Forum Blog-Kommentare Die Geschichte der letzten Fahrkarte

Blog-Kommentare Die Geschichte der letzten Fahrkarte

finchen
finchen
Mitglied

Hallo saillaner......
geschrieben von finchen
"die letzte Fahrkarte" von dir geschrieben.....fand ich einfach ganz realistisch und gut geschrieben.
Auch ich hatte meine letzte Fahrkarte in der Tasche...als in den Westen umgesiedelt worden bin.
Ab Leipzig merkte ich.....jetzt gibt es kein zurück in die Heimat mehr.
Dann die innerdeutsche Grenze noch und keine freie Entscheidungsfreiheit mehr.
Ich war damals gerade 13 Jahre alt und hinterließ ein Grab mit Mutti und Opa drin.
Das störte mich am meisten...weil ich sie nicht mal mehr besuchen konnte.
Aber immer noch besser als meine Tante und Onkel, die damals auch von Danzig flüchten mußten.
Für mich noch heute ein Phänomen, wieviel Kraft es uns damals gekostet hat.
Doch wir haben es überstanden, deshalb glaube ich; heute leben wir noch bewußter.
Mit liebevollen Grüßen
das Moni-Finchen

Anzeige