Blog-Kommentare Brücken

Roxanna
Roxanna
Mitglied

Gut ist es,
geschrieben von Roxanna
über eine Brücke zu gehen und einen Neuanfang zu wagen. Schmerzlich ist es, wenn in Familie oder Freundschaft Brücken abgebrochen werden. Und im Krieg wie oft wurden Brücken gesprengt, um dem "Feind" den Weitermarsch unmöglich zu machen oder Nachschub zu verhindern.
Wie selbstverständlich geht man im Lauf seines Lebens über viele Brücken ohne Nachzudenken. Eine gute Anregung, lieber Pan, mal bewusster über Brücken zu gehen.

Liebe Grüße
Roxanna
Pan
Pan
Mitglied

Liebe Roxanna,
geschrieben von Pan
ich liebe Brücken. warum - ich bin mir da nicht sicher. Ich denke dabei auch an das herrliche Lied von Simon und Garfunkel "Bridge over troubled water", hier die 1.Strophe in dt.Übersetzung (v.Thomas Mugel):
Wenn du alles satt hast, dir klein und hässlich vorkommst,
deine Augen voller Tränen sind – glaub mir, ich trockne jede einzelne von ihnen.
Ich steh zu dir, wenn die Zeiten rauher werden und alle Freunde verschwunden sind.
Ich bin für dich wie eine Brücke über aufgewühlten Wassern –
versprochen!

Klingt natürlich in english wunderschön!
Danke für deine Einlassung, das Nachdenken kann eine gute Übung sein ...
Liebe Grüße,
Horst
Clematis
Clematis
Mitglied

Lieber Pan
geschrieben von Clematis
vor Jahren sah ich eine TV-Sendung, in welcher der Bau der Golden Bridge dargestellt wurde.
Es kommt täglich, zu bestimmten Zeiten, ein undurchdringlicher Nebel auf, bedingt durch die Vermischung von kaltem und warmem Wasser.

Dies veranlasste mich zu folgenden:

Nebelschweigen

Was
wenn der Nebel
die Brücke verhüllt
und
das Ufer
verschweigt -

wird
die Zuversicht
dich tragen
und
dein Fuß
ohne Zögern
schreiten
über die Brücke
und
wird dein Herzschlag
die Furcht
besiegen?

Ingeborg
23. Juni 2008



Dies ist doch ein ganzes Lebensbild!
Wünsche Dir ein starkes Herz, das die Furcht besiegt.

Grüßle
Ingeborg

Anzeige

Roxanna
Roxanna
Mitglied

Lieber Pan,
geschrieben von Roxanna
und noch ein Brückenlied fiel mir eben ein. Über sieben Brücken mußt du gehn, sieben dunkle Jahre überstehn, siebenmal wirst du die Asche sein, aber einmal auch der helle Schein .... gesungen von Carat. Brücken sind es einfach "wert" besungen zu werden.

Liebe Grüße
Roxanna
werderanerin
werderanerin
Mitglied

Brücken sind immer etwas ganz Besonderes...
geschrieben von werderanerin
und auch von der Bedeutung her, sehr vielfältig.
Man möchte meinen, dass Brücken immer etwas verbinden, nur manchmal kann man auch die "berühmten Brücken" hinter sich abbrechen.

Ich bewundere immer sehr lange Brücken, weil es eine ganz besondere Baukunst ist, soetwas herzustellen.
Aber auch kleinere Brücken mit viel Geschichte und detailgetreuen Kleinigkeiten haben meine Aufmerksamkeit.

Hut ab !!!
Pan
Pan
Mitglied

Wenn ich
geschrieben von Pan
über Brücken nachdenke, fällt mir im Besonderen der Begriff "überbrücken" ein. Diese besondere Art, Gegensätze zu überwinden, hat mich schon immer fasziniert.
Brücken haben Menschen ja dann gebaut oder besser gesagt: "geschaffen", wenn sie etwas verbinden bzw. zusammenfügen wollten. Sie galten dann auch als Nahtstelle zwischen Staaten aber auch als Bindeglied zwischen Menschen verschiedener Kultur oder Meinung. Brücken sind unerlässlich ...
lg,Horst

Anzeige

Allegra
Allegra
Mitglied

Meine Gedanken zum Thema
geschrieben von Allegra
1990 standen wir an der Dömitzer Straßenbrücke,
so zerstört wie sie damals war.
Der Gitterdraht war teilweise durchschnitten.
Ein unvergeßliches Erlebnis für uns alle.

Als meine Tochter ihre Abschlußfeier im Kindergarten hatte,
gingen alle Kinder, die zur Schule kamen einzeln über eine kleine Brücke, hinein ins neue Leben.

Mein liebstes Kinderlied war ein Brückenlied
mit vielen Strophen, das damals in Hessen überall
gesungen wurde:
Es führt über den Main,
eine Brücke aus Stein...

Allegra
uschipohl
uschipohl
Mitglied

Hallo Pan
geschrieben von uschipohl
Brücken, immer wieder ein feines Bindeglied und ebenso auch eine exzellente Metapher, wie man hier bestens lesen kann.

Meine liebsten Brücken, sind die 7, die von Peter Maffay, Karat, besungen werden.
Wie viele Brücken muß man überqueren, um das Ufer zu finden, welches Heimat bedeutet, wie viele Bretter muß man beschreiten, um jene Planken zu finden, die einem den richtigen Halt geben und welche Brüstung wird uns ein starker Arm werden... .

Manchmal ist es notwendig Brücken hinter sich abzureißen, es kommt halt immer auf die Situation an, aber wenn uns jemand eine Brücke baut, sollte man sie eventuell auch annehmen, wie gesagt, alles situationsbedingt

herzliche Grüße
uschi
omasigi
omasigi
Mitglied

ich stimme
geschrieben von omasigi
Dir zu lieber Pan,

Bruecken muessen wir in unserem Leben immer wieder bauen und versuchen Bestehende nicht eingerissen werden-

allg(omasigi)


auch wenn sie manch mal ins wanken geraten.

eine schoene Woche Dir und I.
wuenscht
Sigrid

Anzeige