Forum Blog-Kommentare "Weißt du"

Blog-Kommentare "Weißt du"

anjeli
anjeli
Mitglied

Sei nicht so streng
geschrieben von anjeli
So ist das Leben - einmal so und einmal so.

Das kleine Glück genießen und zu schätzen was das Leben für uns bereit hält.

Dem Glücklichen schlägt keine Stunde. Sieh nicht auf die Zeit sondern nutze die Zeit.

anjeli
Traute
Traute
Mitglied

An Traumvergessen
geschrieben von Traute
Schön, wie Du den Tag begrüßt und jeden für etwas Gutes nutzt. Das Du Dir weiterhin Gedanken machst. Das Du weiter denkst, obwohl Du erkennst, dass man leider nicht alles erkennen kann und trotzdem weiter ergründest.
Gute Einstellung in der gereiften Position in der wir uns befinden.
Nehmen wie jeden Tag als eine Zugabe und nutzen sie in unserem Sinne mit unseren Sinnen.
Einvernehmliche Grüße,
Traute
Liebe Kommentatorinnen Anjeli und Traute,
geschrieben von traumvergessen
ich finde eure Kommentare voll treffend. Ihr habt meinen Beitrag richtig verstanden. So sehe ich das auch. Carpe diem - ja das kleine Glück ist wichtig - und die Gedanken, auch wenn man an seine Grenzen stößt, hören nie auf, ohne dass sie in Grübeln ausarten sollten.

Ich danke euch sehr.

Liebe Grüße
Gerd

Anzeige

immergruen
immergruen
Mitglied

Weißt du,
geschrieben von immergruen
dass es ein Segen ist, wenn ein Mensch in der Lage ist, über sein Leben und seine
Möglichkeiten nachzudenken und immer noch ändern kann, was er ändern möchte,
weil er aus seiner Erfahrung heraus neues Wissen ansammeln konnte,
weil er über sich, sein Leben und die Menschen die mit und um ihn sind, nachdenken kann.
immergruen
Weißt du, Gerd,
geschrieben von dottoressa
dass mir Dein Gedicht in großen Teilen gefällt.
Auch ich möchte, dass wir jeden Tag glücklich sind bis ans Ende unserer Tage.

Wir haben Ziele, so möchten wir gerne unsere Silberne Hochzeit zusammen feiern oder den 90. Geburtstag von Hans Christian. Aber wir zählen nicht die Tage, die vergangen sind, und es tut uns auch nicht leid, dass sie vergangen sind. Wir sind uns darüber einig, dass jeder Tag es wert war, gelebt zu werden.

Wir versuchen auch nicht zu ergründen, was noch kommen mag. Das lohnt sich nämlich nicht, man kann es nicht ergründen. Vor allem aber versäumt man dadurch die glücklichen Momente der Gegenwart. Wir leben hier und heute, und wir freuen uns einfach über jeden neuen Tag.

Liebe Grüße
Beate

seelchen
seelchen
Mitglied

grüss dich traumvergessen........
geschrieben von seelchen
weisst du.....dass ich für jeden tag in meinem leben dankbar bin.......
weisst du,dass du ein wahres gedicht geschrieben hast......
weisst du,dass das leben sooo schön sein kann....man muss es nur wollen.....
weisst du,dass mir dein gedicht sehr gefallen hat.....
liebe grüsse....seelchen..


Anzeige

Ela48
Ela48
Mitglied

Lieber Gerd,
geschrieben von Ela48
das kleine Glück,
pocht leise, klopft zaghaft an,
laß es uns hören und verstehen,
weil dass kleine Glück,
das große Glück bedeuten kann..

@Ela
stefanie
stefanie
Mitglied

das kleine Glück
geschrieben von stefanie
Liebe Ela. Dein Gedicht unterstreicht das Gedicht von traumvergessen.Ja wie oft übersehen wir das kleine Glück das zum großen Glück werden kann stefanie
Ela48
Ela48
Mitglied

Liebe Stefanie
geschrieben von Ela48
wie recht du hast!
Ich danke Dir für diese Worte.
Wir Menschen denken sehr oft in ganz andere Dimensionen,
das kleine Glück sollten wir fest in unseren Händen halten,
weil es für uns persönlich zum großen Glück werden kann..
Dir eine schöne Woche,
ela
Meine Lieben,
geschrieben von traumvergessen
es tut mir gut, zu lesen, wie ihr die Dinge seht. Wenn jemanden ein Gefühl überkommt, das nicht positiv ist, das aus Vergangenem herrührt oder die Zukunft ergründen will, also nichts anderes sind wie Probleme aus der Vergangenheit oder Sorgen um die Zukunft. Wenn man darüber nachdenkt, dass beides einen nicht weiterbringt, einem das kleine Glück der Gegenwart verhagelt, dann lassen sich diese negativen Gefühle beiseite schieben. Schön ist der Sonnenstrahl, der gerade mein Gesicht wärmt, schön ist das Gespräch, welches ich positiv in Erinnerung habe und wohltuend ist das Glas Wasser, welches ich gerade trinke. Ich weiß, in tausend Ratgebern liest man das und kann es schon gar nicht mehr sehen. Aber wenn man gerade etwas Negatives beiseite schieben will, ihm keine Chance und keine Macht geben will, dann ist es wichtig, dass man seine Gedanken lenken kann. So kann man glücklich sein. Ich habe das gerade erlebt.
Ich danke euch für eure Kommentare, die mir sehr gefallen haben.

Liebe Grüße und ich möchte euch nicht eine gute Zukunft wünschen, sondern für die Gegenwart alles das, was euch gut tut.
Gerd

Anzeige