Forum Blog-Kommentare Frauen vor Gericht! Eine Betrachtung zu 1912

Blog-Kommentare Frauen vor Gericht! Eine Betrachtung zu 1912

finchen
finchen
Mitglied

Hallo Ha-We............
geschrieben von finchen
das Moni-Finchen hat mal wieder eine Deiner Geschichten gelesen..........und lachte sich fast kaputt.
Die Postgeschichte hat mir so richtig gefallen, da ich selbst eine Postbeamtin war. Es stimmt, daß vom Arbeitgeber sittsame Kleidungsordnung gefordert wurde und die blauen Kittel nicht kürzen durften..............
Das Knie gehörte bedeckt!
Das war aber schon in den 60-ziger Jahren.
Und im Mini-Rock gingen wir dann wieder nach Haus........
Die 60-ziger Jahre sowieso so richtig verrückt, was die Bekleidung betraf. Ich konnte nähen und schneiderte mir die Klamotten selbst.
Zu dieser Zeit lebte ich in einem Mädchenheim eines Nonnenordens mit großem Nähsaal und dort fing eigentlich meine Nähwut an. Ständig kaufte ich mir besonders schöne Stoffe und meine Nonnen waren begeistert.
Noch eine "Burda", eine Nähzeitschrift, unterm Arm und schon kamen die Ordensdamen angerast.
"und was soll das jetzt werden"? war die Frage.
Und schon in Sekunden war die Zeitschrift stark geschreddert.
Für mich war es ein herrliches Gefühl, den Ordensdamen ihren Alltag zu versüßen.
Ein herrliches Jahr für mich.........wirklich.
mit lieben Grüßen bis zur nächsten Geschichte..
Deine treue Leserin
das Moni-Finchen

Anzeige