Forum Blog-Kommentare Weihnacht - was bist du?

Blog-Kommentare Weihnacht - was bist du?

tilli †
tilli †
Mitglied

und nicht weit liegt Golgatha
geschrieben von tilli †
ja, so ist es. Die Welt feiert und viele werden diese Tage dort bangen ob eine Rakiete wieder zertrümert, was die Menschen erbaut haben.
So ist Weihnachten ein Bangen.
Gut, dass du uns an dies erinnerst.

Wie es auch sei, wir wollen hoffen, dass unsere Kinder solche Furcht nicht haben werden und wir unser Leben in Frieden noch erleben dürfen.

Viele Grüße mit friedlichen Guten Tagen
Tilli
EHEMALIGESMITGLIED63
EHEMALIGESMITGLIED63
Mitglied

Weihnachten was bist Du ?
geschrieben von EHEMALIGESMITGLIED63
zuerst einmal, ich habe Deine Worte in der letzten Zeit vermißt.
Schön wieder von Dir zu lesen.

Was würden wir ohne Bethlehem feiern?
Was wären wir ohne Golgatha?
Die Schuld, würde sie uns nicht jeden Tag des Schlafs berauben,in die Knie zwingen,
ohne Golgatha, ohne Vergebung?

Wären die Worte nur Buchstaben aneinandergereiht
Gesetze einer Mosaischen Glaubensemeinschaft?
" Herr vergib uns unsere Schuld"

Wie könnten wir ohne Bethlehem und Golgatha Vergebung erfahren?
Wie könnten wir sterben ohne die Hoffnung auf Leben?

Der Frieden den wir als Frieden hier auf Erden ersehnen
ist er nicht ein trügerischer Frieden?

Solange der Mensch in Neid und Habsucht in Machtgier lebt,
werden wir nie Frieden bekommen.

Was ist Weihnachten?

Für mich ist es das Tor zum Leben....

einen gesegneten Advent wünscht Begine
Traute
Traute
Mitglied

An Pan,
geschrieben von Traute
Ein Meisterstück ist Dein Gedicht.
Es ist so wie es immer war,
Bethlehem und Golgata

Wir sind es, wir Mensche die die Dinge so machen wie sie sind.
Wir dulden es oder lassen es geschehen oder tun es selbst. Das Unrecht und die Untaten gebe es nicht ohne uns.
Gehen wir in uns und erkennen das um es ändern zu können muss erst die Einsicht einkehren.
Einen besinnlichen Advent
mit freundlichen Grüßen,
Traute
2012 Traute(Traute)

Anzeige

Pan
Pan
Mitglied

Traute, Tilli und Begine
geschrieben von Pan
ich spüre bei Euch, (nein ich wusste es auch so,) dass doch so ein weihnachtlicher Gedanke Einzug hält in diese "kalte" Umwelt"
Frieden ist immer ein trügerischer Frieden, zerbrechlicher als Glas. Ein falsches Wort am falschen Platz - wir wissen doch selber, wie schnell ein "Kleinkrieg" ausbricht. Wie erst dann zwischen den Völkern ...
Unrecht geht nicht ohne uns! Das genau ist der springende Punkt. Und wer könnte sich davon freisprechen?
Wir alle, ich, Ihr, das ST --- alle machen da mit. Der Unterschied bei uns allen sollte nur sein: Wir wissen es. Und wir bitten um Vergebung! Und wir vergeben selber!
Das ist genau der Grundgedanke.
Bis zum Christfest wünsche ich Euch noch eine friedvolle Zeit! (Und danach auch noch...)
Horst
Mein Weihnachtspark - zum Durchwandern!
floravonbistram
floravonbistram
Mitglied

Genau so ist es
geschrieben von floravonbistram
"Du bist das,
was wir aus dir machen"

Es liegt an Jedem selbst.
Es werden immer auch zu Weihnachten Menschen trauern, einsam sein oder Schmerz und Leid erfahren.
Doch wir können für uns und für die, die um uns sind, das Herz öffnen und Weihnachten still bereiten.
Liebe Grüße Flo
EHEMALIGESMITGLIED63
EHEMALIGESMITGLIED63
Mitglied

an Pan, Horst.....
geschrieben von EHEMALIGESMITGLIED63
Dein Weihnachtspark ist wunderschön.

Bin lange darin spazieren gegangen habe meine Seele angefüllt
mein Herz weit geöffnet und Neuem Raum geschenkt Danke Begine
Winterbilder(Begine)

Anzeige