Forum Blog-Kommentare "Dank an Anjeli:privates ST-treffen im Pütt"

Blog-Kommentare "Dank an Anjeli:privates ST-treffen im Pütt"

Blutbuche
Blutbuche
Mitglied

Blutbuche
geschrieben von Blutbuche
Hallo, liebe anjeli.
Die 40 Kilometer hätte ich noch leicht mit dem Fahrrad zu Dir geschafft. Ich hätte eine schöne Torte mitgebracht, die ich selber gemacht hätte.Ich war nämlich im Beruf Konditor und Süßspeisenkoch gewesen. Im übrigen siehst Du so gut aus, als ob Du 40 Jahre alt seist. Nun alles Liebe und Gute, Blutbuche.
anjeli
anjeli
Mitglied

Also ich kriege mich vor Lachen nicht ein
geschrieben von anjeli
Zwölf Tage auf dem Pferd, Omasigi hast du bedacht, daß dein Mann auch wieder zurück
muß. Das sind dann nochmal zwölf Tage. Kannst Du solange auf deinen Mann verzichten.

Und das alles wegen einer Torte.
Dann warte doch lieber bis Mai, wenn Blutbuche mit dem Radl kommt. Im Gepäck eine wunder-
schöne Schkoladentorte. Lecker, sehr lecker.

anjeli

(Anita, schade, daß du nicht dabei sein kannst.) Ich glaube, wir hätten sehr viel Spaß.
anjeli
anjeli
Mitglied

Hallo Blutbuche
geschrieben von anjeli
Schade, daß wir uns noch nicht persönlich kennen.
Gerne hätten wir von deiner Torte gekostet, aber was ja nicht ist,kann ja noch werden.

Scheinst ja ganz schön sportlich zu sein. 40 Km mit dem Fahrrad, wir hätten dir auch,
damit du nicht vom Fleisch fällst, großzügig zwei Stückchen von deiner Torte überlassen.

Aber laß mal die Kirche im Dorf, vierzig Jahre ist ein bißchen übertrieben. Sagen wir mal
45 Jahre ist realistisch. (lach)

anjeli

Anzeige

omasigi
omasigi
Mitglied

Ja wirklich
geschrieben von omasigi
liebe Anjeli,
soweit war ich ja noch gar nicht mit meinen Gedanken. Das waeren sage und schreibe 24 Tage.
Buh, wenn der dann vom hohen Ross runter kommt auweia. Ob er dann noch stehen kann?
Und die Arme steif von 12 Tage lange die Torte heben.

Blutbuche, probier das mal demnaechst aus mit Deinem Fahrrad und Torte auf dem
Gepaecktraeger ob er wirklich ein Gebaecktraerger ist.
Denn im Mai ist dann Premiere. Also ueben, ueben, ueben.........

gruessle
omasigi
ladybird
ladybird
Mitglied

Hier ist nochmal Köln
geschrieben von ladybird
besser ist vielleicht doch mit dem Fahrrad zum Zollamt,als zu schwimmen ?

Wir sollten eine Comedy aufmachen, es gibt ja noch keine?? Nach Loriot:"Sie haben noch ein Stückchen "Frankfurterkranz" an der Nase !Grüße ins www,herzlichst Renate
anjeli
anjeli
Mitglied

Hier ist noch mal der Pütt im Pott
geschrieben von anjeli
Super Idee, mein Sönnchen.
Dafür verleihe ich dir die goldene Torte des Pütts im Pott.

Wer reitet durch Nacht und Wind
es ist omasigis Mann, ohne Kind
er reitet schon 12 Tage zum Zollamt hin
sag, braucht er nochmal 12 Tage wieder her
alles wegen einer Torte aus Marzipan fein
ach wäre sie niemals in Paraguay gekommen sein

anjeli

Anzeige

Hallo, liebe Ulla und liebe Renate,
geschrieben von dottoressa
das war ja mal wieder ein tolles Treffen, Euer NRW-TortenSchlacht-Treff - schaut mal: TortenSchlacht - = ST von hinten.
Die vielen Kommentare hier zeigen, was bei den Senioren ankommt: Fröhlichkeit, Geselligkeit, Kommunikation und leckere Torten! Also nicht nur ein Kölsch! Wir hier im Norden machen es nach im Café Jedermann, beim Fehmarnschen Klönschnack, nächsten Mittwoch wieder!

Viele weitere schöne TS-ST-Treffen wünscht Euch, mit vielen lieben Grüßen von der Sonneninsel,
Eure Beate
anjeli
anjeli
Mitglied

Ja, das war sehr schön
geschrieben von anjeli
unsere Torten-Schlacht im Pütt von hinten ST.

Wir sammeln jetzt bis Mai alle Torten.
Wer seine Torte nicht freiwillig heraus gibt, dessen Torte wird von der Tortenpolizei
beschlagnahmt.

Ich wünsche Euch Fröhlichkeit und gute Laune und wieder ein dickes Stück von der
Stachelbeertorte.
Moin, moin Klönschnack.

Ladybird und anjeli wissen was Senioren wünschen und danken allen Kommentatoren, daß
sie vor Fröhlichkeit nur so sprühten.

Wir verspritzen kein Gift, nein wir verspritzen Fröhlichkeit, Humor und gute Laune. Es
ist nicht lähmend unser süßes Gift, nur ein bißchen ansteckend.

anjeli

koala
koala
Mitglied

Hallo anjeli und omasigi
geschrieben von koala
Diese Seite gab mir wieder einiges zu lesen und auch zu schmunzeln.
Omasigi, mein Mann hatte in etwa richtig geschaetzt. Er lag noch unter 20km.
Anjeli, Dein letzter Satz ist goldrichtig. "Wir verspritzen kein Gift, nein wir verspritzen Foehlichkeit...."
Es gruesst Euch alle ganz froehlich
Anita/Australien
marianne
marianne
Mitglied

Ach, war das jetzt nett zu lesen...
geschrieben von marianne
ich bleibe jetzt beim "Vorreiten" hängen, das ja nicht wörtlich zu nehmen war!
Mein Vater (1896- 1963) benutzte diesen Ausdruck auch.

Es war bei ihm so gemeint: mensch muss sich bei irgendeiner Behörde melden.
(Und diesem Menschen ist es, trotz seines guten Gewissens, mulmig.....)

Danke euch allen, Marianne

Anzeige