Forum Blog-Kommentare FASSUNGSLOS IN GAZA

Blog-Kommentare FASSUNGSLOS IN GAZA

karl
karl
Administrator

Es gibt ja sonst keine Berichte direkt aus Gaza
geschrieben von karl
Die ARD oder ZDF Korrespondenten sind alle in Israel positioniert. Authentische Berichte aus Gaza gibt es sehr wenige, weil Kamerateams in dieses abgeschlossene Ghetto für 1,8 Millionen Menschen kaum hineingelassen werden.

Jürgen Todenhöfer ist am Brennpunkt des Geschehens. Seine Zivilcourage ist beispielhaft. Damit sein Engagement nicht verpufft, habe auch ich seinen Bericht geteilt.

Karl
Basta
Basta
Mitglied

so ist es
geschrieben von Basta
da deutschland viele millionen euros in form von waffen,usw
israel unterstützt, wird ueber den krieg im gasa israelfreundlich in den medien berichtet.
eigentlich wissen es die menschen in deutschland, aber nur
wenige scheiben es.
dank an herrn todenhoefer.
basta
indeed
indeed
Mitglied

Seine Zivilcourage ist sicherlich beispielhaft, Karl.
geschrieben von indeed
Aber JT ist nicht der einzige Korrespondent, der sich in Gaza befindet. Gerade gestern Abend kam vom ZDF ausgestrahlt ein Bericht aus dem Gaza, aber nicht von JT. Diese Anmerkung nur vorne weg.
Es ist schlimm, was in Nahost passiert. Es ist schwer festzustellen, wo die Wahrheit liegt.
Im Grunde will doch jeder Mensch nur in Frieden leben, glaube ich zumindest.
Ich kann aber nicht verstehen, dass man Raketenstellungen zwischen die Zivilbevölkerung stationiert, d.h. heisst doch auch, dass man bewusst die Zivilbevölkerung benutzt. Das ist mehr als schändlich!
Zwangsläufig sind die Menschen im Gazastreifen den Gefahren schutzlos ausgesetzt.
Die Schuldfrage können wir wahrscheinlich nicht klären. Krieg ist nie gerecht und immer schrecklich. Es gibt nur Verlierer in beiden Völkern und als Gewinner kann ich nur die Waffenindustrie ausmachen.
Zur Verhältnismäßigkeit des einen zum anderen kann und will ich auch nicht beurteilen. Ich frage mich trotzdem, warum wurde die Feuerpause seitens Gaza nicht akzeptiert?
Zu allem anderen fehlt mir leider das Hintergrundwissen.
Hoffentlich kehrt bald Frieden ein.
Liebe Grüße von
Ingrid

Anzeige

inge43
inge43
Mitglied

mögen alle kriegsherde endlich friedlich gelöst
geschrieben von inge43
es ist grausam,was die menschen tun um außer reichtum auch macht zu bekommen, warum schickt man die hintermänner nicht in die wüste,damit die völker in ruhe leben können?
noch spüren die menschen nicht die macht, die sie als volk hätten.sie müßten alles zerstörende wie eine lavine überrollen und vernichten.
darum werden die volksmassen unwissend gehalten und lassen sich leichter als zielscheiben benutzen.
unsere industriestaaten sind genauso schuldig,dass sie diese tötungsmaschinen herstellen .sie sind nun mal zum töten gemacht.
wir sollten im eigenen land versuchen, diese industrie zu stoppen. ist unser volk dazu zu schwach?
wenn die alten lager geräumt sind,dass neue,noch bessere gebaut werden können,gibt es einen waffenstillstand,keinen frieden.
möge alles leid durch waffen bald ein ende haben hofft inge43
koala
koala
Mitglied

David gegen Goliath
geschrieben von koala
In den heutigen ... DW - Nachrichten aus Berlin ... die fuer den asiatischen Raum und Australien ausgestrahlt werden "verabschiedete" sich Angela Merkel mit den Worten: "Israel hat ein Recht sich gegen die Hamas zu wehren", und ging in die Sommerpause!
Ich war ganz einfach sprachlos.
Daraufhin habe ich den Bericht von JT gelesen. Er bestaetigt alles was man hier in den australischen Nachrichten hoert/sieht. Und noch manches mehr, da er vor Ort ist.
Wie lange geht es schon? Ein halbes Menschenleben lang bestimmt.
Da koennte man denken, hoffen auf Frieden ist vergebliche Liebesmuehe.
Mit freundlichem Gruss
Anita/Queensland
Libellelepke
Libellelepke
Mitglied

Überlegung zur der Wahrheit
geschrieben von Libellelepke
an Herrn Todenhöfer und uns Senioren,
im gewissen Alte kriegt man auf das Leben ein andere Sicht. Es wird Klar, jede minute des LEBENS ist vom Gnade. Warum gönnen wir es nicht für den Jugend, die mit falschen Ideologie,im Himmel warten 70 Jungfrauen auf dich, vom Machtsüchtigen Alphatieren,benützt,ausgenützt,entsorgt durch Ermordung,es alles nicht mehr geschehen lassen.
Nach reichlichen Recherchen, um Überlegungen, wohin könnte es führen,wenn der Rest der Welt Israel nicht hilft.

Wofür geht das Gemetzel?

Fakt ist, Palästina Grenzen sollten vom Jordanien bis zum Mittelmeer ausbreiten. Damit hat Angela Merkel mit Ihrer Aussage Recht.

Diese Ziel zu erreichen, Hitler mit seinem Helfeshelfer ausgearbeiteten Methoden werden eingesezt. Der Jugend fungieren wie die Hitlers Jugend, die Unwillige die den Hamas nicht bedienen und nicht abgeschlachtet werden wollen, aus ganzen Arabien gefässelt auf Laster geladen ( Gestapo ), in den sellbst aufgehobenen Massengrab reingeschoßen, unterm das schwarzen Hamas Flagge.(Gestapo,SS,Wehrmacht Übung)
Diese Erscheinung ist eine Kopie Hitlers Vorgehens, gegen das eigenen Volk, wer nicht mit mir ist, soll von derFläche verschwinden.(Dachau)
Wenn der nicht kämpfen wollende Jugend Vertrauens an uns verloren geht, was kommt dann:- die Scharia in Namen Gottes genauso ermordet zu sein. Für diese Jugend die Entscheidung zu verarbeiten,fehlt es sehr schwer, nunmal als Kind führ Ehrlichkeit angehalten worden sind. Die Dämonen was vom Hamas ausgehen, machen Angst, der Hamas will von uns allen eine ergebene Ehefrau Verhalten aufzwingen. Sind wir Ergeben?

Wenn Israel von der Bildfläche verschwindet, dann Verschwindet der einzige Demokratie vom Nähost,in ganzen Afrika wird der Moslembruderschaft alle Demokratie vernichten,dann Mohammeds Auferstehung,die Scharia kommt mit SCHWERT nach Europa, für Mohammed werden wir als Ungläubige opfer geschlachtet, was die Türken nicht beendet haben, jetz werden sie das tun.

Wohl des Menschheit zu bewahren, unsere einzige Chance, Israel zu bewahren, für sie Demonstrieren und Kämpfen.

Libellelepke

Anzeige

omasigi
omasigi
Mitglied

an Koala
geschrieben von omasigi
Liebe Anita,
A. Merkel's Vater war Pastor. Sie ist mit der Erklaerung aufgewachsen, dass sich durch die Entstehen des Staates Israels die Sammlung der Juden jetzt beginnt wie in der Bibel beschrieben.
Also wir bekamen das so in der Schule im Reli gesagt.

Wenn ich die Zerstoerungen auf beiden Seiten sehe, glaube ich, irgendwann wurde was uebersehen.

Ich pers. bin jeden Tag aufs Neue erschrocken ueber das Leid was wir zu sehen bekommen.
hellusch
hellusch
Mitglied

Unbelehrbar
geschrieben von hellusch
Die Menschen scheinen nie zu lernen ... Es wird erst wieder Ruhe herrschen, wenn ein gewaltiger, globaler Krieg erneut unendlich viel Elend über die Menschheit gebracht haben wird, wenn kein Land mehr die Kraft hat, gegen ein anderes zu kämpfen. Wie muss unsere Erde "von oben" betrachtet aussehen und wirken, mit all ihren Brandherden, dem Gestank der Kriege und des Meuchelns ... Gott sei uns gnädig!
hellusch
omasigi
omasigi
Mitglied

Diesen Bericht
geschrieben von omasigi
hat Karl
letztes Jahr hier eingestellt und in der Zwischenzeit brennt es an noch mehr Stellen in der Welt.

Ich stelle mir oft die Frage wollen die Machthaber dieser Welt ueberhaupt den Frieden.
Am Krieg ist halt viel mehr zu verdienen ....

omasigi
fred-lang
fred-lang
Mitglied

So traurig es klingt,
geschrieben von fred-lang
aber ich bin fest davon überzeugt, dass es immer Kriege auf dieser Welt geben wird, solange Menschen auf ihr leben. Alles andere ist Wunschdenken und realitätsfern. Leider!

Anzeige