Forum Blog-Kommentare "Strandallee VI: Wege zur Gesundheit"

Blog-Kommentare "Strandallee VI: Wege zur Gesundheit"

Danke, mein liebes Miechen,
geschrieben von dottoressa
für Deinen liebevollen Kommentar.

Ja, ich hoffe, dass wir nun ein ruhiges und entspanntes Leben auf dieser schönen Insel führen können. Ich freu mich drauf.

Und ich freu mich auf Euch, wenn Ihr in ein paar Tagen hierher an den Südstrand kommt.

Alles Liebe und ein glückliches Wochenende, das wünsche ich Dir und Deinem lieben Ernst,
Deine Beate

Ostseesommer(dottoressa)




Danke, liebe Tilli,
geschrieben von dottoressa
für Deinen tiefsinnigen Kommentar. Ja, Du hast sicher Recht, auch ich muss zur Ruhe kommen, um weiterhin Kraft für uns beide zu haben. Meinem Mann tut das sichtlich gut, wenn er auch manchmal meine Kraft ein wenig überschätzt. Aber wächst man nicht mit seinen Aufgaben? Das habe ich hier im ST immer wieder zu hören bekommen, als ich im letzten Jahr manchmal dachte, das schaffe ich nicht.

Du schreibst, wie wichtig die Liebe ist, wenn der eine den anderen bei Krankheit braucht. Ich glaube, dass ich hier eine Erklärung gefunden habe, warum uns hier alles so gut gelingt. Oft haben wir mit jüngeren Leuten zu tun, für die es unvorstellbar ist, dass der Partner pflegebedürftig und auf den Rollstuhl angewiesen ist. Alle lernen ein wenig von unserem Vorbild über das, was das Leben ausmacht. Und jeder bewundert, wie wir es machen, und bemüht sich, uns ein wenig zu helfen.

Das motiviert mich, weiter über uns und unser Leben zu schreiben, denn die Resonanz bei den Lesern, auch den jüngeren, ist durchaus positiv.

Liebe Tilli, ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
Alles Liebe
Deine Beate

Moin, moin nach Köln
geschrieben von dottoressa
liebe Renate, herzlichen Dank für Deinen lieben Kommentar.

Na, Du hast uns ja erst kennen gelernt, als es schon mächtig bergauf ging. Und Du hast auch einen Anteil daran, denn ein Care-Päckchen aus Köln gehört durchaus zu den Wegen, die zur Gesundheit führen. Das Lied von der Schwarzen Madonna in der Drosseljass wirkte als Anti-Depressivum, und die "Hoffnung" liegt immer noch auf unserem Tisch.

Danke, dass Du mich an den Dr. Geduld erinnerst. Den vergesse ich nämlich manchmal, wenn es mal wieder nicht schnell genug geht. Also: Noch ein Weg zur Gesundheit.

Dir und Deinem lieben Franz wünsche ich ein glückliches Wochenende!
Alles Liebe
Deine Beate


Anzeige

Glaube, Hoffnung und Liebe - danke liebe Ulla,
geschrieben von dottoressa
dass Du daran erinnerst. Die Liebe ist die größte unter diesen drei, so heißt es.

Der Glaube kann Berge versetzen, und die Hoffnung lässt uns leben, auch wenn alles ganz unsicher erscheint. Ich habe gemerkt, dass man vieles erreichen kann, wenn man davon ausgeht, dass man es erreicht. Alle Menschen reagieren darauf sehr positiv. Und dann läuft es gut.

Nun braucht es noch ein wenig Durchhaltevermögen, bis wir in unserem Häuschen auf dem Dorf wohnen werden. Im November wollen wir einziehen. Und weißt Du, was ich mir schon seit längerer Zeit vorstelle? Wie ein schön geschmückter Weihnachtsbaum neben dem Kaminofen vor der Terrassentür steht und ich am Heiligabend in der neuen Küche unsere Hühnersuppe koche - mit einem leckeren Hähnchen von einem Geflügelhof hier in Ostholstein. Da läuft mir das Wasser im Munde zusammen und alles geht plötzlich viel leichter.

Danke, liebe Ulla, für Deinen liebevollen Kommentar!

Herzliche Grüße
Deine Beate

Danke, liebe Käthe,
geschrieben von dottoressa
für Deinen lieben Kommentar.

Ja, das Leben ist ein Hürdenlauf, und es macht Freude, wenn man immer besser über die Hürden hinweg kommt.

Liebe Grüße und danke für Deine guten Wünsche
Deine Beate
Danke, liebe Melly,
geschrieben von dottoressa
für Deinen lieben Kommentar.

Du liebst die Ostsee auch und kannst es verstehen, dass wir hier auf unserer Insel bleiben wollen.

Ja, es bringt schon etwas, wenn man zu wichtigen Dingen im eigenen Leben schreiben kann und die Rückmeldungen von Freunden dazu liest. Allerdings ist es sicherlich nicht mein "Innerstes", was ich hier zu Papier bringe.

Mir geht es auch darum, anderen Menschen Mut zu machen, ihr Leben so zu verändern, dass sie es möglichst gut leben und glücklich älter werden können. Das ist quasi mein Auftrag als Autorin, wie ich ihn verstehe.

Und als STlerin informiere ich meine Freunde hier über die wichtigen Ereignisse in unserem Leben. Es ist doch schön, wenn so viele daran Anteil nehmen.

Ich wünsche Dir und Deinem Mann alles Gute für noch viele glückliche Jahre.

Liebe Grüße
Beate

"Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen,
welche dem Leben seinen Wert geben."
(Wilhelm von Humboldt, 1767-1835)

Anzeige

ariam
ariam
Mitglied

Liebe Beate,
geschrieben von ariam
mich beeindrucken deine Berichte über deine Liebe und Fürsorge für deinen Mann sehr.Es ist schön, dass du so viele Möglichkeiten hast,ihm sein Leiden zu erleichtern.Ich weiß aus eigener Erfahrung,wie man mit seinem Liebsten fühlt,wenn es ihm nicht gut geht.Leider hatte ich nicht die Möglichkeit ihm so zu helfen, und das macht mich oft traurig.
Euch beiden wünsche ich noch eine schöne Zeit der Gemeinsamkeit!
Deine Freundin Maria.
Danke, liebe Maria,
geschrieben von dottoressa
für Deinen lieben Kommentar. Ich habe mich sehr darüber gefreut.

Es gibt viele Möglichkeiten, seinem Liebsten zu helfen, die einfachste ist die Liebe. Ich bin froh, dass ich keine Ängste mehr habe und das tun kann, was ich für richtig halte.

Ich möchte mit meinen Blogs auch allen Menschen Mut machen, selber den besten Weg für sich zu suchen. Denn es gibt immer eine Alternative, und es muss nicht die teuerste Therapie sein.

Die Craniosacrale Therapie bietet ganz einfache Möglichkeiten, sich und seinen Partner zu behandeln. Jeder kann es im Prinzip lernen, es ist erstaunlich, welche Wirkungen das hat.

Liebe Grüße
Deine Beate

Anzeige