Forum Blog-Kommentare Fragen ohne Antwort

Blog-Kommentare Fragen ohne Antwort

indeed
indeed
Mitglied

Wie heißt es doch? "Wer ohne Tadel ist, der werfe den ersten Stein"
geschrieben von indeed
Lieber Syrdal,
wem das Gewissen schlägt ist doch schon zur Hälfte auf dem richtigen Weg? Es gibt genug negative Beispiele in der Welt und wer kann sich total davon freisprechen, niemals sich unrecht verhalten zu haben - bewusst oder unbewusst? Wenn man erkennt und dann sich bekennt bzw. sein Handeln oder Nicht-Handeln überdenkt und sich zum Guten wendet ist man wieder ein Stückchen weiter. Das sind unsere menschlichen Maßstäbe . . .
Es heißt: Fürchte dich nicht . . . und: ich fürchte mich nicht, denn ich weiß . . .
Ein schönes Bekenntnis von dir, dass du dich in SEINER Liebe geborgen fühlst.
Ich mich auch. Nicht Gott in Form einer Gestalt, aber in einer Kraft die mich glauben lässt.
Ingrid
HeCaro
HeCaro
Mitglied

Lieber Syrdal
geschrieben von HeCaro
"Wir sind nicht nur verantwortlich für das
was wir tun, sondern auch für das, was wir
nicht tun." J.B.Moliere

Ich glaube bei manchen unserer Unterlassungen und
unseres "weg Sehens" fällt es schwerer uns selbst
zu Verzeihen, als die Vergebung Gottes zu erlangen.

"Barmherzig und gnädig ist der HERR,
geduldig und von großer Güte." Psalm 103:8

Carola
Dnanidref
Dnanidref
Mitglied

Herr, wenn Du mich fragst,
geschrieben von Dnanidref
warum ich versucht habe, immer zu helfen und zu geben und dies oft ausgenutzt wurde, so finde ich erst im Alter enttäuschende Antworten. Doch ebenso oft erfährt man bescheidene, manchmal stille Dankbarkeit, die alles andere vergessen macht und mich weiter so handeln läßt!

Danke für Deine nachdenklichen Worte, die mich sehr berühren, sagt Dir,
Ferdinand

Anzeige

Pan
Pan
Mitglied

Wenn du mich fragst,
geschrieben von Pan
lieber Syrdal, warum ich auch auf alle diese Deine Fragen keine Antwort weiss, muss ich beschämt den Kopf senken.
Nachdem ich 25 Jahre im kirchlichen Dienst stand und so viel Arges dort gefunden habe, war ich auch ratlos. Dann aber fand ich genau dort die Antwort, wo Du sie auch gabst: in der Nächstenliebe und ebenfalls in der Gewissheit, von IHM getragen zu werden.
Danke für Eure Kommentare. Sie stärken! Pan grüßt Euch ...
(Matthäus 25:31-46)
tilli †
tilli †
Mitglied

Ich weiß auch keine Antwort
geschrieben von tilli †
Leider schauen viele zu, die helfen könnten und doch bloß zuschauen.
Weil sie nicht wissen was sie tun sollen.

Grüße Tilli
EHEMALIGESMITGLIED63
EHEMALIGESMITGLIED63
Mitglied

danke
geschrieben von EHEMALIGESMITGLIED63
ein sehr gut geschriebener Gedankengang der mich nachdenklich stimmt.
Hier ist es nicht getan mit Bibelzitaten zu antworten,
für mich bedeutet es mein Handeln und Tun noch genauer
zu beobachten.

Herzlichen Dank Elisabeth

Anzeige