Forum Blog-Kommentare "Tränen lügen nicht"

Blog-Kommentare "Tränen lügen nicht"

indeed
indeed
Mitglied

Deine Tränendoku...
geschrieben von indeed
ist wirklich mal wieder zum kringelig lachen. Ich frage mich unwillkürlich immer, wenn ich so deine Wortsezierungen lese, wie macht man die deutsche Sprache einem Ausländer verständlich? Da gerät man leicht in einen "Urwald" der Wörter und deren Deutungen.
Sogar ein Happy-End hast du mit eingebaut, "lachende" Tränen sind immer die besten und da hast du meine ungeteilte Meinung.
Ich freue mich auf deinen nächsten Beitrag.
Mit lieben Gruß
Ingrid
tilli †
tilli †
Mitglied

Wenn man dich liest,da kann schon eine Träne der Freude sein!
geschrieben von tilli †
Eine Userin hat von Talenten unter uns Menschen geschrieben.Du hast es. Du kannst schreiben.Dich liest man und weiß, das ist großartig.
Ja, und Tränen aus Freude die möchte man immer haben wollen.Leider Tränen aus Leid sind öfters da. Schade.
Viele Grüße Tilli
Tränen
geschrieben von ehemaliges Mitglied
am heiligen Sonntag.
Wie bist du nun wieder an dieses Thema geraten?
Hat dich heut jemand zu Tränen gerührt?
Dann seien sie willkommen.

L.G. Alwite








Anzeige

Koperni-kuss
Koperni-kuss
Mitglied

Nun, liebe Alwite
geschrieben von Koperni-kuss
Tränen richten sich meines Wissens nicht nach Werk- oder Feiertagen, sie haben weder eine Fünf-Tage-Woche, noch eine Gerwerkschaft, wobei allerdings manch ein Gerwerkschaftler eine selbige ist.
Und mit dem heilig ist das auch so eine Sache. Nicht nur bei den Heiligen wird einem manchmal zum Weinen zumute, nein, sie selbst lassen ja auch Tränchen kullern.
Im Übrigen habe ich heute ausführlich im ST gelesen.........

Grüße von Koperni-kuss
Es gibt....
geschrieben von ehemaliges Mitglied
....viele gute Schreiber hier. Für mich bist du einer der besten. Auch diese hervorragende "tränenreiche" Geschichte zeugt davon. Man spürt in jeder Zeile
dass das Schreiben deine große Leidenschaft ist und dass es dir riesigen
Spaß macht. Schon mal daran gedacht ein Buch heraus zu bringen? Solltest du dir überlegen.

Einen schönen Sonntag wünscht dir Martin

melody
melody
Mitglied

So viel Lob....
geschrieben von melody
....da kullern jetzt bestimmt ein paar Freudentränen
Mir gefällt sie auch, deine Geschichte.

Man sagt ja, dass Tränen die Seele reinigen und das ist sicher richtig.
Tränen die man weint weil man traurig ist können sehr befreiend wirken.
Natürlich ist es viel besser, wenn man sie vor Glück vergießt.
Die "lachenden" Tränen sind die allerbesten, da geb ich dir recht.
Es gibt da jemanden, der bringt mich mindestens einmal am Tag so zum lachen
dass die Tränen nur so kullern....ich glaube du kennst den auch.

Lieben Gruß und so...
von Christina

Anzeige

Koperni-kuss
Koperni-kuss
Mitglied

Hab` schon mehr als überlegt.
geschrieben von Koperni-kuss
Hallo Martin,

vielen Dank für deinen Kommentar. Das "erste" ist schon am kommenden Wochenende auf dem Markt. Und so ganz unter uns: ich bin literarisch schon wieder "schwanger" - voraussichtlicher Geburtstermin: Weihnachten-)))))

Grüße von Koperni-kuss
Nun lieber Koperni-kuss,
geschrieben von ehemaliges Mitglied
nach deiner Antwort hätt ich nicht übel Lust eine Tränengewerkschaft zu gründen.
Oder sollte es die schon geben?
Du . . . TS gelesen . . . heiliger Bimbam . . . jetzt bin ich gerührt . . .

Einen schönen Wochenanfang
wünscht dir Alwite
Traute
Traute
Mitglied

An Koperni-kuss
geschrieben von Traute
So eine kleine spritzige Geschichte! Hat mir gut gefallen voller Humor von der intelligenten Art.Auch ich habe schon Tränen gelacht, ist garnicht so lange her.
Viele flüssige Texte und romantische Gedichte, aus Deiner Feder, wünsche ich mir.
Liebe Grüße,
Traute
Erst wenn meine *Träne*
geschrieben von ehemaliges Mitglied

im Ozean gefunden wurde,werde ich aufhören,dich zu lieben.....(ne,nicht Dich...lach..) heisst nur so.....und rührt ja schon wieder zu Tränen..

Wieder einmal wunderbares aus Deiner Feder und wie oft schon habe ich Tränen gelacht über Deine Anekdötchen,lieber Hans...

weiter so

LG
Angelika

Anzeige