Forum Blog-Kommentare Ewiges Lied

Blog-Kommentare Ewiges Lied

Syrdal
Syrdal
Mitglied

Wer sagen kann
geschrieben von Syrdal
trotz allem, was einem das Leben aufbürdet
"...summt doch in mir mein ew´ges Lied"

der ist nichts mehr fordernd, aber alles dankbar annehmend angekommen im Tempel der allgültigen Weisheit.

Ein leises, anmutiges Gedicht!
Liebe Grüße
Syrdal

brixana
brixana
Mitglied

Demut
geschrieben von brixana

Liebe 2. Rosmarie,
Demut und Einverständnis mit dem Leben, das hinter Dir liegt, empfinde ich bei Deinem leisen Gedicht.
Danke für das Lesen.
Gruß
2.Rosmarie
2.Rosmarie
Mitglied

Danke, lieber Syrdal,
geschrieben von 2.Rosmarie
für deine einfühlsamen und lobenden Worte!

Ach ja, irgendwann würde ich tatsächlich gern im Tempel der Weisheit ankommen. Bis dahin bleibt mir nur das Streben...

Dir einen schönen und heiteren Sonntag und danke für die Freude, die du mir gemacht hast!

Liebe Grüße
Rosmarie

Anzeige

2.Rosmarie
2.Rosmarie
Mitglied

Danke, liebe Brixana!
geschrieben von 2.Rosmarie
Liebe Brixana,

danke für das wunderschöne, mich tief berührende und auch für mich stimmige Gedicht und das hübsche passende Bild dazu!

Deine Worte "Demut und Einverständnis mit dem Leben" treffen genau das, was ich als Ziele in meinem Leben anstreben würde, wenn ich könnte. Aber wie das so mit Idealen ist, man hechelt ständig hinter dem her, was man gern erreichen würde...

Du glaubst gar nicht, wie sehr ich mich deshalb darüber freue, dass du den Hauch dieser meiner Ideale aus meinen Zeilen herausgespürt hast!

Vielen, vielen lieben Dank!

Dir einen wunderschönen Sonntag und liebe Grüße
Rosmarie
brixana
brixana
Mitglied

Ein zarter Hauch
geschrieben von brixana
Liebe 2. Rosmarie,
Du hast mir aus dem Herzen gesprochen. Ich versuche noch, den gewissen Glanz einzubringen, Höhepunkte zu schaffen. Meine Mutter konnte das und hat es vorgelebt mit unendlicher Lebenskraft. Nur es ist schwer nachzuleben, denn jeder Mensch ist einzigartig.
Viele Grüße mit Dank für Deine lieben Worte.
brixana
das ist ein sehr schönes
geschrieben von traumvergessen
melodisches und tiefsinniges Gedicht.

Freundliche Grüße
traumvergessen

Anzeige

2.Rosmarie
2.Rosmarie
Mitglied

Ein Nachgedanke für Brixana
geschrieben von 2.Rosmarie
Liebe Brixana,

wenn einem die eigenen Eltern etwas vorgelebt haben, was auch für einen selbst erstrebenswert ist, so möchte man sich natürlich in diesen Punkten verhalten wie sie. Aber leider geht das nicht so einfach. Jeder Mensch ist halt doch ein Individuum mit anderen Stärken und anderen Eigenschaften.

Meine Mutter war psychisch sehr robust. Das hätte ich auch gern. Aber ich bin nun mal anders und auch das hat seine Vorteile und Chancen.

So bewusst und reflektiv, wie du offenbar mit deinem Leben umgehst, bin ich sicher, dass dir durchaus wunderbare Höhepunkte gelingen.

Liebe Grüße
Rosmarie
2.Rosmarie
2.Rosmarie
Mitglied

Herzlichen Dank, lieber Traumvergessen!
geschrieben von 2.Rosmarie
Lieber Traumvergessen,

wie schön, dass meine Zeilen auf dich "meldodisch und tiefsinnig" wirken! Für mich sind deine Worte ein großes Kompliment!

Vielen herzlichen Dank und liebe Grüße
Rosmarie
immergruen
immergruen
Mitglied

Die Jahre
geschrieben von immergruen
machen uns leiser, die Zeit macht uns reifer, aber das Herz sehnt sich nach der Erfüllung unserer Ideale, es bleibt nicht unbeteiligt, denn es suggeriert uns nicht das ewige Lied, sondern das unruhige, jugendliche Streben nach Vollendung.
Schön wäre es.
Ein tolles Gedicht mit soooo viel Tiefe!
das immergruen

Anzeige