Forum Blog-Kommentare Es war einmal ...

Blog-Kommentare Es war einmal ...

Katze
Katze
Mitglied

Die Treue der Tiere
geschrieben von Katze
Was für schöne Erlebnisse - sie bedeuten so viel Glück - und beim Abschied so viel Schmerz, doch man muß sie ziehen lassen.
Danke für diese schönen Geschichten.
Gruß Katze
debi
debi
Mitglied

@ Katze ... ich bedanke mich für deine lieben Worte
geschrieben von debi
Du hast ja so recht, Abschiednehmen ist immer mit großer Trauer verbunden. Das Bewußtsein jedoch, dass man einem Tier, das wie der Mensch Teil der Natur ist, eine zeitlang Kamerad sein durfte, von ihm akzeptiert und geliebt wurde, entschädigt reichlich für alles, was man dafür "tun" musste.
Herzliche Grüße
debi
Roxanna
Roxanna
Mitglied

Einfach schön,
geschrieben von Roxanna
liebe debi, deine Tiergeschichten-Erzählung. Ich habe sie sehr gerne gelesen und mit dir gefühlt .

LG
Roxanna

Anzeige

debi
debi
Mitglied

Danke, liebe Roxanna,
geschrieben von debi
für's Lesen und Mitfühlen
Über seine Tiere könnte jedermann Bücher voller Geschichten schreiben, denn Langeweile kommt da niemals auf. Schon frühmorgens ging es nämlich los:

M I E Z E M A U
Irisierende Äuglein hypnotisieren
Ebenholzfarbenes Fellchen plustert sich auf
Zwei weiche Pfötchen tippeln erwartungsvoll
Einfach unmöglich, in Ruhe zu frühstücken
Morgen werde ich stahlhart sein ...
Aber heute kann ich dir nicht widerstehen
Und außerdem - ich liebe trockene Brötchen mit ohne Schinken

Grüßle
debi
Pastinake44
Pastinake44
Mitglied

Loslassen
geschrieben von Pastinake44
Danke für die Geschichte, die du mit uns teilst und uns teilhaben läßt und, die Hauptsache, dass du die Kraft des Loslassens hattest. Das war das Schönste an der Geschichte.
mygeneration38 †
mygeneration38 †
Mitglied

liebe debi Helga
geschrieben von mygeneration38 †
das allas klingt so wehmütig und traurig.
Gar nicht die debi die ich kenne ich mach mir langsam sorgen Evi
debi
debi
Mitglied

@ Pastinake44 und @ Evi - die Kraft des Loslassens , ach ja
geschrieben von debi
Loslassen, das ist wahrhaftig ein schwieriger Prozess und fällt sehr schwer. Wenn man sich jedoch auf dieses Hobby (um es mal so zu nennen) eingelassen hatte, dann blieb einem keine andere Wahl, als sich auch mit dem immer wiederkehrenden Abschiednehmen abzufinden.
Als jedoch abzusehen war, dass mit dem Tod des letzten Vierbeiners auch dieser "Lebensabschnitt" unwiderruflich zu Ende gehen würde, da kam schon das sog. heulende Elend auf
Allerdings gibt es noch Elsa, die uns vermutlich bis an unser Lebensende begleiten wird ... unsere Schildkröte, die so brav und anspruchslos ... jedoch leider nicht so erpicht auf Streicheleinheiten und Schmusen ist.

Liebe Grüße
debi
debi
debi
Mitglied

"wenn blaue Blümlein ...", wiederhole ich noch einmal für Dich, liebe Evi :-)
geschrieben von debi
http://www2.pic-upload.de/img/31768300/felix.jpg[/img]

[i]Verklungen sind die Lieder


Verblüht ist es, das blaue Blümchen
der Sommer hat es hingerafft
verschwunden auch das kleine Bienchen
das doch mit Wonne dort genascht

Vermisse mein geliebtes Schätzchen
das durch die engen Gassen lief
das kuschelweiche Schmusekätzchen
das gern in meinen Armen schlief

Sein Platz ist leer, die Zeit dahin
sie kommt auch niemals wieder ...
Wenn blaue Blümlein neu erblühn
sing ich auch wieder Lieder

Grüßle an Dich, liebe Evi
debi/helga

Anzeige