könnte. Nein, man spürt, dass es genauso erlebt werden könnte. Welch eine letzte Nacht.
Großartig geschrieben. Danke sagt Helga mit einem Gruß zu dir.
indeed
indeed
Mitglied

Mit dieser Geschichte in der Ich-Form geschrieben . . .
geschrieben von indeed
ist dir ein Meisterstück gelungen. Der Leser lebt und fühlt mit, denn du hast es so real nachempfunden, dass man meint, du selber hättest es erlebt.
Das ist dir genial gelungen und zeugt von deinem Einfühlvermögen.
Es ist spannend bis zuletzt . . .
Danke, Horst, sagt dir
Ingrid
finchen
finchen
Mitglied

Lieber Horst..........
geschrieben von finchen
ein Meisterstück an Fantasie aus einer Zeitungsnotiz zu zaubern, gratuliere. Das ist Dir trefflich mit Deinen eigenen Gedanken und Gefühlen gelungen.
Ich glaubte fast, du schreibst über meinen geschiedenen Mann und schaute schnell nochmal zum Schrottauto hin.
So ähnlich muß es ihm ergangen sein, doch er verstarb noch am Unfallort und die Farbe des Schrotts paßte nicht.
Irgendwie war ich erleichert - und Du, Du lebst auch noch und somit war die Welt wieder in Balance.
mit Gänsehaut-Güßen
Dein Moni-Finchen
Pan
Pan
Mitglied

Danke
geschrieben von Pan
was wären wir ohne Fantasie? Ohne die Einbildungskräfte, die uns das Leben vorspiegeln, wie es vielfach ja auch ist.
Was wären wir Geschöpfe, wenn wir uns nicht in unseren Mitmenschen hineinversetzen könnten - nur eine leere Hülle unseres DASEINS. Ich versuche nur, das nachzuvollziehen, was viele erlebt haben. Nichts weiter.
Mit lieben Grüßen,
Horst

Anzeige